Anzeige

Heimruine wird abgerissen: Degewo plant 126 Seniorenwohnungen

Wo: Seniorenheim Venusstraße, Venusstraße 28, 12524 Berlin auf Karte anzeigen
Das 1989 fertiggestellte Gebäude ist marode und wird in den nächsten Monaten abgerissen.
Das 1989 fertiggestellte Gebäude ist marode und wird in den nächsten Monaten abgerissen. (Foto: Ralf Drescher)

Das marode frühere Pflegewohnheim Altglienicke wird abgerissen. Das Wohnungsunternehmen Degewo plant an gleicher Stelle 126 Seniorenwohnungen mit ein bis zwei Zimmern. Außerdem soll in dem Neubau in der Venusstraße 28 eine Wohngemeinschaft für Demenzpatienten Platz finden.

Der Abriss des maroden Altbaus soll im zweiten Quartal 2018 beginnen, Baubeginn ist für 2019 geplant. Nach derzeitigen Plänen sollen Ende 2020 die ersten Senioren ihre neuen Wohnungen beziehen.

Im September 2016 hatte ein Brief des Heimbetreibers an die verbliebenen 93 Bewohner für Unruhe gesorgt, weil darin die Schließung des Heims zum Jahresende angekündigt wurde. Der Bauzustand des 1989 fertiggestellten und vom Unionhilfswerk betriebenen Baus war in den vergangenen Jahren immer schlechter geworden. Nach Angaben des Heimbetreibers waren alle Bewohner rechtzeitig in neue Unterkünfte vermittelt worden. Ein Gerücht, im maroden Gebäude sollten Flüchtlinge untergebracht werden, hatte keinerlei Grundlage.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt