Anzeige

Radgedränge am S-Bahnhof

Am S-Bahnhof Blankenburg sind an Werktagen alle Fahrradabstellplätze belegt.
Am S-Bahnhof Blankenburg sind an Werktagen alle Fahrradabstellplätze belegt. (Foto: Bernd Wähner)

Am S-Bahnhof Blankenburg müssen endlich mehr Fahrradabstellplätze entstehen. Das fordert der Pankower SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (SPD).

Die Stellplätze reichen nicht aus. An Werktagen sind alle Fahrradständer belegt. Viele Bewohner der Siedlungsgebiete des Ortsteils kommen mit dem Rad zum Bahnhof, um dann auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Sind alle Ständer voll, dann werden Räder an Zäunen und Gittern in der Bahnhofsumgebung angeschlossen.

In einer wachsenden Stadt wie Berlin sei der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs sehr wichtig, so Klaus Mindrup. Dazu gehört aber auch der Ausbau von Fahrradabstellplatzanlagen an Haltepunkten der öffentlichen Verkehrsmittel. Mindrup fordern daher, schnellstmöglich weitere Fahrradabstellplätze am S-Bahnhof Blankenburg bereitzustellen. „Im Zuge meiner Wahlkreisarbeit wurde ich mehrfach von Bürgern auf die Situation am S-Bahnhof Blankenburg angesprochen“, berichtet der Bundestagsabgeordnete. „Dort besteht dringender Bedarf an weiteren Fahrradabstellplätzen. Ich fordere die zuständige Senatorin, Regine Günther, daher auf, hier aktiv zu werden.“

Nach Angaben der Deutschen Bahn, gebe es im Bereich des S-Bahnhofs geeignete Flächen, die vom Land Berlin angekauft beziehungsweise gepachtet werden könnten, erklärt Mindrup. Dort könnten dann die Fahrradabstellanlagen errichtet werden.

Abgeordnetenhausmitglied Dennis Buchner (SPD), in dessen Wahlkreis sich der Bahnhof befindet, und die örtliche SPD in Blankenburg unterstützen den Vorstoß von Klaus Mindrup. „Der von Senatorin Günther im August vorgelegte Entwurf für ein Mobilitätsgesetz widmet sich explizit dem Thema Fahrradabstellplätze“, so Buchner.

„In Blankenburg am S-Bahnhof könnte dieser Aspekt des Gesetzes sehr gut in die Praxis umgesetzt werden. Ich bin zuversichtlich, dass wir hier für Blankenburg etwas erreichen können.“ Dafür will sich Dennis Buchner auch im Abgeordnetenhaus einsetzen, denn noch sind neue Stellplätze an diesem Bahnhof nicht in Sicht.

Am S-Bahnhof Blankenburg sind an Werktagen alle Fahrradabstellplätze belegt.
An Werktagen sind alle Fahrradabstellplätze am S-Bahnhof Blankenburg belegt. Deshalb werden Fahrräder an Absperrungen und Zäunen angeschlossen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt