Fahrräder

Beiträge zum Thema Fahrräder

Verkehr

Vorschläge für Radbügel

Neukölln. Wo fehlen Bügel, an denen Fahrräder angeschlossen werden können? Bis zum 31. Januar können beim Bezirksamt Vorschläge eingereicht werden. Ein Antragsformular und weitere Informationen sind zu finden unter https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/strassen-und-verwaltung/artikel.756779.php. Es ist aber auch möglich, seinen Vorschlag einfach an radverkehr@bezirksamt-neukoelln.de zu schicken. sus

  • Neukölln
  • 12.12.20
  • 58× gelesen
Soziales
Freuten sich üebr die neuen Parkplätze für Fahrräder (vl.): Schulleiterin Karin Kullick,Muhammed Mehmedovic, Stadträtin Karin Korte, der Bezirksverordnete Wolfgang Hecht und Muhammeds Eltern Mirsada und Hasan Mehmedovic.
2 Bilder

Erfolgreiche Unterschriften-Aktion
Neuköllner Schüler macht für mehr Fahrradstellplätze mobil

Es kann etwas bringen, aktiv zu werden. Zum Beispiel Fahrradbügel. Diese Erfahrung haben Muhammed Mehmedovic und seine Mitschüler vom Albert-Schweitzer-Gymnasium, Karl-Marx-Straße 14, gemacht. Muhammed kommt täglich aus Kreuzberg mit dem Fahrrad zur Schule. Doch in der Vergangenheit fand er häufig keinen sicheren Stellplatz, denn bisher gab es vor dem Gebäude nur fünf Anlehnbügel. Nicht viel ärgern, sondern etwas tun, dachte der damalige Siebtklässler und Klassensprecher. Er sammelte 300...

  • Neukölln
  • 11.12.20
  • 294× gelesen
  • 1
Verkehr

Mehr Stellplätze für Fahrräder

Lichtenrade. Die CDU-Bezirksverordneten wollen, dass am S-Bahnhof Lichtenrade mehr Abstellplätze für Fahrräder geschaffen werden. Außerdem plädieren sie dafür, den Pfarrer-Lütkehaus-Platz für Autos und Fahrräder freizugeben, bis die Bauarbeiten für die Park-and-Ride-Anlage beginnen. Die Bezirksverordnetenversammlung hat bei ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich dafür gestimmt, den Antrag zur Diskussion in den Verkehrsausschuss zu überweisen. Damit ist die CDU allerdings nicht zufrieden. Sie hatte...

  • Lichtenrade
  • 26.11.20
  • 59× gelesen
Verkehr

Polizei codiert Fahrräder in der Spandauer Altstadt

Spandau. Im Rahmen der Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ bietet das Präventionsteam des Polizeiabschnitts 21 am Mittwoch, 4. November, eine Fahrradkennzeichnung in der Altstadt an. Sie findet von 9.30 bis 12.30 Uhr an der Ecke Carl-Schurz-Straße und Mauerstraße statt. Bitte beim Termin eine Mund-Nase-Abdeckung tragen und einen Eigentumsnachweis, am besten die Rechnung, für das Fahrrad mitbringen. tf

  • Spandau
  • 24.10.20
  • 32× gelesen
Kultur

Fahrrad-Aktionen für Kinder

Gropiusstadt. Auf dem Lipschitzplatz ist am Dienstag, 27. Oktober, von 13 bis 18 Uhr ein Fahrrad-Parcours aufgebaut. Auf dem Programm stehen ein Slow-Biking-Rennen und eine Fahrradverlosung. Eingeladen sind Kinder, die zwischen drei und elf Jahren sind, mitsamt ihren Eltern. Fahrräder, Laufräder und Helme sind vorhanden. details erfährt man beim Quartiersmanagement unter 60 97 29 03. sus

  • Gropiusstadt
  • 20.10.20
  • 23× gelesen
Verkehr

Polizei codiert und registriert Fahrräder am Einkaufszentrum Kladow

Kladow. Der Polizeiabschnitt 23 veranstaltet am Dienstag, 8. September, eine weitere Fahrradregistrieraktion. Sie findet von 16 bis 18 Uhr am Einkaufszentrum Kladow, Eichelmatenweg 2, statt. Die Registrierung macht es der Polizei leichter gestohlene Fahrräder nach dem Auffinden wieder ihren Besitzern zuzuordnen. Teilnehmer werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Und sie sollen bitte einen Eigentumsnachweis für das Fahrrad in Form der Rechnung mitbringen. tf

  • Kladow
  • 01.09.20
  • 27× gelesen
Verkehr
Ein großes Angebot an Mietfahrzeugen steht am Nollendorfplatz bereit.
2 Bilder

Mobil mit E-Moped oder Mietauto
BVG eröffneten siebte Jelbi-Station

E-Motorroller, E-Tretroller, Carsharing-Fahrzeuge und Fahrräder stehen jetzt am U-Bahnhof Nollendorfplatz zum Mieten bereit. Dort haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ihre siebte Jelbi-Station inklusive Ladesäule eröffnet. Das Besondere daran: Die Jelbi-Station auf dem Parkplatz zwischen Motz- und Maaßenstraße ist die erste auf öffentlichem Straßenland. Der Bezirk ermöglichte das durch eine Sondernutzungserlaubnis. Der Standort ist gut gewählt, denn am Nollendorfplatz halten vier U-Bahn-...

  • Schöneberg
  • 13.08.20
  • 280× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
ROSE Bikes Berlin

ROSE Bikes Berlin: Am 17. Juli eröffnete der Fahrradhändler gleich neben dem Jüdischen Museum. Die Verkaufsfläche und der Werkstattservice wird in Kooperation mit Cargo-Bike-Händler Punta Velo betrieben. Zunächst werden nur Fahrräder ausgestellt und verkauft sowie Testfahrten angeboten. Zukünftig wird das Sortiment um Teile, Zubehör und Bekleidung erweitert. Lindenstraße 90, 10969 Berlin, Di-Sa 10-18 Uhr, www.rosebikes.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per...

  • Kreuzberg
  • 30.07.20
  • 437× gelesen
Blaulicht

Codieraktion der Polizei

Kladow. Die Polizei codiert wieder Fahrräder. Und zwar am 18. Juni von 14 bis 16 Uhr vor dem Einkaufszentrum Kladow am Eichelmatenweg 2. Nötig sind der Ausweis, ein Eigentumsnachweis (Rechnung) fürs Fahrrad und das Tragen einer Schutzmaske. uk

  • Kladow
  • 10.06.20
  • 36× gelesen
Blaulicht

Polizei sichert vor dem Rathaus Fahrräder gegen Diebe

Wittenau. Polizeibeamte markieren am Montag, 22. Juni, von 10 bis 13 Uhr kostenlos Fahrräder auf dem Vorplatz des Rathaus-Neubaus am Eichborndamm 215. Dabei werden Räder oder Anhänger mit einer individuellen Kennzeichnung versehen. Mitzubringen ist ein Personalausweis und – wenn vorhanden – ein Kaufnachweis. Die Polizei bittet um das Tragen eines Mundschutzes. Mit Einwilligung der Eigentümer werden Angaben zum Fahrrad zusammen mit Personendaten (Name, Vorname, Geburtsdatum/-ort) in einem...

  • Wittenau
  • 10.06.20
  • 67× gelesen
Blaulicht

Verdacht der Hehlerei

Kreuzberg. Am 3. Juni nahm die Polizei auf der Prinzenstraße drei mutmaßliche Hehler vorläufig fest. Sie gingen ins Netz, weil eine junge Frau auf einem Internetportal das Fahrrad ihrer Mutter entdeckt hatte. Sie verabredete sich mit dem Verkäufer und alarmierte die Polizei. Der wurde dann am verabredeten Treffpunkt dingfest gemacht. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen entdeckten die Beamten in einer Garage 38 Fahrräder sowie fünf Fahrradrahmen. Bei zunächst zwei wurde festgestellt, dass sie...

  • Kreuzberg
  • 04.06.20
  • 67× gelesen
  • 1
Soziales

Fahrräder selbst reparieren

Alt-Hohenschönhausen. Auch im Nachbarschaftstreff „Gemeinsam leben im Kiez“ in der Schöneicher Straße 10a wurden einige der regelmäßigen Angebote wieder aufgenommen. Das Fahrrad-Repair-Café beispielsweise findet am 10. und 24. Juni, jeweils von 16 bis 18 Uhr statt – und zwar draußen vor dem Bürgertreff, wenn das Wetter mitspielt. In der Einrichtung gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln, das sollten Besucher beachten. Mehr Infos gibt es unter 344 09 04 70 und www.gemeinsam-im-kiez.de....

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 27.05.20
  • 40× gelesen
Blaulicht

Polizei codiert Fahrräder am Metzer Platz

Wilhelmstadt. Die Polizei codiert wieder Fahrräder. Termin ist am 11. Mai von 16 bis 18 Uhr auf dem Metzer Platz. Der Eigentumsnachweis fürs Fahrrad sollte mitgebracht werden – sofern vorhanden. Dazu wollen die Beamten den Personalausweis sehen. Der Code soll Diebe abschrecken. Wo das nicht klappt, können die codierten Räder, sollten sie wiedergefunden werden, dem Eigentümer schneller zurückgegeben werden. uk

  • Wilhelmstadt
  • 03.05.20
  • 46× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Monsieur Vélo

Monsieur Vélo: Der neue Fahrradladen verkauft, repariert und verleiht Fahrräder, E-Bikes sowie Lastenräder und ist nach eigenen Angaben der einzige Händler von neuen Peugeot-Fahrrädern bundesweit. Friedrichstraße 17, 10969 Berlin, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Telefon: 25 79 65 65, www.monsieurvelo.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 10.02.20
  • 389× gelesen
Verkehr

CDU will Fahrradwracks schneller beseitigen

Reinickendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung möchte das Verfahren zur Beseitigung sogenannter Fahrradleichen beschleunigen. Diese stehen oft wochenlang oder länger an Geländern, Fahrradständern oder Bäumen. Danach soll ein Rad, das bestimmte Merkmale wie starke Rostschäden, fehlende Teile, platte oder verbogene Reifen oder erhebliche Verschmutzungen aufweist, zunächst mit einer auffälligen Markierung versehen werden. Die soll für den Eigentümer eine Vier-Wochen-Frist bis...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.01.20
  • 52× gelesen
  • 1
Soziales
Freude bei den Kids: Die Hertha-Fans schenkten insgesamt 16 Kindern neue Fahrräder.

Hertha-Fans spendieren Kinderheim 16 Fahrräder
Große Aktion für kleine Kladower

Die „HerthaCops“ haben dem heilpädagogischen Kinderheim „Sancta Maria“ in Kladow 16 Fahrräder spendiert. Das Geld kam im Oktober beim Fußballturnier des Fanclubs von Hertha BSC zusammen. Die Kinderaugen wurden groß, als der Lieferwagen endlich vorfuhr. Ganz schnell die 16 kleinen und großen Räder ausgepackt, dann waren die Mädchen und Jungen nicht mehr zu halten. „Na, da haben wir doch alles richtig gemacht“, schmunzelt Annette Christophory. Sie ist die Chefin der „HerthaCops“, einem Fanclub...

  • Kladow
  • 05.01.20
  • 166× gelesen
  • 1
Umwelt
Allein rund 30 Gartenstühle wurden im Teich versenkt.
5 Bilder

Müllkippe im Teich "aufgetaucht"
Ärgerliche Hinterlassenschaften im Volkspark

Wenn Wasser verschwindet, gibt es manchmal besondere "Schätze" frei, so wie jetzt im großen Teich im Volkspark Friedrichshain. Dort muss eine Fontäne repariert werden. Deshalb wurde das Gewässer weitgehend abgepumpt. Dabei kamen Dinge zutage, die bisher unter der Oberfläche lagerten. Nicht nur Alltagsmüll, wie Tüten, Becher oder Dosen, sondern auch Gartenstühle, Abfalltonnen, Einkaufswagen tauchten auf. Und ein ganzer Fahrrad-Fuhrpark, bestehend aus knapp einem Dutzend Exemplaren, darunter auch...

  • Friedrichshain
  • 14.11.19
  • 588× gelesen
  • 2
Soziales

Familientag auf der Zitadelle

Haselhorst. Ein bunter Familientag wird am 9. Oktober in den Italienischen Höfen auf der Zitadelle Spandau gefeiert. An zahlreichen Ständen stellen sich von 9.30 bis 14.30 Uhr viele Einrichtungen und Angebote vor, die den Familienalltag für Kinder und Eltern stärken wollen und ein „gesundes Aufwachsen“ im Blick haben. Spiel und Spaß gehören natürlich auch dazu. Es gibt unterschiedliche Mitmach-Aktionen und ein Rahmenprogramm mit Glücksrad, Hüpfburg, Kinderschminken, Pfeil- und Bogen-Werfen. Das...

  • Haselhorst
  • 02.10.19
  • 153× gelesen
Blaulicht

Ein Code für's Zweirad

Wilhelmstadt. Die Polizei codiert am Dienstag, 8. Oktober, wieder Fahrräder. Die Beamten vom Polizeiabschnitt 23 stehen von 11 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27. Der Eigentumsnachweis für das Fahrrad – falls vorhanden – und der Personalausweis sollten nicht vergessen werden. Das Codieren der Räder dient dem Diebstahlschutz. Weitere Codier-Termine gibt es hier www.berlin.de/land/kalender/?c=63. uk

  • Wilhelmstadt
  • 30.09.19
  • 71× gelesen
Soziales

Kleidermarkt im Gemeindehaus

Kladow. Im Gemeindehaus der Kirche Mariä Himmelfahrt öffnet am 14. September ein Kleider- und Spielzeugmarkt. Die Auswahl ist groß. Ertrödeln kann man Herbst- und Winterkleidung für Kinder, Fahrräder, Dreiräder, Rutschautos, Inliner, Ski, Schlittschuhe, Kinderwagen, Auto- und Fahrradsitze, Babyzubehör und Spielzeug aller Art. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Der Erlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde, ins „Jona’s Haus“ sowie in ein Straßenkinderprojekt in Uruguay. Der...

  • Kladow
  • 04.09.19
  • 108× gelesen
Blaulicht

Codieraktion der Polizei

Staaken. Die Polizei codiert wieder. Was? Fahrräder natürlich. Diesmal mittels Sicherheitsaufkleber. Der soll potenzielle Diebe abschrecken. Denn das nummerierte Etikett ist vom Rahmen nur schwer ablösbar. Wo und wann wird codiert? Am Mittwoch, 11. September, von 13 bis 15 Uhr auf dem Vorplatz des Staaken-Centers an der Obstallee 32. Personalausweis unbedingt mitbringen. Sonst bleiben die Beamten vom Polizeiabschnitt 23 stur. Wenn vorhanden, den Eigentumsnachweis für das Fahrrad nicht...

  • Staaken
  • 27.08.19
  • 110× gelesen
Umwelt

Mit Fahrradschrott Gutes tun

Spandau. Alte und defekte Fahrräder können jetzt in Sammelstellen in Spandau abgegeben werden. Dieses Angebot zum Fahrrad-Recycling haben der Verein „Life“ und die KlimaWerkstatt Spandau umgesetzt. Das soll die Umwelt schützen und Müll vermeiden. Der Kooperationspartner C.U.B.A. gGmbH arbeitet die alten Räder auf und spendet sie für karitative Zwecke. Wer sich also vom Fahrradschrott befreien will, kommt hier vorbei: KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstraße 8, C.U.B.A. gGmbH, Brunsbütteler Damm 446,...

  • Bezirk Spandau
  • 21.08.19
  • 105× gelesen
Blaulicht

Sehr unsicher in Neukölln: der Reuterkiez
Wo die meisten Räder geklaut werden

Genau 1652 gestohlene Fahrräder sind im vergangenen Jahr in Neukölln registriert worden. Das geht aus einer Antwort auf die Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Taschner hervor. Am häufigsten sind die Diebe im Reuterkiez unterwegs. Dass die Dunkelziffer wesentlich höher liegt, gilt als sicher. Denn bei einer Aufklärungsquote von gerade einmal vier Prozent halten es viele Bestohlene für sinnlos, die Tat bei der Polizei anzuzeigen. Dennoch zeigen die Zahlen, wo die Schwerpunkte des Fahrradklaus...

  • Neukölln
  • 26.06.19
  • 134× gelesen
Blaulicht
Vorsicht Einbrecher! Stefan Kranich (rechts) und Gordon Roloff mit dem Flyer.

Auch das Souterrain sichern
Zahl von Kellereinbrüchen in Friedrichshain steigt

Die Diebe haben oft leichtes Spiel. Und gerade das macht der Polizei Sorge. "Seit Jahresbeginn haben wird im Bereich Friedrichshain rund 600 Kellereinbrüche registriert", sagen Stefan Kranich, Leiter des Führungsdienstes, und Gordon Roloff, Präventionsbeauftragter vom zuständigen Abschnitt 51. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es etwa 140. Der Anstieg kann damit zusammenhängen, dass sich aktuell mehr Akteure in diesem "Metier" betätigen. Vor allem aber werde es den...

  • Friedrichshain
  • 05.06.19
  • 459× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.