U-Bahnhof wird doch nicht gesperrt: BVG ändert Pläne an der Parchimer Allee

Britz. Am U-Bahnhof Parchimer Allee wird in Kürze ein Aufzug eingebaut. Deshalb wollte die BVG die Station vom 18. September an für ein halbes Jahr total sperren. Diese Entscheidung wurde nun zurückgenommen.

Die Verkehrsbetriebe hatten ursprünglich auf die beengten Verhältnisse während der Bauarbeiten hingewiesen, die eine Offenhaltung nicht zulassen würden (die Berliner Woche berichtete).

Doch nun scheint eine Lösung gefunden zu sein. Die sieht so aus: Die Züge, die aus Richtung Rudow kommen, werden weiterhin an der Parchimer Allee halten. Fahrgäste aus Richtung Spandau mit dem Ziel Parchimer Allee können bis zum Bahnhof Britz-Süd fahren und von dort eine Station zurück.

BVG-Nutzer, die vom Bahnhof Parchimer Allee in Richtung Rudow unterwegs sind, fahren bis Blaschkoallee und von dort zurück. sus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen