Fest im Ortsteil verankert
Der SV Berlin-Buch kann auf drei Jahrzehnte Bestehen zurückschauen

Ramona Schlegel ist Vorsitzende der Abteilung Showdance und leitet den SV Berlin-Buch zurzeit kommissarisch.
  • Ramona Schlegel ist Vorsitzende der Abteilung Showdance und leitet den SV Berlin-Buch zurzeit kommissarisch.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Corona- Unternehmens-Ticker

Seinen 30. Geburtstag kann in diesen Wochen der SV Berlin-Buch begehen.

Mit seinen vielfältigen Angeboten ist der Verein einer der bekanntesten familienorientierten Sportvereine des Bezirks. Er versteht sich vor allem als Breitensportverein. „Auch aus diesem Grund haben wir uns entschieden, unser Jubiläum erst am 20. Juni zu feiern“, sagt Ramona Schlegel, die zurzeit als stellvertretende Vorsitzende den Verein gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern kommissarisch leitet. „Wir werden keine Festveranstaltung durchführen, sondern ein sportliches Fest für Bucher aller Generationen.“

Das wird auf dem Sportplatz an der Marianne-Buggenhagen-Schule von 14 bis 19 Uhr stattfinden. Hier werden sich alle Abteilungen vorstellen. Und alle werden Aktionen zum Mitmachen anbieten. So wird es einen Kraftparcours der Abteilung Kraftsport geben. Bei den Volleyballern werden Technik-Training und dann natürlich ein Spiel angeboten. Im Bereich der Leichtathletik kann sich jedermann in klassischen Disziplinen, wie im Sprint oder Werfen ausprobieren.

Weiterhin ist eine Vorführung der Abteilung Showdance zu erleben. Mit 80 Kindern und Jugendlichen ist sie die mitgliederstärkste im Verein. Derzeit probt sie ihre neue Show „Irgendwie anders“. Damit möchten die Tänzerinnen im kommenden Jahr an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und, wenn es gelingt, am Deutschen Turnfest 2021 in Leipzig teilnehmen.

Neben der Abteilung Showdance gibt es unter dem Dach des SV Berlin-Buch weitere sechs Abteilungen. Die Bandbreite reicht von Kraftsport, Leichtathletik, Tennis und Volleyball über Gymnastik bis Badminton. Letztere gehört zu den jüngsten Abteilungen. Viele Jahre gab es auch die Abteilung Ringen, die vom leider verstorbenen Trainer Peter Mandelkow geleitet wurde. „Die Abteilung mussten wir Ende vergangenen Jahres auflösen, weil sich niemand mehr fand, der sie ehrenamtlich weiter leitet“, berichtet Ramona Schlegel.

Hervorgegangen ist der SV Berlin-Buch 1990 aus der Betriebsgemeinschaft der Akademie der Wissenschaften, die in Buch sehr aktiv war. Erster Präsident war bis 1995 Heinz Gernat. Dann übernahm Prof. Dr. Detlev Ganten. Es folgten weitere Vorsitzende, im vergangenen Jahr fand wieder eine Vorstandswahl statt. „Unsere dabei gewählte Vorsitzende trat schon bald leider zurück“, berichtet Ramona Schlegel. Deshalb ist dieser Posten neu zu besetzen. Heute hat der SV Berlin-Buch zirka 320 Mitglieder aus allen Altersschichten. Männliche und weibliche Mitglieder halten sich die Waage. Und alle Abteilungsvorstände und Trainer engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich. Damit auch weiter alles laufen kann, sind dem SV Berlin-Buch nicht nur weitere Sportler, sondern auch Ehrenamtliche stets willkommen, sei es als Trainer oder in den Abteilungsleitungen.

Wer den SV Berlin-Buch in seiner ganzen Vielfalt kennenlernen möchte, sollte sich den 20. Juni vormerken. Denn am Nachmittag sind fast alle Mitglieder bei sportlichen Aktionen auf dem Sportplatz der Marianne-Buggenhagen-Schule, Ernst-Busch-Straße 29, zu erleben.

Weitere Informationen gibt es auf www.svberlin-buch.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen