Anzeige

Aus Brandenburg frisch auf den Tisch
Eberswalder Wurst & Fleisch eröffnet bei Kaufland in Berlin-Buch

Aus Brandenburg frisch auf den Tisch: Eberswalder Wurst & Fleisch bieten zum ersten Mal ihre Waren im Direktverkauf in Berlin an.
18Bilder
  • Aus Brandenburg frisch auf den Tisch: Eberswalder Wurst & Fleisch bieten zum ersten Mal ihre Waren im Direktverkauf in Berlin an.
  • Foto: Christian Hahn
  • hochgeladen von Christian Hahn
Corona- Unternehmens-Ticker

Am Donnerstag, 14. Mai, eröffnete in der Kaufland Filiale Berlin-Buch, Walter-Friedrich-Straße 4, das brandenburgische Traditionsunternehmen Eberswalder Wurst und Fleisch seine erste Filiale in Berlin. An der 20 Meter langen Frischetheke direkt nach dem Kassenbereich werden ab sofort regionale Sortimente und internationale Spezialitäten von den Fleischexperten angeboten. Direktverkaufs-Filialen gab es bisher nur am Stammsitz in Britz, in Velten und in Wandlitz.

Seit einigen Jahren setzen die Eberswalder auf den Aufbau von direkten Partnerschaften mit Landwirten aus Brandenburg. Gemeinsam setzten die Partner auf Tierwohlkonzepte, kurze Transportwege und eine besondere Fleischqualität. Das Prignitzer Landschwein wird eine der regionalen Spezialitäten sein, die in Buch beim Verbraucher ankommen sollen. Natürlich bieten die Wurst- und Fleischexperten nicht nur Regionales, sondern ein breites Programm an Wurstspezialitäten nach Traditionsrezepten, Grillwaren, Rindfleisch aus aller Welt und saisonal Wild und Geflügel an der Frischetheke. Wer es allerdings nicht bis zu Hause abwarten kann, wird Eberswalder Originale sofort genießen können: mit Knackern, Currywurst und deftigen Tagesgerichten, lässt sich der schnelle Hunger direkt am Thekenimbiss stillen.

Die Marke ist besonders durch die Eberswalder Würstchen bekannt, die seit über 40 Jahren aus dem Werk in Britz kommen. Im Lebensmittel-Einzelhandel sind aktuell fast 100 Artikel gelistet, knapp 500 Mitarbeiter sorgen tagtäglich für Qualitätsware frisch aus Brandenburg. „Den Schritt nach Berlin-Buch und damit direkt in die Hauptstadt gehen wir sehr gerne. In den vergangenen Jahren hat für viele Verbraucher der Einkauf bei regionalen Anbietern einen wichtigen Stellenwert eingenommen. Diese Entwicklung wollen wir unterstützen, in dem wir näher an unseren Kunden und zukünftige Fans heranrücken “ freut sich Familienunternehmer Sebastian Kühn, der beim bedeutendsten Hersteller für Wurst- und Fleischwaren aus Brandenburg den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortet.

Autor:

Christian Hahn aus Niederschönhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen