Aufstiegsträume geplatzt

Charlottenburg. Was nach dem Unentschieden gegen Hellas-NW vor zwei Wochen schon so gut wie feststand, ist mit dem 2:2 bei BW Spandau am Sonntag endgültige Gewissheit – Brandenburgs Träume vom direkten Wiederaufstieg in die Landesliga sind zerplatzt. Zwar führten die „Null-Dreier“ nach einem Selanci-Doppelpack (52., 59.) mit 2:0, doch Spandau kämpfte sich zurück und glich aus (65., 68.). Fatih Güllü (73.) und Schmidt (90.+2) verloren anschließend die Nerven und flogen vom Platz. Am Ende war Spandau dem Sieg sogar noch näher.

So ist das letzte Saisonspiel am Sonntag nur noch für den abstiegsbedrohten Köpenicker SC II (14 Uhr, Wendenschloßstr.) von Bedeutung.

SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen