Niederlage beim Pokalfinalisten

Charlottenburg. Bei Lichtenberg 47 musste Hertha 06 am vergangenen Sonntag das dritte sieglose Spiel in Folge hinnehmen. Das Berliner Oberliga-Derby endete mit 1:2 aus Sicht der Charlottenburger. Dabei hatte der CFC aus einer stabilen Defensive heraus immer wieder schnelle Gegenangriffe gesetzt und dem Berliner Pokalfinalisten das Leben damit schwer gemacht. So ging auch die Führung durch Yakut (37.) in Ordnung. Doch Lichtenberg war jederzeit spielbestimmend und egalisierte das Ergebnis nach der Pause wieder (57.). Als sich Türken kurz darauf seine zweite „Gelbe“ abholte, war es um den CFC geschehen. Die Gäste waren platt und mussten noch das 1:2 hinnehmen (82.).

Beim abstiegsbedrohten 1. FC Frankfurt erwartet Trainer Murat Tik am Sonntag (14 Uhr, Stadion der Freundschaft) nunmehr einen Sieg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen