Trainer Tik verlässt Hertha 06

Charlottenburg. Das Oberliga-Spiel bei Germania Schöneiche am vergangenen Sonnabend stand unter dem Zeichen der bevorstehenden Trennung von Trainer Murat Tik zum Saisonende. Nach drei Jahren Amtszeit vermisst Tik die Perspektive bei Hertha 06. „Mir fehlt ein Konzept, wie es mit dem Umfeld weitergehen soll.“ Die Mannschaft ließ sich davon aber nicht negativ beeinflussen und holte ein 0:0-Unentschieden – das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage. Dabei waren die Charlottenburger trotz der schwerwiegenden offensiven Ausfälle von Saberdest, Ghasemi-Nobakht und Cissé das spielbestimmende Team. Größte Chancen wurden allerdings vergeben.

Vielleicht läuft es gegen Hansa Rostock II am Sonntag (14 Uhr, Brahestraße) wieder besser vor dem gegnerischen Kasten.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.