Anzeige
  • 28. Juni 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Picknicken im Park

1. Juli 2016 um 13:00
Magdeburger Platz, 10785, Berlin

Tiergarten. Den seit September abgesperrten Magdeburger Platz, die Prostitution und ihre negativen Begleiterscheinungen hatten dort überhand genommen, holen sich Bürger mit einem „Picknick im Park“ am 1. Juli ab 13 Uhr zurück. Der Quartiersrat von Tiergarten-Süd und weitere Kiezakteure wollen den Platz mit Unterstützung der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße „mit vergnüglichem Treiben wiederbeleben“. Nachbarn sind eingeladen, Picknick, Stühle, Pflanzen und Ideen zu der Veranstaltung mitzubringen. Die kleinen Gäste können spielen, malen und toben. Ein erster Erfolg ist die Zusage des Bezirksamtes, den Platz bis zu diesem Sommer einzuzäunen. Er soll tagsüber geöffnet und nachts verschlossen sein. Beim „Picknick“ soll über die weitere Zukunft des Magdeburger Platzes diskutiert werden. Weitere Informationen auf www.tiergarten-sued.de. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige