Tiergarten - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Pop-up-Radwege sind rechtens

Berlin. Die während und wegen der Corona-Pandemie von der Senatsverkehrsverwaltung und den Bezirken angelegten temporären Radstreifen sind zulässig. Das bestätigt ein Gutachten der wissenschaftlichen Dienste des Bundestages, das der Pankower Bundestagsabgeordnete Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Grüne) in Auftrag gegeben hatte. Demnach können die Straßenverkehrsbehörden „die Benutzung bestimmter Straßen oder Straßenstrecken aus Gründen der Sicherheit oder Ordnung des Verkehrs beschränken oder...

  • Mitte
  • 10.07.20
  • 119× gelesen
  •  1

BVG geht gegen Maskenmuffel vor

Berlin. Die BVG hat die Maskenpflicht in ihre Nutzungsordnung aufgenommen und kann jetzt selbst bei Verstößen eine Vertragsstrafe verlangen. Die Sicherheitsteams haben bei Verstoß das Recht, 50 Euro zu kassieren. Bisher konnten nur Polizei und bezirkliche Ordnungsämter Verstöße gegen die Senatsverordnung ahnden. Kontrollieren können die Maskenpflicht in Bus, Straßenbahn und U-Bahn nur die rund 300 angestellten BVG-Sicherheitsmitarbeiter. Die Fahrkartenkontrolleure sind dazu nicht berechtigt,...

  • Mitte
  • 09.07.20
  • 163× gelesen
Auf den Radschnellwegen fährt es sich komfortabel. Auch die Reisezeit ist deutlich kürzer.

Speed-Highway mit Hindernissen
Planer der Radschnellverbindung rechnen mit Konflikten am Volkspark Rehberge

Für die Radschnellverbindung „Mitte – Tegel – Spandau“ haben die Planer jetzt ihre favorisierte Route vorgestellt. Sie führt auf 14 Kilometern auch durch Wedding. Baubeginn ist aber nicht vor 2024. „Speedway“, „Hightech-Express“ oder „Urban Highway“? Ideen für griffige Namen gibt’s reichlich. Noch aber wird die neue Radschnellverbindung „Mitte – Tegel – Spandau“ am Reißbrett geplant. Drei mögliche Routen vom Hauptbahnhof bis nach Gartenfeld in Spandau haben die Planer in einer...

  • Wedding
  • 30.06.20
  • 201× gelesen

Auf der Suche nach einer Lösung
Gesprächsrunden zum Sint-und-Roma-Denkmal

Anfang Juni traf sich im Hause von Verkehrsssenatorin Regine Günther (Grüne) eine hochkarätig besetzte Verständigungsrunde, um nach einer Lösung zu suchen, die das derzeit größte Verkehrsprojekt Berlins, den Bau der S21, ermöglicht und gleichzeitig den maximalen Schutz des Denkmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas gewährleistet. Der Bau würde, so Günther im Abgeordnetenhaus, das Mahnmal „sehr schwer belasten und beeinträchtigen“. Die Gesprächsteilnehmer haben...

  • Tiergarten
  • 24.06.20
  • 12× gelesen

Frage der Woche
Senat denkt über ein "Zwangsticket" für Bus und Bahn nach

Es gibt viele Gegner, bis hin zum Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD). Vom Tisch ist die Idee damit aber noch nicht. Die Rede ist vom sogenannten Zwangsticket für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Alle Berliner sollen zu einer Abgabe verpflichtet werden und im Gegenzug eine Jahreskarte für Bus und Bahn bekommen, so vorgeschlagen in einer Machbarkeitsstudie im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Dort finden sich mehrere Varianten – etwa, ob...

  • 22.06.20
  • 1.405× gelesen
  •  5
  •  2
Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas am Simsonweg im Großen Tiergarten südlich des Reichstags.
  2 Bilder

Empörung und Widerstand
Ist einem Bahnprojekt das Denkmal für ermordete Sinti und Roma im Weg?

Irgendwann war die Sache in der Welt: Die Deutsche Bahn will für den Bau der neuen City-S-Bahn S21 im Bereich zwischen Reichstag und Potsdamer Platz das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas im Großen Tiergarten entfernen oder versetzen. Die Tageszeitung schrieb: „Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas im Tiergarten ist bedroht.“ In einigen Jahren soll dort in offener Bauweise der neue S-Bahntunnel zwischen...

  • Tiergarten
  • 18.06.20
  • 352× gelesen

In der "Führerscheinfalle"
Online-Petition gegen höhere Strafen für Temposünder

Seit Ende April gilt die neue Straßenverkehrsordnung. Sie sieht teilweise härtere Sanktionen für Verkehrssünder vor. Höhere Bußgelder, schneller Punkte in Flensburg, auch die Fallhöhe, wann der Führerschein zeitweise eingezogen wird, wurde gesenkt. Gerade Letzteres sorgt für einigen Protest, ausgedrückt vor allem in Form einer Online-Petition, die vom Automobilclub "Mobil in Deutschland" auf den Weg gebracht wurde. Sie wurde von rund 140 000 Menschen unterstützt, weshalb sich jetzt der...

  • Mitte
  • 02.06.20
  • 1.286× gelesen
  •  12
  •  1
Eine Pkw-Fahrspur wird zur Radspur umfunktioniert.
  2 Bilder

Hoppla, ein Radweg
Temporären Streifen am Schöneberger Ufer angelegt

Mitte macht es seinem Nachbarn Friedrichshain-Kreuzberg nach: Vor kurzem wurde am Schöneberger Ufer der erste temporäre Pop-up-Radweg im Bezirk eingerichtet. Mit dem Verweis auf das in der Corona-Krise geltende Abstandsgebot sowie auf die so unsichere Verkehrsinfrastruktur für Radfahrer hat Friedrichshain-Kreuzberg ruckzuck auf sieben Hauptstraßen Fahrradspuren markiert. Im Bezirk Mitte hat nun ein temporärer Radweg am Schöneberger Ufer zwischen der Potsdamer Brücke und der Flottwellstraße...

  • Tiergarten
  • 28.04.20
  • 140× gelesen

Wasserrohrbruch auf Brücke

Tiergarten. Auf der Potsdamer Brücke ist am 4. März ein Wasserrohrbruch entdeckt worden. Die Berliner Wasserbetriebe müssen den defekten Rohrabschnitt austauschen. Daher kommt es bis voraussichtlich Anfang April zu Verkehrseinschränkungen. Empfohlen wird, den Bereich weiträumig zu umfahren. KEN

  • Tiergarten
  • 09.03.20
  • 24× gelesen
Die Ruhe trügt: Häufig kommt es auf den Straßen zwischen Potsdamer Straße und Gleisdreieckpark zu Konflikten zwischen den verschiedenen Verkehrsteilnehmern.

Mehr Ruhe in Tiergarten-Süd
Beim Senat soll ein Verkehrsgutachten in Auftrag gegeben werden

Sich zwischen dem Park am Gleisdreieck und der Potsdamer Straße in den Verkehr zu begeben, ist nicht ungefährlich. Regelmäßig kommt es zu Konflikten zwischen Fußgängern, Fahrrad- und Autofahrern. Bürger berichten noch von einem weiteren Ärgernis: Wegen Bauarbeiten oder Rückstaus auf der Potsdamer Straße weichen Autofahrer in die Dennewitz- und Flottwellstraße aus, was diese Straßen zusätzlich belastet. Eine breite Mehrheit der Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Mitte...

  • Tiergarten
  • 31.01.20
  • 113× gelesen

Autos mit Verbrennungsmotor sollen aus Berlin raus
Ohne Benzin und Diesel

Ein Auto hält in der Regel zehn Jahre. Wer sich gerade einen neuen Wagen mit Benzin- oder Dieselantrieb angeschafft hat, muss befürchten, dass er damit gegen Ende dieser Zeit nur noch eingeschränkt unterwegs sein kann. Zumindest nach den Plänen von Verkehrssenatorin Regine Günther (Bündnis90/Grüne) wäre das so. Sie will Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bis 2030 aus dem Innenstadtring verbannen. 2035 soll das Verbot für ganz Berlin gelten. Ob das so Wirklichkeit werden kann, ist zwar längst...

  • Mitte
  • 27.01.20
  • 19.708× gelesen
  •  27
Ein gediegenes Entrée für die Philharmonie ist entstanden.
  3 Bilder

Auf dem Weg zum belebten Kulturort
Scharounplatz und Herbert-von-Karajan-Straße neu gestaltet

Die kürzlich eröffnete, neugestaltete Freianlage des Kulturforums hat das Zeug, den bislang so vermurkste Ort zu einem „belebten Ort der Kultur und des Stadtlebens“ zu machen, wie Regine Günther (Grüne), Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, angemerkt hat. Vor mehr als 20 Jahren fand der landschaftsplanerische Ideen- und Realisierungswettbewerb für das Freiraumkonzept mit dem Scharounplatz als zentralem Platz auf dem Kulturforum statt. Ihn gewann 1998 das Büro Valentien+Valentien....

  • Tiergarten
  • 15.01.20
  • 610× gelesen

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen
Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war. Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 491× gelesen
  •  1

100 Jahre Groß-Berlin
Berlins erste Ampel

Tiergarten. 1920 entsteht Groß-Berlin. Der „dicke Leib“ ist über Nacht Weltstadt. Der Potsdamer Platz wird zu einem der verkehrsreichsten Plätze Europas. Dort verkehren S- und U-Bahn, 26 Straßenbahnen und fünf Buslinien. Der Autoverkehr ist ebenfalls immens. Wie auch die Masse an Menschen, die den öffentlichen Verkehrsmitteln zustrebt. Das muss geregelt werden. Am 20. Oktober 1924 wird die erste Ampel Berlins in Betrieb genommen. Ihr Design lehnt sich an die amerikanischen Ampeltürme an. Eine...

  • Tiergarten
  • 27.12.19
  • 52× gelesen

Staugerfahr in Tiergarten

Tiergarten. Aufgrund der Baustelle auf dem Areal des Bauhaus-Archivs kommt es in der Von-der-Heydt-Straße noch bis März 2022 zu Staus. In Richtung Klingelhöferstraße ist die Fahrbahn vor der Einmündung in die Klingelhöferstraße auf zwei Fahrstreifen verengt. Eine der beiden Linksabbiegespuren ist verkürzt. KEN

  • Tiergarten
  • 19.11.19
  • 26× gelesen

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 984× gelesen
  •  11
  •  2

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 3.274× gelesen
  •  2
In Alt-Mitte gibt es seit vielen Jahren überall Parkautomaten wie hier am Monbijoupark.
  2 Bilder

Hier ticken bald 1438 neue Parkuhren
Neue Parkzonen in Moabit, Hansaviertel, Wedding und Gesundbrunnen geplant

In Wedding gibt es bereits seit knapp einem Jahr die erste Parkzone. Jetzt hat das Bezirksamt die flächendeckende Parkraumbewirtschaftung auch in den Ortsteilen Moabit, Hansaviertel, Wedding und Gesundbrunnen beschlossen. Die Zeiten ohne Parkticket sind nun auch im nördlichen Teil des Bezirks vorbei. Spätestens im September 2020 (Moabit, Hansaviertel) und September 2021 (Wedding, Gesundbrunnen) sollen in 14 neuen Parkzonen exakt 1438 Parkuhren (Stückpreis 4300 Euro) ticken. Insgesamt rund...

  • Wedding
  • 07.09.19
  • 1.298× gelesen

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 598× gelesen
  •  10

Tiergarten-Tunnel nachts gesperrt

Tiergarten. Wegen Wartungsarbeiten auf der B96 kommt es im Tiergarten-Tunnel am Spreebogen zu nächtlichen Sperrungen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Ein- beziehungsweise Abfahrten Reichpietschufer und Heidestraße. Vom 2. bis 3. September und vom 3. bis 4. September ist jeweils zwischen 5 und 21 Uhr die Fahrtrichtung Süd voll gesperrt, vom 4. zum 5. September und vom 5. zum 6 September ist die Fahrtrichtung Nord betroffen.  In den Nächten vom 9. bis 10. September und vom 10. zum 11....

  • Tiergarten
  • 30.08.19
  • 373× gelesen

Kostenlose Blinkis für Abc-Schützen

Berlin. Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und stattet Schulanfänger mit Sicherheitsreflektoren aus. Lehrer können die Reflektoren in Eulenform kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Die Verkehrssicherheitsinitiative von Fielmann findet zum zwölften Mal statt. Im vergangenen Jahr hat der Augenoptiker insgesamt 300 000 Blinkis an 3000 Schulen verteilt. my

  • Charlottenburg
  • 16.07.19
  • 166× gelesen
Auf glatter Fahrbahn macht eine Tour mit dem Elektroroller großen Spaß.
  4 Bilder

Mit dem E-Roller elektrisch durch die Stad
Ein junger Schöneberger testet im Regierungsviertel die hippen Kleinstfahrzeuge

Sie heißen Circ, Lime, Tier oder Voi. Die Modelle sind orange, grasfrosch- oder limettengrün. Seit kurzem stehen sie an den touristischen Hotspots sowie vor Hotels und Universitätsgebäuden herum. Christoph aus Schöneberg hat die Leih-Elektroroller, die praktisch über Nacht in Berlin aufgetaucht sind, ausprobiert. Christoph ist IT-Spezialist und findet die Scooter spannend. Seit klar ist, dass sie auch auf deutschen Straßen zugelassen werden, hat er sich mit ihnen beschäftigt, Prüfberichte...

  • Tiergarten
  • 06.07.19
  • 254× gelesen

Neuer Betreiber für Tiefgarage

Tiergarten. Die Tiefgarage Quartier Potsdamer Platz hat einen neuen Betreiber. Nach einer Ausschreibung konnte sich der internationale Parkraumbewirtschafter, die Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG, gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen. Die Tiefgarage für Kurz- und Dauerparker am Potsdamer Platz gehört mit 1995 Stellplätzen zu den größten Deutschlands. Neben den Pkw-Stellplätzen bietet die Tiefgarage auch Platz für bis zu 300 Fahrräder. Elektrofahrzeuge und E-Bikes können an 25...

  • Tiergarten
  • 15.03.19
  • 45× gelesen

Fahrstreifen gesperrt

Tiergarten. Zwischen Lützowufer und Wichmannstraße sind am Lützowplatz in Richtung An der Urania zwei Fahrstreifen gesperrt. Grund ist eine Erneuerung des Geh- und Radweges. Die Bauarbeiten dauern noch bis Jahresende an. KEN

  • Tiergarten
  • 15.12.18
  • 14× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.