Tiergarten - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ruft auf
Coronavirus: Suche nach möglichen Kontaktpersonen von bereits bestätigtem Fall

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat am 6. März 2020 die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten: Der am 5. März 2020 bestätigte Fall Nr. 12, ein Mann aus Reinickendorf in häuslicher Isolierung, war am Sonnabend, 29. Februar 2020, Gast im Club „Trompete“ in Tiergarten. Wer an besagtem Abend Gast im Club „Trompete“ war, wird um Folgendes von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gebeten: "Bleiben Sie bitte zu Hause. Bitte informieren Sie...

  • Charlottenburg
  • 06.03.20
  • 2.450× gelesen
Sie möchten unabhängig, sachgerecht und neutral aufklären: die angehenden Ärztinnen Andrea Willeke (links) und Vanessa Muth.

Aufklärung tut not
Organspende: Medizinstudenten informieren

Peter hat einen Fahrradunfall. Er erleidet eine Hirnblutung. Zwei unabhängige Fachärzte untersuchen den Verunglückten mehrfach. Ihre Diagnose: Peter ist hirntot. Falls Peter einer Organspende zugestimmt hat, könnte jetzt mehreren schwerkranken Menschen geholfen werden. Peter gibt es nicht und auch keinen schweren Fahrradunfall mit Hirnblutung. Es ist ein Fallbeispiel. Andrea Willeke führt es gerne an, wenn sie mit Schülern ab sechzehn über das vieldiskutierte Thema Organspende spricht. Die...

  • Wedding
  • 22.02.20
  • 285× gelesen
Am 11. Februar ist Gerd Liesegang von allen ehrenamtlichen Aufgaben im Berliner Fußball-Verband zurückgetreten.

Ein Leben für das Miteinander im Fußball
Gerd Liesegang ist zurückgetreten

Gerd Liesegang, Vizepräsident Qualifizierung & Soziales des Berliner Fußball-Verbandes (BFV), hat am 11. Februar aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt von allen ehrenamtlichen Tätigkeiten im BFV und im Deutschen Fußball-Bund gegenüber dem BFV-Präsidium erklärt. Das Niederlegen seiner Ämter betrifft das Amt des BFV-Vizepräsidenten, die Aufgaben in der Kommission Prävention, Sicherheit und Fußballkultur im Deutschen Fußball-Bund, sein Engagement im Beirat des Fanprojektes Berlin sowie...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 573× gelesen
Andrea Rudolph leitet die Berliner Geschäftsstelle der Stiftung.
  3 Bilder

Hilfe für die Ärmsten der Armen
Andrea Rudolph baut für die Vicente Ferrer Stiftung die deutsche Geschäftsstelle in Berlin auf

Seit 50 Jahren gibt es die Vicente Ferrer Stiftung in Indien. Sie setzt Entwicklungsprogramme im Süden des Subkontinents um. Seit vergangenem Frühjahr ist die Stiftung nun auch in Deutschland vertreten: mit der Geschäftsstelle in Berlin. Das Büro an der Prenzlauer Promenade in Pankow ist gemütlich. Der Blick geht hinaus in einen Garten. Hier sitzen Andrea Rudolph und ihre beiden Kollegen, Sophia Köpke und Benjamin Bosch. Gemeinsam arbeiten sie daran, die Stiftung hierzulande bekannt zu...

  • Pankow
  • 21.01.20
  • 149× gelesen
Renate und Philipp Wilkening nehmen am 19. November schon zum dritten Mal mit ihrem Unternehmen RWD GmbH  am Gute-Tat-Marktplatz teil.

Interview zum Gute-Tat-Marktplatz mit Renate und Philipp Wilkening von der Tempelhofer RWD GmbH
"Wir wollen Gutes tun, ohne Geld zu verlangen"

Soziales Engagement von Unternehmen ist vielfältig. Dies zeigt sich jedes Jahr beim Gute-Tat-Marktplatz der Stiftung Gute-Tat. Eines der teilnehmenden Unternehmen ist die RWD GmbH aus Tempelhof. Berliner-Woche-Reporterin Karen Eva Noetzel sprach mit der Firmengründerin und geschäftsführenden Gesellschafterin Renate Wilkening und mit Betriebsleiter Philipp Wilkening über ihre „gute Tat“. Herr Wilkening, womit verdient Ihre Firma ihr Geld? Philipp Wilkening: Wir bieten mit unseren zehn...

  • Dahlem
  • 12.11.19
  • 210× gelesen
Annemarie Jaeggi beim Spatenstich für den Erweiterungsbau auf dem Gelände des Bauhaus-Archivs an der Klingelhöfer Straße in diesem Juni.

Auszeichnung für Bauhaus-Direktorin
Annemarie Jaeggi erhält Ehrendoktorwürde der Uni Karlsruhe

Die Direktorin des Bauhaus-Archivs und des Museums für Gestaltung, Annemarie Jaeggi, ist mit der Ehrendoktorwürde der Fakultät für Architektur am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ausgezeichnet worden. Die promovierte und habilitierte Architektur- und Kunsthistorikerin erhielt den Ehrendoktorhut für ihre Verdienste in Kunst-, Design-, Bau- und Architekturgeschichte. Die Verleihung fand am 6. November in Karlsruhe statt. Annemarie Jaeggi, Jahrgang 1956, ist seit April 2003 Chefin...

  • Tiergarten
  • 06.11.19
  • 156× gelesen
Der Berliner Trendsetter René Koch demonstriert an Schauspielerin Lisa Störr den neuen Look Purple, die Farbe der Saison.

Dunkle Dramatik, schillernde Sanftmut
René Koch gibt Tipps zum Herbst-/Winter-Make-up

Originalität, Luxus und Raffinesse sind die Schlagworte der kommenden Make-up-Saison. Dabei ist klar: Der pastellige „Girlie-Look“ hat genauso ausgedient wie der minimale Nude-Look. Durch diese Erkenntnis erhält das bevorstehende Herbst-/Winter-Make-up und die damit verbundene neue Farbigkeit mit dem Kontrast zwischen Hell und Dunkel eine vollkommen neue Dimension – nämlich Perfektion. Die Kosmetikindustrie hat sich darauf eingestellt. "Doch noch nie war für einen Look so viel Anleitung...

  • Charlottenburg
  • 22.10.19
  • 305× gelesen
Siegerin Janika Kreutzer mit ihrem Modell.

Beste Maskenbilderin
Berliner Auszubildende gewinnt Deutsche Meisterschaft

„Ich freue mich unfassbar über diesen Sieg“, sagt Janika Kreutzer. Die Auszubildende an der Hasso von Hugo Maskenbildnerschule in der Lützowstraße 105 hat die neunte Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung gewonnen. Der Wettbewerb fand im Rahmen der „make-up artist design show“, der einzigen deutschen Fachmesse für Maskenbildern und Visagisten, in Düsseldorf statt. Mit ihrer Eiskreation der Königin Elisabeth setzte sich die gebürtige Düsseldorferin gegen ihre fünf...

  • Tiergarten
  • 01.04.19
  • 163× gelesen

Auszeichnung für Parzinger

Tiergarten. Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) mit Sitz in der ehemaligen von der Heydt-Villa, Hermann Parzinger, ist mit der Marsilius-Medaille der Universität Heidelberg ausgezeichnet worden. Der Prähistoriker wurde für seine Verdienste um die Verbindung unterschiedlicher Wissenschaftskulturen geehrt. Als SPK-Präsident ist Parzinger mit unterschiedlichen Fragen zu den Wegen von Kulturgut befasst: NS-Raubgut, Beutekunst beziehungsweise kriegsbedingt verlagerte...

  • Tiergarten
  • 08.02.19
  • 53× gelesen
Nach 14 Jahren im Zoo Berlin zieht Silberrücken Ivo (30) nach Saarbrücken.
  2 Bilder

Time to Say Goodbye
Gorilla-Mann Ivo verlässt Zoo Berlin

Über ein Jahrzehnt war er das Oberhaupt Berlins einziger Gorilla-Gruppe, nun verlässt er in den kommenden Wochen die Hauptstadt. Nach 14 Jahren im Zoo Berlin zieht Silberrücken Ivo (30) nach Saarbrücken. Ivo wurde am 29. Januar 1988 in München geboren und kam 2005 in den Zoo Berlin. Nachdem sich trotz mehrfachen Damen-Annäherungen jahrelang kein Nachwuchs einstellte, wurde der Gorilla-Mann 2015 gründlich untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass Ivo zeugungsunfähig ist. Damit die...

  • Charlottenburg
  • 24.01.19
  • 1.038× gelesen

Werner Knopp gestorben

Tiergarten. Der langjährige Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Werner Knopp, ist am 4. Januar im Alter von 87 Jahren verstorben. Der gebürtige Braunschweiger hatte über zwanzig Jahre an der Spitze der mit 15 Museen größten deutschen Kulturinstitution gestanden. In Knopps Amtzeit von 1977 bis 1998 fiel die deutsche Wiedervereinigung und die Zusammenführung der über Jahrzehnte geteilten ehemals preußischen Sammlungen. Stiftungspräsident Hermann Parzinger würdigte den habilitierten...

  • Tiergarten
  • 09.01.19
  • 81× gelesen
Der Jurist Gero Dimter wird neuer Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK).

Jurist wird Stellvertreter

Tiergarten. Der Jurist Gero Dimter wird neuer Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). Das hat der Stiftungsrat unter Vorsitz von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) beschlossen. Gero Dimter folgt auf Günther Schauerte, der nach sieben Jahren im Amt in den Ruhestand geht. Dimter wurde 1976 in Dresden geboren. In seiner Heimatstadt studierte er Jura und arbeitete zunächst als Anwalt, seit 2004 – mit zweijähriger Unterbrechung als Referent für Justiz und...

  • Tiergarten
  • 20.12.18
  • 475× gelesen
Nur keine Aufregung: Die Zusammenführung von Monyama mit ihren Berliner Artverwandten verlief erstaunlich ruhig.

Standesgemäßer Einzug
Neue Bonobo-Dame im Zoo Berlin

Das Gehege der Menschenaffen im Berliner Zoo hat eine neue Mitbewohnerin. Monyama heißt die Bonobo-Dame, die am 10. Juli in die Hauptstadt zu ihren Artverwandten gezogen ist. Es blieb ruhig im Gehege, vielleicht weil Monyama am 17. Juli alle zu ihrem achten Geburtstag eingeladen hat. Denn selbstverständlich ist das nicht, wie Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem verriet: „Die Zusammenführung von einzelnen Tieren und bestehenden Gruppen führt häufig zu Unruhen, da die Rangordnung neu...

  • Charlottenburg
  • 19.07.18
  • 305× gelesen
Für ihre Pandas ist den Zoo-Mitarbeitern nichts zu aufwendig: Meng Meng bekam zu ihrem fünften Geburtstag eine dreistöckige Eis- und Gemüsetorte.
  2 Bilder

Panda-Bärin wurde fünf Jahre alt
Geburtstagssause für Meng Meng

Mit einer dreistöckigen Geburtstagstorte ist am 10. Juli der fünfte Geburtstag von Panda-Dame Meng Meng im Zoo Berlin gefeiert worden. Das Geburtstagsgeschenk war eine Eistorte mit Roter Bete und Süßkartoffeln, verziert mit Apfelherzen. Die Kerzen haben die Tierpfleger und Azubis aus Bambus und Möhrchen geschnitzt. Als erstes plünderte die Panda-Dame die Dekoration und naschte an den Möhren und Äpfeln. Dann wurde die dreistöckige Torte genau untersucht und auseinandergenommen. Zum Schluss...

  • Tiergarten
  • 11.07.18
  • 278× gelesen
"Bitte treten Sie doch ein." Bei Sabine Herm ist jeder willkommen.

Für alles einen Schlüssel
Sabine Herm engagiert sich seit Jahren für die offene Zwölf-Apostel-Kirche

„Es ist ein gutes Gefühl, wenn man für alles einen Schlüssel hat.“ Sabine Herm schließt die Tür zur Zwölf-Apostel-Kirche auf. Der Kirchenraum ist hell und von klarer Struktur. Man merkt, wie gerne Sabine Herm dort verweilt. Die gelernte Erzieherin ist seit 2006 Leiterin eines Teams von Ehrenamtlichen, das neun Monate im Jahr, von April bis Januar, an den Sonnabenden von 11 bis 15 Uhr die sehenswerte Kirche für Gemeindemitglieder, Anwohner oder Touristen geöffnet hält, selbst wenn Taufen...

  • Tiergarten
  • 17.06.18
  • 182× gelesen

Unterstützung für Arbeitskreis

Tiergarten. Der Arbeitskreis Steppengarten, ein Zusammenschluss von Gärtnern, Gartengestaltern und Gartendenkmalpflegern, hat von der Stiftung Denkmalschutz Berlin einen Förderbetrag in Höhe von 1400 Euro erhalten. Damit schafft der vor über sieben Jahren ins Leben gerufene Arbeitskreis Pflanzen für den seit 1953 von Willy Alverdes im Großen Tiergarten angelegten Garten an. Die Stiftung Denkmalschutz Berlin will mit der finanziellen Unterstützung das Engagement der Initiative würdigen. „Nicht...

  • Tiergarten
  • 07.05.18
  • 93× gelesen
"Wir verehrten ihn", sagt Inge Deutschkron heute über ihren Retter Otto Weidt.
  2 Bilder

Wir nannten ihn Papa: Inge Deutschkron über den Namensgeber eines neuen Stadtplatzes

Die Shoa-Überlebende Inge Deutschkron hat am symbolischen ersten Spatenstich für den neuen Stadtplatz in der entstehenden Europacity beidseits der Heidestraße teilgenommen. Der Namensgeber für den neuen Platz, Otto Weidt, war ihr großes Vorbild, den Platz nach ihm zu benennen, ihr ein wichtiges Anliegen. Deutschkron über einen „stillen Helden“, einen Menschen, der Juden gerettet hat, einen „Gerechten unter den Völkern“. „Ich bin glücklich darüber, dass Otto Weidt geehrt und die Erinnerung an...

  • Moabit
  • 28.04.18
  • 265× gelesen
Gorilla-Dame Fatou feierte ihren 61. Geburtstag

Gorilla-Dame Fatou feierte 61. Geburtstag

Tiergarten. Gorilla-Dame Fatou feiert in diesem Jahr ihren 61. Geburtstag. Klar, dass bei der Geburtsparty im Zoo Berlin eine Reistorte, gespickt mit Himbeeren und Weintrauben, nicht fehlen durfte. Fatou gilt mit ihrem stolzen Alter als einer der beiden ältesten Gorillas der Welt. Sie kam unter kuriosen Umständen nach Berlin: Nachdem ein trinkfester Matrose den kleinen Gorilla als Zahlungsmittel in einer Gastwirtschaft im französischen Marseille einsetzte, kam sie im zarten Alter von zwei...

  • Tiergarten
  • 16.04.18
  • 3.129× gelesen
Klaus Staeck im Gespräch mit Freunden.
  8 Bilder

Klaus Staeck wurde 80 Jahre alt
Geburtstagsparty für einen Unangepassten

Gefeiert wurde im Willy-Brandt-Haus, im Publikum saßen Freunde und Prominente wie Volker Beck, Wolfgang Thierse, Christina Rau, Holger Kulick und Rolf Hochhuth, und SPD-Urgestein Willy Brandt war zumindest als Kunstwerk dabei. Am 28. Februar war Klaus Staeck 80 Jahre alt geworden, nun wurde nachgefeiert. Geboren in der Lebkuchenstadt Pulsnitz, Kindheit und Jugend in Bitterfeld, nach dem DDR-Abitur „Umzug“ nach Heidelberg. Dort lebt der Grafiker mit SPD-Parteibuch noch heute und mischt sich...

  • Köpenick
  • 21.03.18
  • 509× gelesen
Amelie (links) gewann in der "Berliner Woche für Kids" den Wettbewerb und genoss mit ihrer Familie in den Winterferien den tollen Urlaub im ROBINSON CLUB FLEESENSEE.
  2 Bilder

Amelie gewann Urlaub im ROBINSON CLUB FLEESENSEE

"Wir haben jeden Augenblick genossen!", strahlt Ulrike Boehnke. Eine Woche war sie mit ihrer Familie im ROBINSON CLUB FLEESENSEE – gewonnen hatte ihre Tochter Amelie (8). Und das kam so: ROBINSON CLUB FLEESENSEE verloste exklusiv in der "Berliner Woche für Kids" einen einwöchigen Aufenthalt für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Kinder sollten die "Berliner Woche für Kids" nehmen und sich überlegen, wie man sie so richtig gut präsentieren kann. Es kamen viele, viele tolle Zusendungen:...

  • Charlottenburg
  • 15.02.18
  • 734× gelesen
Daphne Jordahn ist neue Bezirksverordnete der SPD.

Neue Verordnete in der SPD-Fraktion: Die Moabiterin Daphne Jordahn rückt für Julie Rothe nach

Wechsel in der SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Mitte: Die Moabiterin Daphne Jordahn rückt für Julie Rothe nach. Julie Rothe hat Ende 2017 ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt. Daphne Jordahn, Jahrgang 1972, war seit Dezember 2016 Bürgerdeputierte für die SPD im Ausschuss für Soziales und Gesundheit. Jordahn, die seit Ende der 90er-Jahre in Moabit lebt, vertritt ihre sozialdemokratische Fraktion fortan in den Ausschüssen für Umwelt, Natur, Verkehr, Grünflächen, für...

  • Moabit
  • 10.02.18
  • 377× gelesen
Julia Klausch (links) und Alisa-Dorin Schmitz vom Vattenfall-Gartenteam laden die Nachbarn zum Grubbern.
  25 Bilder

Bezirk Mitte: Was die Berliner Woche 2017 für Sie im Kiez entdeckte

Das Jahr 2017 geht zu Ende. In der Berliner Woche haben wir Sie über Ereignisse in Ihrem Kiez informiert, Probleme aufgegriffen und interessante Menschen vorgestellt. Jetzt ist es Zeit für einen Rückblick. Januar Nach jahrelangen Debatten beschließt der neue rot-rot-grüne Senat in seinem Sicherheitskonzept, auf dem Alexanderplatz eine Polizeiwache einzurichten. Nach Standortdiskussionen und dem üblichen Ämterhickhack wird die Alexwache – ein 70 Quadratmeter großer Pavillon neben der...

  • Mitte
  • 21.12.17
  • 617× gelesen
Fest-Make-up darf glänzen. Für den Party-Style zum Beispiel mit Lametta im Haar. Oder sexy mit Zylinder und Corsage für die Silvester-Sause, wie hier zu sehen an Rebecca Ottke.

Weihnachten, Silvester, Ballsaison: Starvisagist René Koch zum Fest-Make-up

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Das Angebot ist im Moment größer denn je: von Christmas-Events über Silvesterparties bis hin zu all den tollen Winterbällen. "Doch denken Sie daran", sagt René Koch: "Abendgesichter dürfen sich in puncto Make-up mehr leisten als Bürogesichter." Denn Kerzenschein, Kunstlicht und Ballbeleuchtung schlucken Farbe und so rät der Beauty-Experte: "Entweder begeben Sie sich in professionelle Hände oder wenn do it yourself, dann schminken Sie sich nicht...

  • Charlottenburg
  • 19.12.17
  • 1.337× gelesen
Max, im Berliner Zoo geboren, präsentiert künftig seine Beißerchen den Besuchern des Izmir Wildlife Parks.
  3 Bilder

Tschüss, Max! Flusspferdbulle verlässt Berliner Zoo

Tiergarten. Ein kleiner Flusspferdbulle erblickte am 23. November 2012 im Berliner Zoo das Licht der Welt: Max. Jetzt geht er auf große Reise und verlässt seine Heimatstadt Richtung Türkei. Auf Empfehlung des Europäischen Zuchtbuchführers wurde der Izmir Wildlife Park in der Türkei als neues Zuhause für Max ausgewählt. Dort erwartet ihn Savannenlandschaft mit Zebras, Giraffen & Co. „Wir freuen uns, ein schönes neues Zuhause für Max gefunden zu haben“, verkündet Zoo- und Tierpark-Direktor...

  • Tiergarten
  • 26.10.17
  • 187× gelesen

Beiträge zu Leute aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.