Anzeige
  • 8. Januar 2018, 00:00 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Erinnerung an Rosa Luxemburg

14. Januar 2018 um 15:00
Rosa-Luxemburg-Steg, 10787, Berlin

Tiergarten. Mit einer Lesung von Texten von und über Rosa Luxemburg erinnert die Berliner Geschichtswerkstatt am 14. Januar an Leben und Tod der undogmatischen Sozialistin und Mitbegründerin der Kommunistischen Partei Deutschlands sowie an die Oktoberrevolution in Russland 1917. Gast ist der Potsdamer Politikwissenschaftler Ingo Juchler. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr auf dem Rosa-Luxemburg-Steg über den Landwehrkanal auf Höhe der Lichtensteinallee. In der Nähe wurde Rosa Luxemburgs Leiche auf Anweisung von Kurt Vogel, einem Offizier der Garde-Kavallerie-Schützen-Division, in den Landwehrkanal geworfen. Die Revolutionärin war am 15. Januar 1919 gefangen genommen, gefoltert und erschossen worden. Gegenüber dem Steg befindet sich die Rosa-Luxemburg-Gedenkstätte. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige