Experten sprechen über Venenleiden

14. Juni 2017
15:30 Uhr
Urania Berlin, 10787, Berlin

Schöneberg. Die Volkskrankheit Venenleiden wird oft unterschätzt. Obwohl die Lebensqualität mit fortschreitender Krankheit zunehmend eingeschränkt wird, erdulden die meisten Betroffenen das. Die Hoffnung: geschwollene oder von Juckreiz geplagte Beine sowie sichtbare Venen an der Hautoberfläche sind nur eine temporäre Erscheinung. Doch das Ausbleiben von medizinischen Behandlungen kann schwerwiegende Konsequenzen für die Gesundheit nach sich ziehen. Die Havelklinik Berlin will deshalb über Venenerkrankungen aufklären. Am 14. Juni zwischen 15.30 und 17 Uhr informieren Chefarzt Dr. med. Michael Knop und Oberärztin Dr. Katharina Godolias aus dem Zentrum für Venenchirurgie in der Urania, An der Urania 17, über Ursachen und Formen von Venenleiden sowie aktuelle Behandlungsmethoden. Der Eintritt ist frei. sim

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen