Polizei vermutet Brandstiftung

Falkenhagener Feld. Bei einem Kellerbrand am Sonntagabend sind neun Menschen verletzt worden. Sechs kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik, drei weitere erlitten zusätzlich Schnittverletzungen, da sie Fenster eingeschlagen hatten, um den Rauch abziehen zu lassen. Insgesamt mussten 27 Menschen aus dem fünfstöckigen Haus in der Falkenhagener Straße in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war am Abend des 8. Oktober im Keller des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. uk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen