Gefüllte Teller

Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau.
  • Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau.
  • Foto: Hartmut Ihlefeldt
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Falkenhagener Feld. Mehr als 20 Sponsoren und der Verein „Herberge zur Heimat“ machten es wieder möglich: Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau. Das Restaurant-Team servierte deftigen Gänsebraten. Der Schmaus hat seit acht Jahren Tradition. Einmal im Jahr lädt der Verein die Bewohner des Obdachlosenheims an der Falkenhagener Straße 28 zum Essen ein. Dazu gab es Geschenktüten gefüllt mit Hygieneartikel, warmen Socken und mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen