Geschenke

Beiträge zum Thema Geschenke

Leute
2 Bilder

Mitmenscheln erwünscht
2020 Freude verschenken, Nerven schonen und dabei auch noch Geld sparen

Für die, die das gern möchten, folgen Einsparideen, die überhaupt nicht wehtun und noch dazu Menschen erfreuen. Eigentlich ist es kinderleicht und tut so gut. Bis zu 100 Euro sparen, können Autofahrer, wenn Sie nicht auf Fahrradwegen parken.120 Euro können Kaugummi-Kauer und Einwegbecher-Kaffee-Trinker sparen, wenn sie Kaugummis und Becher in den Mülleimer werfen oder gleich Mehrwegbecher benutzen. 120 Euro können Raucher einsparen, wenn sie keine Kippen mehr in die Gegend schnippen. 300...

  • Karlshorst
  • 31.12.19
  • 111× gelesen
Soziales
Ulrich Droske (4. von links) und Schulleiterin Viola Ristow (2. von rechts) organisierten die symbolische Spendenübergabe am Campus Hannah Höch.

Freude für Heimkinder in Berlin, Posen und Stettin
Spendenübergabe am Campus Hannah Höch

Mit einer symbolischen Spendenübergabe am Campus Hannah Höch beendete das Deutsch-Polnische Hilfswerk seine diesjährige Weihnachtsaktion. 160 Kinder in Heimen in Berlin sowie bei Posen und Stettin in Polen können sich Heiligabend über unerwartete Geschenke freuen. Das Deutsch-Polnische Hilfswerk hatte an verschiedenen Stationen im Bezirk Süßigkeiten, Schulmaterialien und Hygiene-Artikel gesammelt, die nun hübsch verpackt auf dem Weg zu den Heimen sind. Unterstützt wird der Verein...

  • Märkisches Viertel
  • 18.12.19
  • 173× gelesen
Umwelt
Bienen spielen als Bestäuberinnen eine enorm wichtige Rolle in der Natur.

Familie Gericke schafft Wiesen, die Insekten lieben
Blüh-Patenschaft als Weihnachtsgeschenk

Warum sich nicht schon beim Weihnachtsfest auf den nächsten Frühling freuen? Die Rudower Landwirtfamilie Gericke hat eine außergewöhnliche Geschenkidee: eine Patenschaft für Bienenweiden. Im Rahmen des Projektes „Hier blüht was“ schaffen die Gerickes, die ihren Hof am Klein-Ziethener Weg 17 haben, Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und Co. Momentan haben sie drei Flächen für die Blüh-Patenschaften vorbereitet: In Großziethen, unweit des Rudower Dörferblicks, in Kleinziethen und in Britz,...

  • Rudow
  • 12.12.19
  • 73× gelesen
Kultur

Ein Geschenk in Acryl malen

Weißensee. Alle, die ihre Liebsten mit einem selbst gemalten Bild überraschen möchten, sind am 14. Dezember im „Atelier Prof. Werner Klemke“ willkommen. Die Künstlerin Christine Klemke wird Kinder und Erwachsene dabei unterstützen, ihr ganz individuelles Weihnachtsgeschenk anzufertigen. Wer Lust darauf hat, kommt um 14 Uhr in der Remise in der Tassostraße 21 vorbei. Bis 18 Uhr wird dann gemalt. Anmeldung unter Tel. 0176 55 41 49 26 und über den E-Mail-Kontakt christine_klemke@yahoo.de....

  • Weißensee
  • 07.12.19
  • 36× gelesen
Soziales

Weihnachtsmarkt der Schüler

Siemensstadt. Die Schüler des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums veranstalten am Freitag, 13. Dezember, ihren traditionellen Schulweihnachtsmarkt. Die einzelnen Klassen präsentieren von 17 bis 20 Uhr an über 20 Ständen kulinarische Köstlichkeiten und selbst gefertigte Geschenkideen. Weil das Gymnasium Klima- und Umweltschule ist, wird die Nachhaltigkeit auf dem Weihnachtsmarkt groß geschrieben. So bastelten die Schüler beispielsweise ihre Produkte aus gebrauchten Sachen (Upcycling) oder...

  • Siemensstadt
  • 04.12.19
  • 101× gelesen
Soziales
Der Wunschbaum ist geschmückt: Fayez Gilke und seine Frau Lea mit Bürgermeister Helmut Kleebank.

Wunschbaum-Aktion sucht Geschenkspendierer
Paten "pflücken" wieder Wünsche

Im Rathaus-Foyer steht wieder ein Wunschbaum. Geschmückt ist er mit ganz besonderen Sternen. Kinder haben viele Wünsche. Sie träumen von einem Fahrrad oder einem Fußball, von Barbie-Puppen und Schlittschuhen, wünschen sich Spielzeug, Lego-Steine oder ein Hörspiel. Doch nicht alle Eltern können diese Wünsche erfüllen. Ihnen fehlt das Geld in der Haushaltskasse. Deshalb steht im Rathaus Spandau jetzt wieder der Wunschbaum. Geschmückt ist die Tanne nicht mit Lametta oder glänzenden...

  • Bezirk Spandau
  • 02.12.19
  • 120× gelesen
Soziales

Kinderwünsche erfüllen

Neukölln. Im Foyer des Rathauses, Karl-Marx-Straße 83, steht ein besonderer Weihnachtsbaum. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat geholfen, ihn mit Sternen zu schmücken. Darauf stehen 100 Wünsche von Neuköllner Kindern, die in Wohngruppen leben. Wer anonym Freude schenken möchte, kann einen Stern pflücken, das Ersehnte kaufen und es bis zum 6. Dezember von 8 bis 15 Uhr im Rathaus (Zimmer A008 oder A015) abgeben. Mitglieder des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“, der hinter der Aktion steht,...

  • Neukölln
  • 30.11.19
  • 95× gelesen
Soziales

Paten pflücken sich einen Stern
Im Rathaus Pankow steht ein Wunschbaum

Zum vierten Mal wird im Rathaus Pankow, Breite Straße 24A-26, in der Adventszeit ein Wunschbaum für Kinder aufgestellt. Die Aktion findet in diesem Jahr in Kooperation mit der Björn-Schulz-Stiftung statt. Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) unterstützt diese Weihnachtsaktion. Er weihte den Baum gemeinsam mit Kindern, die die Stiftung betreut, und Vertretern der Stiftung am 2. Dezember im Foyer des Rathauses ein. Und die Kinder gestalteten ihn mit selbst gebastelten Wunschsternen. „Die...

  • Bezirk Pankow
  • 26.11.19
  • 164× gelesen
Kultur

Nikolausmarkt im Rathaus

Charlottenburg. Am Donnerstag, 28. November 2019, lädt der Nikolausmarkt der Bildungs- und Beschäftigungsträger von 11 bis 14 Uhr ins Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100, ein. Gleichzeitig beginnt an diesem Tag die „Wunschbaum-Saison“. Mit einer Vielfalt an handwerklichen Produkten aus den Werkstätten und Küchen der teilnehmenden Träger kann man sich vor dem ersten Advent in Weihnachtsstimmung bringen lassen. Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ organisiert die Wunschbaumaktion im Bezirk. Die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.11.19
  • 114× gelesen
Kultur

Wichtelwerkstatt für die Familie

Hakenfelde. Die Freizeitstätte Aalemannufer lädt zu zwei Veranstaltungen ein. „Adventskranz selbst gestalten“ heißt am 30. November von 14 bis 18 Uhr. Bei Kaffee und Kuchen können Kids mit ihren Eltern den Kranz für die Adventszeit basteln. Zuerst werden Strohringe mit Grün umwickelt, dann die Kränze weihnachtlich geschmückt. Tipps und Hinweise sowie das nötige Material gibt es vor Ort. Materialkosten: fünf Euro pro Kranz. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Familien anmelden unter...

  • Hakenfelde
  • 21.11.19
  • 31× gelesen
Soziales

Geschenke für Heimkinder

Reinickendorf. Zum sechsten Mal organisiert der Verein Deutsch-Polnisches Hilfswerk eine weihnachtliche Geschenkaktion für Heimkinder in Polen und in Deutschland. Klaudyna Droske, Vorsitzende des Vereins: „Das Geschenk sollte in einen Karton mit extra Deckel gepackt werden und aus folgenden vier Elementen bestehen: Spielzeug (oder Ähnliches), Schul- und Hygieneartikel sowie Süßigkeiten“. Neben persönlichen Geschenken sind auch Geldspenden willkommen. Die Geschenke werden noch bis Sonnabend, 30....

  • Reinickendorf
  • 19.11.19
  • 45× gelesen
Kultur

Weihnachtliche Werkstatt

Kladow. Die Weihnachtswerkstatt des „Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk“ ist eröffnet. Wer die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen will, kommt am 28. November in den Krampnitzer Weg 83. Besucher können von 14 bis 18 Uhr Weihnachtsgeschenke erwerben, kulinarische Leckereien probieren und das Berufsbildungswerk näher kennenlernen. Die einzelnen Ausbildungsbereiche präsentieren ihre selbstgefertigten Produkte, darunter sind auch die beliebten Weihnachtssterne aus der Gärtnerei. uk

  • Kladow
  • 17.11.19
  • 18× gelesen
Kultur

Stiefel raus für den Nikolaus

Reinickendorf. Zum dritten Mal heißt es im Auguste-Viktoria-Kiez „Stiefel raus für den Nikolaus“. Vom 25. bis zum 29. November jeweils zwischen 10 und 17 Uhr können Kinder im Alter bis zehn Jahre ihre geputzten Stiefel im Quartiersmanagementbüro, Graf-Haeseler-Straße 17, abgeben. 22 Einzelhändler und Dienstleister befüllen gemeinschaftlich die Stiefel. Am Nikolaustag, 6. Dezember, stehen die befüllten Stiefel dann in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte und können dort abgeholt werden....

  • Reinickendorf
  • 14.11.19
  • 64× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Marcus Sommerfeld berät seine Kunden gerne in dem kleinen Laden, den seine Eltern 1976 eröffnet haben.

Rixdorfer Galgen – in Flaschen abgefüllt
Bei Sommerfeld an der Richardstraße gibt es Spirituosen nach alten Berliner Rezepturen

Rixdorfer Galgen, Pflaume mit Pfiff oder Bunte Wolke: An der Richardstraße 31 gibt es Hochprozentiges mit Tradition. Denn schon seit fast einem Jahrhundert werden Grützmacher’s Liköre hergestellt. Das Stammhaus lag ursprünglich nur ein paar Ecken entfernt. Am 4. Januar 1922 erhielt der Destillateur Rudolf Grützmacher Nachricht vom Berliner Polizeipräsidenten. Er erlaubte ihm, „im Deutschen Reich den Handel mit Spirituosen zu betreiben“. An der Hertzbergstraße 1 richtete der Geschäftsmann...

  • Neukölln
  • 10.11.19
  • 119× gelesen
Soziales
Ein Bild aus dem vergangenen Jahr, als sich Kinder in Litauen über die mit Geschenken gefüllten Schuhkartons freuten, die aus Deutschland kamen.

Große Freude für kleine Leute
„Weihnachten im Schuhkarton“ läuft noch bis zum 15. November

Die Abgabefrist endet schon in Kürze, damit die Päckchen rechtzeitig zum Weihnachtsfest bei ihren kleinen Adressaten landen. Wer bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ mitmachen und ein Kind beschenken möchte, sollte sofort loslegen. Seit 1993 gibt es die von den Kirchen ins Leben gerufene Benefizaktion. Alljährlich sorgt „Weihnachten im Schuhkarton“ mit Hilfe tausender Menschen für große Freunde bei Kindern auf der ganzen Welt. Denn die Geschenkboxen gehen an kleine Leute, die...

  • Lichtenberg
  • 06.11.19
  • 259× gelesen
Kultur
3 Bilder

Lesetipp für die Weihnachtszeit
SFB MON AMOUR – DIE GESCHICHTE DES SENDERS FREIES BERLIN

SFB MON AMOUR – DIE GESCHICHTE DES SENDERS FREIES BERLIN Anfang Dezember kommt das erste Buch über die Geschichte des Senders Freies Berlin auf den Markt. Für viele verwunderlich, denn der SFB war – nachdem der RIAS mit einem anspruchsvollen Radioprogramm den Boden bereitet hatte und viele prominente RIAS-Mitarbeiter zum SFB abgewandert waren – über Jahrzehnte die Identität stiftende Stimme West-Berlins. Am 1. Juni 1954 ging der SFB auf Sendung – damals noch im Funkhaus am Heidelberger...

  • Reinickendorf
  • 03.11.19
  • 198× gelesen
  •  2
Soziales
Gemeinsam macht das Auspacken noch schöner und spannender.
3 Bilder

Kleine Pakete, große Freude
Fritz Felgentreu sammelt bis zum 28. November Geschenke für arme Kinder

Weihnachten ohne Geschenke? Das ist für viele Mädchen und Jungen aus finanziell schwachen Familien in Osteuropa Realität. Deshalb ruft die Stiftung Kinderzukunft dazu auf, Päckchen zu packen. Bis zum 28. November können sie an der Lipschitzallee 70 abgegeben werden. Dort hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu, der die Aktion unterstützt, sein Bürgerbüro. „Bei etlichen Eltern in den armen Regionen reicht das Geld gerade dafür aus, den täglichen Bedarf abzudecken. Für das kleine...

  • Gropiusstadt
  • 22.10.19
  • 67× gelesen
SozialesAnzeige
Lassen Sie Kinderaugen strahlen und unterstützen Sie die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“.

Lassen Sie Kinderaugen strahlen
Möbel Höffner startet Weihnachtspäckchen-Aktion

Die Weihnachtspäckchen-Aktion von Höffner und der Stiftung Kinderzukunft startet am 28. Oktober 2019. Ein funkelndes Glitzern in den Augen und strahlende Freude im Gesicht erwartet die Helfer, als sie im Waisenhaus 80 Jungen und Mädchen besuchen. Jens Kretschmar, Medialeiter bei Höffner, half beim Verteilen der Päckchen in Rumänien: „Das sind schon sehr ergreifende Momente, wenn man die strahlenden Augen vieler Kinder und ihre Reaktionen sieht.“ Die Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung...

  • Charlottenburg
  • 21.10.19
  • 358× gelesen
  •  1
Soziales

Flohmarkt ohne Geld

Kladow. Der Kladower "SCHENKflohmarkt" ist wieder da. Er kommt am 22. September ins Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde an der Waldallee 3. Verschenkt werden kann alles, was gut, schön, nützlich, im Übermaß vorhanden, extra angefertigt oder nicht mehr gebraucht wird. Wer tauschen will, kommt einfach vorbei. Tische werden gestellt. Es gibt nur eine Regel: Jeder nimmt das, was nicht verschenkt werden konnte, wieder mit nach Hause. Der "Flohmarkt ohne Geld" ist von 12 bis 14 Uhr...

  • Kladow
  • 22.09.19
  • 33× gelesen
SonstigesAnzeige

Beauty Adventskalender für Frauen

Adventskalender gehören bereits seit dem 19. Jahrhundert zu einem absoluten Muss in der Vorweihnachtszeit. Mittlerweile gibt es die klassischen Adventskalender in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Varianten. Ob mit leckerer Schokolade versehen oder als Beauty Adventskalender für Frauen – sie dienen dazu, um die Wartezeit auf den heiligen Abend zu verkürzen. Welche Frau wünscht sich nicht Kosmetik in ihrem Kalender? Schließlich können die Produkte zu einem schönen Look an...

  • Bezirk Mitte
  • 11.05.19
  • 41× gelesen
Soziales
Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau.

Gefüllte Teller

Falkenhagener Feld. Mehr als 20 Sponsoren und der Verein „Herberge zur Heimat“ machten es wieder möglich: Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau. Das Restaurant-Team servierte deftigen Gänsebraten. Der Schmaus hat seit acht Jahren Tradition. Einmal im Jahr lädt der Verein die Bewohner des Obdachlosenheims an der Falkenhagener Straße 28 zum Essen ein. Dazu gab es Geschenktüten gefüllt mit Hygieneartikel, warmen Socken und mehr.

  • Falkenhagener Feld
  • 15.02.19
  • 65× gelesen
Soziales

Wunschbaum-Aktion im Rathaus Zehlendorf
Steglitz-Zehlendorf sammelte die meisten Geschenke in Berlin

Die Wunschbaum-Aktion des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“ im Rathaus Zehendorf hat eine überwältigende Resonanz erzielt. Mehr als 200 Geschenke kamen zusammen. Insgesamt 220 Wunsch-Sterne von Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien wurden an den Baum gehängt. Paten konnten die Wünsche „pflücken“ und Geschenke hinterlegen. Schirmherrin der Aktion in Zehlendorf war Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowksi (CDU). Sie zeigt sich begeistert von der hohen...

  • Zehlendorf
  • 31.01.19
  • 38× gelesen
Soziales

Geschenke tauschen

Spandau. Alle Jahre wieder nerven unpassende Weihnachtsgeschenke – auch wenn sie lieb gemeint sind. Dafür gibt es aber eine Lösung. Einfach am 16. Januar ins Paul-Schneider-Haus kommen und die Präsente tauschen. Auch Süßigkeiten oder Gebäck sind willkommen. Die werden dann aufgetischt. Die Geschenketausch-Aktion läuft von 17 bis 19 Uhr an der Schönwalder Straße 23. uk

  • Spandau
  • 03.01.19
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.