Pflege durch Wasserbüffel

Wo: Erpetal, Zum Kurpark, 12587 Berlin auf Karte anzeigen

Friedrichshagen. In den Erpewiesen ziehen in diesen Tagen fünf Wasserbüffel und 17 kleine Robustrinder ein. Die Tiere sollen auf den beiden insgesamt zehn Hektar großen Koppeln zu beiden Seiten der Erpe für die extensive und naturnahe Landschaftspflege eingesetzt werden. Eine maschinelle Mahd der Wiesen ist wegen fehlender Tragfähigkeit der Böden nicht möglich. Das Umwelt- und Naturschutzamt verspricht sich eine Verbesserung des Pflegezustands der Wiesen und wird das Projekt durch ein Monitoringprogramm begleiten. Vom Wanderweg entlang der Erpe aus können Spaziergänger die imposanten Tiere beobachten.

RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen