Friedrichshagen - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Mitmachen bei der Kiezkasse

Friedrichshagen. In der Kiezkasse stellt die BVV in diesem Jahr 6900 Euro für den Ortsteil zur Verfügung. Einwohner können am 3. April ab 18 Uhr im Rahmen einer Kiezkassenversammlung mitbestimmen, wie das Geld im Interesse der Öffentlichkeit eingesetzt wird. Die Veranstaltung findet im Kiezklub Vital, Myliusgarten 20, statt. Vorschläge können schon vorab eingereicht werden unter kiezkasse-friedrichshagen@ba-tk.berlin.de. RD

  • Friedrichshagen
  • 20.03.19
  • 41× gelesen
Soziales

Vorschläge für die Kiezkasse

Friedrichshagen. Am 3. April tagt die Kiezkasse wieder. In diesem Jahr stehen 6900 Euro zur Verfügung, die im Interesse der Allgemeinheit im Ortsteil eingesetzt werden sollen. Die Versammlung, in der nur Einwohner von Friedrichshagen stimmberechtigt sind, tagt ab 18 Uhr im Kiezklub Vital, Myliusgarten 20. Vorschläge für zu fördernde Projekte können bereits vorab eingereicht werden: kiezkasse-friedrichshagen@ba-tk.berlin.de. RD

  • Friedrichshagen
  • 14.03.19
  • 39× gelesen
Soziales

Ihr Spenderblut ist wieder gefragt

Friedrichshagen. Derzeit sind Blutspender wieder gefragt. Besonders knapp sind Konserven der seltenen Blutgruppe 0-. Ein DRK-Team wartet am 11. März von 14.30 bis 18.30 Uhr auf dem Markt in Friedrichshagen, Bölsche-/Ecke Aßmannstraße, auf Spender. Wer Blut spenden will, muss mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Friedrichshagen
  • 28.02.19
  • 22× gelesen
Soziales
Eine Postkarte mit Hirteplatz und Denkmal für den Bankier Albert Hirte um 1925.
2 Bilder

Hirschgarten wird 150 Jahre alt
Villenkolonie wurde im Juni 1870 gegründet

Am 19. Juni 1870 begann die Geschichte der Villenkolonie Hirschgarten. Das 150. Jubiläum soll im kommenden Jahr ordentlich gefeiert werden. An jenem Tag, einem Sonntag, war der Bankier Albert Hirte (1833-1898) mit seinem Freund Ferdinand Lindenberg vom nahen Cöpenick mit dem Fischerkahn aufgebrochen, um den Bau einer Villenkolonie vorzubereiten. An Bord waren alle für die Vermessung des Geländes nötigen Instrumente. Bereits zehn Jahre zuvor hatte Hirte einige als „Hirschacker“ bezeichnete...

  • Friedrichshagen
  • 16.02.19
  • 386× gelesen
Soziales

Beratungsangebot im Rathaus

Friedrichshagen. Das neue Nachbarschaftszentrum der Stephanus-Stiftung im Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87, hat jetzt eine eigene E-Mailadresse und Festnetztelefon. Auskünfte zum Programm und Beratungsangeboten unter nbz.friedrichshagen@stephanus.org und Telefon 76 90 59 07. RD

  • Friedrichshagen
  • 15.02.19
  • 16× gelesen
Soziales
Katja Schurig leitet das neue Nachbarschaftszentrum. Die Spielecke für Kinder ist schon hergerichtet.

Treffpunkt für Nachbarn
Neues Angebot der Stephanus-Stiftung im Rathaus Friedrichshagen

Seit Ende Januar ist das Rathaus Friedrichshagen Anlaufstelle für alle, die Beratung und Begleitung in verschiedenen Lebenslagen suchen. Träger des neuen Nachbarschaftszentrums ist die Stephanus-Stiftung. Das frühere Rathaus an der Bölschestraße 87 ist dafür genau der passende Ort. „Dem Wohle der Bürger“ steht seit der Eröffnung vor 120 Jahren am Giebel des spätgotischen Baus. „Es ist unser Ziel, den Menschen im Kiez Hilfe und Unterstützung in speziellen Lebenslagen zu ermöglichen....

  • Friedrichshagen
  • 31.01.19
  • 244× gelesen
Soziales

Ihre Blutspenden sind gefragt

Friedrichshagen. Das Deutsche Rote Kreuz sucht dringend Blutspender. Wie schon in den letzten Wochen werden besonders Spender der Blutgruppe -0 benötigt. Nächster Termin ist am 31. Januar von 14.30 bis 19 Uhr in der Sozialstiftung Köpenick, Werlseestraße 39a (Haus 3). Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Friedrichshagen
  • 27.01.19
  • 13× gelesen
Soziales
Doris Bandermann leitet seit Jahresanfang den Ambulanten Hospizdienst. Dessen Helfer sind im gesamten Bezirk im Einsatz.

Ambulanter Hospizdienst der Sozialstiftung Köpenick
Hilfe für letzte Tage und Stunden

Wenn das Leben zu Ende geht, reicht oft die Betreuung durch einen Pflegedienst oder Arzt nicht aus. Dann hilft im Bezirk der Ambulante Hospizdienst Friedrichshagen. Den gibt es seit 15 Jahren, die Hilfe wird von Ehrenamtlichen geleistet und von Hauptberuflichen koordiniert. Ambulant bedeutet in diesem Fall, dass die Kranken nicht stationär in einem Hospiz, sondern zu Hause betreut werden. „Hospize nehmen überwiegend Todkranke mit einem bestimmten Betreuungsbedarf auf, über die Aufnahme...

  • Friedrichshagen
  • 24.01.19
  • 36× gelesen
Soziales

Blutspenden sind wieder gefragt

Friedrichshagen. Zum ersten Termin im neuen Jahr werden Blutspender am 7. Januar erwartet. Dann steht der DRK-Bus von 14.30 bis 18.30 Uhr am Markt in Friedrichshagen, Aßmann-/ Ecke Bölschestraße. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Friedrichshagen
  • 01.01.19
  • 7× gelesen
Soziales
Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz an der Bölschestraße hat am 4. Advent bereits Tradition.
4 Bilder

Tanne, Glühwein und Riesenrad
Am 4. Advent wird auf dem Marktplatz zünftig gefeiert

Der von Wochenmarkt-Betreiber Wolfgang Hirche organisierte Weihnachtsmarkt auf dem historischen Marktplatz an der Bölschestraße hat Tradition. In diesem Jahr geht es dort rund um den 4. Advent am 22. und 23. Dezember hoch her. Es warten mehrere Schausteller, Marktbuden mit Leckereien von süß bis scharf, von Fischbrötchen bis Wildbraten und Bratwurst auf hungrige und durstige Besucher. Mit dabei ist ein Burger-Truck und es gibt Leckereien wie Langos und Knoblauchbrot und natürlich...

  • Friedrichshagen
  • 13.12.18
  • 241× gelesen
Soziales
Bürgermeister Oliver Igel enthüllte nach einer würdevollen Rede die Infotafel für Karl Pokern.
2 Bilder

Die Erinnerung bewahren
Informationstafeln auf dem Christophorus-Friedhof enthüllt

Auf dem evangelischen Christophorus-Friedhof in Friedrichshagen erhielten zwei Verstorbene eine besondere Anerkennung ihres Lebenswerks. Bürgermeister Oliver Igel enthüllte Infotafeln an den Gräbern von Karl Pokern und Claus-Dieter Sprink. Während der Köpenicker Blutwoche 1933 wurde Karl Pokern (1895-1933) von der SA verschleppt, misshandelt und erschossen. Seine Leiche wurde später in Säcken aus der Dahme geholt. Einer der Täter konnte schließlich knapp zwei Jahrzehnte später in der DDR...

  • Friedrichshagen
  • 29.11.18
  • 45× gelesen
  •  1
Soziales

Schlittschuhlauf am Strand

Friedrichshagen. Der Eisstrand am Müggelseedamm 216 lockt auch diesen Winter Besucher zum Schlittschuhlaufen an. Bei weitem Blick auf den Müggelsee kann hier seit der Saisoneröffnung am 18. November wieder gelaufen werden. Montags bis sonntags von 9 bis 19 Uhr ist die Eisfläche zu verschiedenen Laufzeiten nutzbar. Erwachsene zahlen regulär sechs Euro pro Laufzeit, Kinder und Schüler 4,50 Euro. Alle Tarife finden sich unter https://eisbahn-berlin.de. Die 600 Quadratmeter große Eisfläche wird...

  • Friedrichshagen
  • 28.11.18
  • 47× gelesen
Soziales

Kirche feiert Gemeindefest

Friedrichshagen. "Raum für alle – unsere Kirche am Markt" ist das Motto des Gemeindefests der Christophorus-Kirche an der Bölschestraße am 14. Oktober. Mit Informationsständen sind unter anderem die Ev. Schule Friedrichshagen, der Tourismusverein Treptow-Köpenick, das Hospiz Köpenick, die Stadtmissionsgemeinde Friedrichshagen und die Sozialstiftung Köpenick vertreten. Die Feierlichkeiten beginnen mit einer Andacht um 10 Uhr und enden mit einem gemeinschaftlichen Kaffeetrinken um 14 Uhr. Packen...

  • Friedrichshagen
  • 07.10.18
  • 41× gelesen
Soziales

Ihre Blutspenden sind gefragt

Friedrichshagen. Am 15. Oktober wartet ein DRK-Team auf dem Marktplatz Friedrichshagen, Bölsche-, Ecke Aßmannstraße, von 14.30 bis 19 Uhr auf Spender. Blut spenden kann, wer mindestens 18 Jahre alt und gesund ist, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Friedrichshagen
  • 04.10.18
  • 36× gelesen
Soziales

Ernährungstipps für Senioren

Friedrichshagen. Am 12. Oktober lädt der Pflegestützpunkt Myliusgarten zum Thementag „Ernährung im Alter“ ein. Schwerpunkte sind unter anderem körperliche Veränderungen bei Älteren, der Ernährungszustand im Alter und Veränderungen bei Verdauung, Muskeln und Knochen. Auch Risiken, die durch Fehlernährung bestehen, werden besprochen Die Veranstaltung findet von 14 bis 16 Uhr im Kiezklub Vital, Myliusgarten 20, statt. Information und Anmeldung: Telefon 25 92 82 45. RD

  • Friedrichshagen
  • 19.09.18
  • 20× gelesen
Soziales

Faire Wochen im Weltladen

Friedrichshagen. Noch bis zum 27. September lädt der Weltladen „Die Zwickmühle“, Bölschestraße 135, zu den bundesweit begangenen Fairen Wochen ein. Besucher erwartet an jedem Öffnungstag etwas Besonderes aus dem Sortiment – Kerzen, Korbwaren, Tücher, Seifen, Schokolade und andere Produkte. Zum Abschluss der Fairen Wochen gibt es am 28. September um 16.30 Uhr eine Märchenstunde mit Geschichten aus anderen Ländern. Geöffnet ist „Die Zwickmühle“ Dienstag bis Freitag von 11 bis 18.30 Uhr und...

  • Friedrichshagen
  • 13.09.18
  • 34× gelesen
Soziales

Blutspender sind wieder gefragt

Friedrichshagen. Am 13. September können Sie wieder Blut spenden. Von 14.30 bis 19 Uhr wartet ein DRK-Team im Seniorenheim der Sozialstiftung Köpenick, Werlseestraße 37-39a. Wer Blut spenden will, muss gesund und mindestens 18 Jahre alt sein, Erstspender dürfen den 65. Geburtstag noch nicht hinter sich haben. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Friedrichshagen
  • 04.09.18
  • 20× gelesen
Soziales

Fahrradspenden für Freizeitprojekt

Friedrichshagen. Für ein neues Schul- und Freizeitprojekt sucht der Technische Jugendbildungsverein in Praxis (TJP) dringend gebrauchte Jugendräder der Größen 24“ und 26“. Ab August soll dort eine neue Selbsthilfewerkstatt in Betrieb gehen. Die gespendeten Räder werden dann gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen wieder fahrtüchtig gemacht und stehen dann für Fahrübungen und kleine Ausflüge zur Verfügung. Wer helfen möchte, kann seine Fahrradspende montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr am...

  • Friedrichshagen
  • 07.07.18
  • 54× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 589× gelesen
  •  1
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 115× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 73× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 46× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 506× gelesen
  •  1
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 391× gelesen