Anzeige

Spaziergang zum Jubiläum

Frohnau. Marian Przybilla von der Deutschen Waldjugend lädt am Sonnabend, 17. Februar, zu einem Spaziergang entlang der ehemaligen Grenze zwischen Brandenburg und Frohnau ein. Am 17. Februar 1990 wurde die Straße B 96, die Hohen Neuendorf mit Frohnau verbindet, wieder geöffnet. Przybilla wird unter anderem mit Hilfe von Fotos zeigen, wie sich die ehemalige Grenze verändert hat und über die Jahre zusammengewachsen ist. Der einstündige Spaziergang führt auch durch den Frohnauer Wald und zum Künstlerhof Frohnau. Treffpunkt ist die Stadtgrenze an der B 96. Los geht es um 14 Uhr. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt, nimmt den Bus 125 bis zur Haltestelle Hubertusweg und läuft dann rund sieben Minuten bis zum Treffpunkt. Weitere Infos unter 033 03/ 50 98 44 und kontakt@naturschutzturm.de. asc

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt