Großes Bohai, Zauberei und Musik
Schlosshof und Terrasse des Jagdschlosses werden wieder zur Bühne

Das Märchen vom Fischer und seiner Frau wird vom Parktheater Edelbruch gezeigt.
4Bilder
  • Das Märchen vom Fischer und seiner Frau wird vom Parktheater Edelbruch gezeigt.
  • Foto: Parktheater Edelbruch
  • hochgeladen von Karla Rabe

Der Sommer im Jagdschloss Grunewald wird wieder richtig bunt und abwechslungsreich. Der Schlosshof und die Wasserterrasse werden in diesem Jahr wieder zur Bühne und öffnen für zahlreiche Veranstaltungen. Von Musik über Show bis hin zu Theateraufführungen – das Programm bietet für die ganze Familie etwas.

Ein Höhepunkt wartet bereits am kommenden Wochenende, 30. und 31. Juli, auf seine Gäste. Jeweils um 19 Uhr sind die Schlossfestspiele Ribbeck zu Gast im Jagdschloss. In der Aufführung „Robin Hood – Die Legende lebt“ geht es um den berühmten Räuberhauptmann Robin Hood. Der ausgezeichnete Bogenschütze und Freund der Armen versucht sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Er bestiehlt die Reichen und verteilt das erbeutete Gut an die Armen. Karten kosten 25 Euro.

Zum „Großen Bohai“ im Schlosshof laden die vier Musiker der Berliner Band „Bohai“ am Sonnabend, 7. August, ein. Yorick Lohse, Sönke Tippelmann, Alexander Patzelt und Johannes Schauer mixen jiddische Volks- und Tanzmusik mit anderen Musikstilen wie Tango und Swing. Es darf getanzt werden. Los geht es um 18 Uhr. Die Tickets kosten 18, ermäßigt 15 Euro.

Am Sonntag, 8. August, steht ab 18 Uhr eine unterhaltsame Show mit Stelzenlauf, menschlichen Marionetten, Artistik und vielen Überraschungen auf den Programm. „Der Zauber des Pierrot“ ist eine farbenprächtige Darbietung, in deren Zentrum der Außenseiter und Träumer Pierrot steht. Mit Leichtigkeit werden berührende und komische Momente erzählt. Im Wechsel mit kurzen, slapstickartigen Szenen entsteht ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Karten kosten 18, ermäßigt 15 Euro.

Am darauffolgenden Sonntag, 15. August, 15 Uhr, spielt das Parktheater Edelbruch auf der Wasserterrasse "Das Märchen vom Fischer und seiner Frau". Das erfrischend neu aufbereitete Märchen unterhält Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die Karten kosten 9,40, ermäßigt 7,20 Euro.

Am Abend des 15. August gibt es auf dem Schlosshof eine szenische Lesung. Ab 18 Uhr erzählt das Künstlerduo Kristin Giertler und Thomas Kornmann frei nach Anton Tschechow die Geschichte von der Dame mit dem Hündchen. Die Schauspieler interpretieren Tschechows berühmte Liebesnovelle kurzweilig und anrührend. Die Tickets gibt es für 18, ermäßigt 15 Euro.

Am letzten Augustwochenende geht es noch einmal laut und lustig zu. Am Sonnabend, 28. August, sorgt ab 18 Uhr das Berliner Frauenensemble holz&blech für Stimmung im Schlosshof. Im besonderen Ambiente des Jagdschlosses spielen die 35 Musikerinnen mal laut, mal leise ihr buntes und umfangreiches Repertoire aus mitreißenden Rhythmen, zarten Klängen oder feurigem Latin. Die Karten kosten 16,40, ermäßigt 13,10 Euro.

Am Sonntag, 29. August, 15 Uhr, können Kinder im Sonntagsmärchen mit dem Morphtheater die wahre Geschichte des Pinocchio erleben. Mit vielen Liedern, Slapstick und rasanten Szenenwechseln springt Pinocchio zwischen Orten und Zeiten hin und her, um die wahre Geschichte seines Lebens zu erzählen. Dazu gibt es Live-Musik. Tickets kosten 9,40, ermäßigt 7,20 Euro.

Sonntagsmärchen, Serenade unter Sternen, Theater und vieles mehr gibt es auch im September. Das ganze Programm im Jagdschloss Grunewald am Grunewaldsee, Hüttenweg 100, ist auf www.spsg.de/schloesser-gaerten/objekt/jagdschloss-grunewald/ zu finden. Hier können auch die Tickets gebucht werden.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 265× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen