Anzeige

Berliner SC unterliegt Inter

Grunewald. Der Berliner SC hat am vergangenen Sonnabend eine Niederlage der bittersten Sorte hinnehmen müssen. Beim ebenfalls abstiegsgefährdeten FC Internationale verlor der Berlin-Ligist nach einem Gegentor in der zweiten Minute der Nachspielzeit mit 2:3 (1:2). Dabei hatte sich der BSC nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand eindrucksvoll zurückgekämpft. Schulz (45.+1) und Harzheim (87.) trafen zum Ausgleich. Weil Inters Kapitän Trüstedt aber das letzte Wort hatte, ging der Berliner SC erneut leer aus.

Fußball-Woche / JL
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt