Westend - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Beim Rückwärtsfahren erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Westend wurde am 7. Dezember eine Fußgängerin schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr eine 47-Jährige gegen 12.30 Uhr in der Heerstraße mit ihrem VW rückwärts, um in eine Parklücke zu fahren, und erfasste hierbei die 82-Jährige, die gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Die Fußgängerin erlitt innere Verletzungen und Verletzungen am Kopf. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

  • Westend
  • 08.12.21
  • 8× gelesen
Senator Dirk Behrendt übergibt die Zeugnisse an Justizvollzugsobersekretäre.

Neue Mitarbeiter für Strafvollzug

Berlin. Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hat 21 Justizvollzugsbeamten ihre Zeugnisse zum Justizvollzugsobersekretär übergeben und sie zu Beamten auf Probe ernannt. Nach ihrer erfolgreichen zweijährigen Ausbildung für den Allgemeinen Vollzugsdienst treten sie ihren Dienst in den JVA Heidering, Tegel und Moabit an. Der Senat sucht dringend weitere Justizvollzugsbeamte für seine sechs Gefängnisse. Dazu hat Behrendt im Sommer die Werbekampagne #volldeins gestartet. In den Berliner Gefängnissen...

  • Mitte
  • 06.12.21
  • 54× gelesen

Privatsender blickt hinter Gitter

Berlin. „Berlin hinter Gittern“ heißt eine vierteilige Doku-Serie vom Privatsender Kabel Eins. Die TV-Teams durften erstmals „ungefiltert und exklusiv“ hinter sämtliche Gefängnismauern der Hauptstadt blicken. Sieben Gefängnisse, aufgeschlossen für Kabel Eins, heißt es im Trailer. Die Doku begleitet Anwärter zum Justizvollzugsbeamten „bei ihren Herausforderungen im Gefängnisalltag zwischen Betrügern und Serienmördern“. Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) will mit den Filmen das Interesse an...

  • Moabit
  • 22.11.21
  • 104× gelesen

Bahnmitarbeiter mit Waffe bedroht

Die Bundespolizei nahm am 10. November einen Mann vorläufig fest, der zuvor zwei Mitarbeiter der DB-Sicherheit im Bahnhof Westkreuz mit einer Waffe bedroht hatte. Gegen 20.30 Uhr forderten die Sicherheitskräfte den Mann im Rahmen einer Hausrechtsmaßnahme zum Verlassen einer S-Bahn auf, als der 66-Jährige plötzlich ein Luftdruckgewehr aus seinem Rucksack zog. Geistesgegenwärtig nahm ihm einer der Bahnmitarbeiter die Waffe ab und hielt ihn bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest. Alarmierte...

  • Westend
  • 11.11.21
  • 17× gelesen

Feuerwehr vergibt Ehrenzeichen

Berlin. Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, sein Vertreter Karsten Göwecke sowie der stellvertretende Landesbeauftragte der Freiwilligen Feuerwehren, Thomas Klaß, haben während einer Feierstunde fünf Frauen und 52 Männer für ihr zehnjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Retter bekamen das Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen der Stufe eins. „Von Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit profitiert die gesamte Stadt“, sagte Homrighausen und betonte, dass vielen Berlinern gar...

  • Mitte
  • 11.11.21
  • 62× gelesen

Ohne Führerscheine und ohne Autos den Tag beendet

Ohne Führerscheine und ohne Autos mussten zwei Männer in der Nacht zum 9. November den Tag in Westend beenden. Gegen 22.10 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Heerstraße/Glockenturmstraße. Dem Unfall soll ein illegales Straßenrennen vorausgegangen sein, an dem sich die beiden 19- und 20-jährigen Männer beteiligt haben sollen. Den Zeugen zufolge sollen beide stadtauswärts auf der Heerstraße mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. In Höhe der...

  • Westend
  • 09.11.21
  • 29× gelesen

Auto gerät in den Gegenverkehr

In Westend kam es am 15. Oktober zu einem schweren Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 64-jähriger mit seinem Pkw gegen 6.30 Uhr den Fürstenbrunner Weg in Richtung Rohrdamm gefahren. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet er in den Gegenverkehr, wo er mit einem Lkw frontal kollidierte. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, erlitt der Pkw-Fahrer  Rumpfverletzungen. Für die Verkehrsunfallaufnahme musste der Fürstenbrunner Weg zwischen Spandauer Damm und Motardstraße bis 7.30...

  • Westend
  • 15.10.21
  • 26× gelesen

Corona-Einsätze mit höherem Risiko
Polizisten bekamen für Leistungen in der Pandemie Prämie von jeweils 1000 Euro

Der Senat hat im vergangenen Jahr für Polizisten über acht Millionen Euro für die sogenannte Corona-Dankesprämie gezahlt. Die steuerfreie Leistungsprämie von jeweils 1000 Euro haben insgesamt 7831 Beamte und 695 Angestellte in den Polizeidienststellen bekommen. Die meisten Corona-Prämien gab es für die Einsatzdirektionen, die bei Demonstrationen unterwegs waren. Die Prämie haben laut Vertrag zwischen Polizei und Polizeigewerkschaft Polizisten bekommen, die im Außendienst besonderen...

  • Mitte
  • 01.10.21
  • 218× gelesen

351 Schadensfälle an Polizeifahrzeugen
Zehn Prozent der 2850 Dienstwagen sind besonders gegen Angriffe geschützt

Der Anfrage-König im Abgeordnetenhaus, Marcel Luthe (fraktionslos), hat sich den kompletten Fuhrpark der Polizei auflisten lassen. In der Tabellenkolonne von Innenstaatssekretär Torsten Akmann zu Luthes Anfrage „Kraftfahrzeuge der Polizei VI“ werden auf 120 Seiten insgesamt 2850 Fahrzeuge – Transporter, Busse, Pkw und Motorräder – nach Zulassungsdatum, Kilometerstand, Marke und Modell, Fahrzeugtyp, Schadstoffklasse und Nummernschild aufgeführt. Ältestes Fahrzeug ist ein 1985-er Daimler-Lkw mit...

  • Mitte
  • 22.09.21
  • 139× gelesen

Mit Schusswaffe bedroht und beraubt

Am 7. September wurde eine Frau in ihrer Wohnung in Westend beraubt. Ersten Erkenntnissen zufolge erschien der bislang Unbekannte wie verabredet gegen 20.30 Uhr an der Wohnung der 56-Jährigen in der Meerscheidtstraße, um dem von ihr zuvor auf einem Verkaufsportal im Internet inserierten Schmuck zu erwerben. Als die Frau ihre Wohnungstür öffnete, soll der Unbekannte sie mit einer Schusswaffe bedroht, ihr an den Haaren gezogen und sie zurück in ihre Wohnung gedrängt haben. Dort soll er sie im...

  • Westend
  • 08.09.21
  • 35× gelesen
Die Bereitschaftspolizei hat viel zu tun wie hier bei einer Demo von Gegnern der Corona-Maßnahmen im April auf der Friedrichstraße.
2 Bilder

Bereitschaftspolizei im Dauerstress
Gewerkschaft kritisiert Personalmangel und fordert doppelte Vergütung bei Überstunden

Zu wenig Personal, immer mehr Überstunden und geplatzte freie Wochenenden – die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht von „desolaten Zuständen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf nahezu unmöglich machen“. Der Überstundenberg bei der Bereitschaftspolizei ist weiter angewachsen. Zum Stichtag 31. März 2021 stehen jetzt circa 366 225 Stunden auf der Überstundenliste. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf einen Fragenkatalog des SPD-Innenpolitikers Tom...

  • Mitte
  • 30.07.21
  • 418× gelesen

Polizeihunde schnüffeln nach Festplatten

Berlin. Easy, Ösi, Ufo, Gigollo, Apollo, Bandit, Asterix, Cash, Hannes, Wotan und Gertrud – das sind Namen von Diensthunden, die bei der Polizei als Schutzhund, Zugriffshund oder als Leichen-, Rauschgift- und Sprengstoffspürhund arbeiten. Diese Informationen hat Innenstaatssekretär Torsten Akmann veröffentlicht, weil der fraktionslose Anfragenweltmeister Marcel Luthe alles über die Polizeihunde wissen wollte. Aufgelistet werden in der Tabelle alle 86 einsatzfähigen und acht in Ausbildung...

  • Mitte
  • 29.07.21
  • 219× gelesen

Die Rückkehr der Sirenen
Berlin prüft Einsatz klassischer Warnmittel im Katastrophenfall

Ich glaube, es war immer mittwochmittags, wenn bei uns im brandenburgischen Dorf die Sirene eine Minute heulte. Ich kann mich an den Dauerton aus meiner Kindheit noch erinnern. Der Alarm war ein regelmäßiger Funktionstest, ob das Ding im Kriegsfall warnen kann. Bei Feuer wurden mit Sirenen die Feuerwehrleute alarmiert. Handys gab’s keine und nicht jeder hatte Telefon. In Deutschland wurden die vom Bund betriebenen kosten- und wartungsintensiven Sirenen in den 90er-Jahren abgebaut. In Berlin und...

  • Mitte
  • 26.07.21
  • 495× gelesen

Radfahrer schwer verletzt

In Westend wurde am 22. Juli ein 79-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand und Zeugenbefragungen fuhr der Mann mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradschutzstreifen der Reichsstraße in Richtung Theodor-Heuss-Platz. Auf Höhe der Stormstraße soll er nach links auf die Fahrbahn gewechselt sein, wo er mit einem Van eines 32 Jahre alten Fahrers zusammenstieß. Der Pkw-Fahrer soll noch gebremst und versucht haben, nach links auszuweichen. Der 79-Jährige kam mit...

  • Westend
  • 23.07.21
  • 92× gelesen

Zwei Männer nach Katalysator-Diebstahl festgenommen

Polizeikräfte des Abschnitts 22 nahmen in Westend in der Nacht zum 9. Juli zwei Männer fest, die im Verdacht stehen, einen Katalysator entwendet zu haben. Die beiden 29 und 33 Jahre alten Männer waren gegen 3.20 Uhr einer Zivilstreife im Bereich Länderallee/Bayernallee aufgefallen, wo sie teils zu Fuß, teils aus einem Pkw heraus offenbar die Gegend auskundschafteten. Kurze Zeit später konnten zwei Polizisten und eine Zeugin in der Hessenallee Geräusche eines Trennschleifers hören. Als diese...

  • Westend
  • 09.07.21
  • 44× gelesen
  • 1

Radfahrer kollidiert mit Pkw

In Westend wurde ein Pedelec-Fahreram 7. Juli gegen 14 Uhr lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand und Zeugenbefragungen fuhr der 25 Jahre alte Mann auf der Akazienallee in westlicher Richtung. An der Kreuzung Akazienallee/Kastanienallee soll er dann die Vorfahrt einer von rechts kommenden 47-jährigen Fahrerin eines Toyota Auris missachtet haben. Es kam zum Zusammenstoß. Der Pedelec-Fahrer kam mit inneren Verletzungen, diversen Brüchen und Verletzungen im Bereich des Rumpfes...

  • Westend
  • 08.07.21
  • 42× gelesen

Verstöße gegen Infektionsschutz bei Kundgebung

Bei einer angemeldeten Kundgebung mit dem Thema „Multikulturelles Friedensforum, Podiumsdiskussion“ in Westend ahndete die Polizei Berlin am 4. Juli diverse Verstöße gegen die aktuell gültige Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Im Laufe der sechseinhalbstündigen Versammlung auf dem Olympischen Platz wurden 46 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Nichttragens von Mund-Nasen-Bedeckungen aufgenommen und eine Anzeige wegen falscher Namensangabe nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz. Gegen neun...

  • Westend
  • 05.07.21
  • 18× gelesen

Schüsse vor Hotel

Weil vor einem Hotel in Westend Schüsse gefallen sein sollen, wurde die Polizei am 4. Juli gegen 8.50 Uhr in die Königin-Elisabeth-Straße alarmiert. Nach bisherigem Ermittlungsstand war ein 39 Jahre alter Mann nach einem Trinkgelage mit drei weiteren Männern auf dem Außengelände des Hotels in Streit geraten. In dessen Verlauf soll ein 24-Jähriger eine Schreckschusswaffe gezogen und auf ihn geschossen haben. Als der 39-Jährige daraufhin in sein Hotelzimmer floh, seien weitere Schüsse in seine...

  • Westend
  • 05.07.21
  • 26× gelesen

Täter wollten Katalysator stehlen

Die Besatzung einer Streife des Polizeiabschnitts 22 nahm in der Nacht zum 1. Juli einen mutmaßlichen Katalysatorendieb in Westend fest. Gegen 1.10 Uhr hörte eine Anwohnerin der Tannenbergallee verdächtige Bohrgeräusche und bemerkte drei Männer, die an einem am Straßenrand geparkten Toyota hantierten. Die Zeugin rief die Polizei. Als sich alarmierten Kräfte dem Pkw näherten, flüchteten zwei Unbekannte in den nahegelegenen Wald. Ein dritter Tatverdächtiger lag noch unter dem Pkw, der mit einem...

  • Westend
  • 01.07.21
  • 37× gelesen
  • 1

1000 Notfallsanitäter bei der Feuerwehr

Berlin. Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Landesbranddirektor Karsten Homrighausen haben Nicole Genz die Urkunde für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Notfallsanitäterin überreicht. Damit hat die Feuerwehr seit Inkrafttreten des Notfallsanitäter-Gesetzes 2014 bisher 1000 Menschen zu Notfallsanitätern ausgebildet oder weitergebildet. Den Beruf gibt es erst seit 2014. Die Ausbildung zum Rettungsassistenten wurde damit abgelöst. Notfallsanitäter sind die höchste berufliche...

  • Mitte
  • 26.06.21
  • 181× gelesen

Dreiradfahrerin stürzt

Bei einem Verkehrsunfall am 21. Juni in Westend erlitt eine Frau Verletzungen. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr die 61-Jährige gegen 19 Uhr mit ihrem Dreirad den Radweg des Theodor-Heuss-Platzes und überquerte dabei die Fahrbahn des Kaiserdamms. Ein 74-jähriger Motorradfahrer, der in die gleiche Richtung fuhr und nach rechts in den Kaiserdamm einbiegen wollte, stieß gegen die Dreiradfahrerin, die dadurch stürzte. Rettungskräfte brachten die 61-Jährige mit dem Verdacht einer...

  • Westend
  • 22.06.21
  • 18× gelesen

204 antisemitische Schmierereien

Berlin. Die Polizei hat von Anfang 2018 bis Mitte Mai 2021 204 antisemitische Schmierereien registriert. In 22 Fällen wurden Tatverdächtige ermittelt. Rechtskräftig verurteilt wurde lediglich einer. Das geht aus den Tabellenkolonnen hervor, die Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf zusammengestellt hat. Fresdorf wollte wissen, wie viele antisemitische Schmierereien es an öffentlichen Gebäuden gegeben hat. Doch so detailliert werden die Daten...

  • Mitte
  • 15.06.21
  • 99× gelesen

Duell auf der Straße
Senat fordert schärferes Bundesgesetz gegen illegale Autorennen

Berliner Stadtring, Landsberger Allee, Müllerstraße, Heerstraße oder auch der Tunnel Tiergarten – das sind nur einige von über 200 Raserstrecken, auf denen die Polizei seit 2017 illegale Autorennen registriert hat. Fast immer sind es junge Männer, die sich im PS-Duell beweisen wollen. Immer wieder enden diese Rennen jedoch mit schweren Unfällen. Im Februar starben drei Männer in einem Sport-Audi mit 450 PS, als sie in Treptow in einen Baucontainer rasten. Im Kampf gegen illegale Rennen wurde...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 499× gelesen
  • 3
  • 1

Kleintransporter durch Feuer beschädigt

Bei einem Brand wurde in der Nacht zum 2. Juni ein Fahrzeug in Westend beschädigt. Ein Passant bemerkte gegen 23.45 Uhr einen Feuerschein auf der Ladefläche des in der Waldschulallee geparkten Kleintransporters. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen löschen, bevor sie auf die Fahrerkabine übergriffen. Verletzt wurde niemand. Erste Recherchen ergaben, dass der Mercedes Sprinter im November des vergangenen Jahres in Dahlem gestohlen worden war. Ein Brandkommissariat des...

  • Westend
  • 02.06.21
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.