Anzeige

Auf altem Gleisbett gelandet: Aufwendige Bergung

Der LKW kam aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Gleisbett heraus.
Der LKW kam aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Gleisbett heraus. (Foto: Olaf Lezinsky)

Siemensstadt. Ein LKW ist aus noch unbekannten Gründen am 22. Februar auf der Nonnendammallee von der Fahrbahn abgekommen und ins Gleisbett des Mittelstreifens geraten.

Fast einen Tag verblieb der LKW auf den Gleisen der ehemaligen Industriebahn. Am 22. Februar war das schwere Fahrzeug gegen 14.45 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und in den immer noch mit Eisenbahngleisen versehenen Mittelstreifen geraten.

Aus eigener Kraft kam der Lastwagen nicht mehr frei. Erst am 23. Februar konnte er dann von Spezialkräften gegen Mittag geborgen werden. Auf der Nonnendammallee kam es daraufhin zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. CS

Der LKW kam aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Gleisbett heraus.
Einen knappen Tag stand der LKW im Gleisbett des Mittelstreifens der Nonnendammallee.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt