Oktoberfest-Saison beginnt
Zünftig feiern in Dirndl und Lederhose

Mit einem zünftigen Fassbieranstich ist Spandau in die Oktoberfest-Saison gestartet. Das „Festzelt der Hauptstadt“ steht am U-Bahnhof Zitadelle.

Die Spandauer können wieder Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank holen. Das Oktoberfest steht an. Festzeltwirt Thilo-Harry Wollenschlaeger und sein Team laden dazu ins große „Festzelt der Hauptstadt“ direkt am U-Bahnhof Zitadelle. Auftakt machte am 27. September der traditionelle Faßbieranstich mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD).

Zünftig gefeiert wird vom 2. bis 5. Oktober sowie immer freitags und sonnabends am 11. und 12., 18 und 19. sowie am 25 und 26. Oktober jeweils ab 16 Uhr. Für Stimmung sorgt die Original-Münchner Oktoberfestband „Gaudi Buam“. Leadsänger Mario Bamberger ist als „Meisterjodler“ bekannt und stellt seine Virtuosität gern unter Beweis. Außerdem wartet vor dem Festzelt eine Fotoaufwand auf die Besucher. Dort können sie sich gratis fotografieren lassen und die Fotos sofort elektronisch verschicken. Auch typische Oktoberfest-Attraktionen sind wieder dabei, unter anderem ein Nagelbalken und der Wettbewerb im Maßkrügehalten. Dazu gibt es Discomusik, Bars und deftige Spezialitäten. Das Festzelt hat Platz für etwa 2000 Gäste.

Der Eintritt kostet inzwischen zehn Euro – ohne Sitzplatzgarantie. Plätze können unter www.oktoberfest-berlin.de reserviert werden. Dort gibt es das Komplettangebot mit Eintritt, einer Maß Bier und einem Essen mit Brezn für 34,90 Euro pro Person. Ab acht Personen (ein kompletter Tisch) kostet das Arrangement 29,90 Euro pro Person.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.