Jugendlicher schießt von Balkon

Lichtenrade. Ein 17-Jähriger soll am 4. März in der Mittagszeit von einem Balkon in der Barnetstraße mit einem Luftgewehr geschossen haben. Zeugen hatten die Polizei alarmiert und angegeben, dass der Teenager auf Passanten und Fahrzeuge gezielt habe. Der Täter selbst bestritt den Vorfall. In der Wohnung fanden die Beamten eine Softairwaffe sowie Munition, die sie einkassierten. Es wurde ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Verletzt wurde offenbar niemand. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen