Lichtenrade - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Bürgeramt am 8. November zu

Lichtenrade. Aufgrund interner Fortbildungsmaßnahmen bleibt das Bürgeramt Lichtenrade in der Briesingstraße 6 am Freitag, 8. November, geschlossen. Auch Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. PH

  • Lichtenrade
  • 22.10.19
  • 11× gelesen
Anzeige
Lassen Sie Kinderaugen strahlen und unterstützen Sie die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“.

Lassen Sie Kinderaugen strahlen
Möbel Höffner startet Weihnachtspäckchen-Aktion

Die Weihnachtspäckchen-Aktion von Höffner und der Stiftung Kinderzukunft startet am 28. Oktober 2019. Ein funkelndes Glitzern in den Augen und strahlende Freude im Gesicht erwartet die Helfer, als sie im Waisenhaus 80 Jungen und Mädchen besuchen. Jens Kretschmar, Medialeiter bei Höffner, half beim Verteilen der Päckchen in Rumänien: „Das sind schon sehr ergreifende Momente, wenn man die strahlenden Augen vieler Kinder und ihre Reaktionen sieht.“ Die Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung...

  • Charlottenburg
  • 21.10.19
  • 55× gelesen
Vor dem Gemeinschaftshaus Lichtenrade gibt es viel Platz zum Üben.
7 Bilder

Jede Frau sollte Radfahren können
Verein „#Bikeygees“ bietet kostenloses Training an

Radwege kennt Taghrid aus ihrer Heimat nicht. Die 29-jährige Syrerin gehört zu den Frauen, die sich alle zwei Wochen auf dem Parkplatz vor dem Gemeinschaftshaus Lichtenrade treffen. Beim Verein „#Bikeygees“ lernen sie das Radfahren. „Selbstbestimmte Mobilität halte ich für ein Menschenrecht“, sagt Annette Krüger, die den Kreuzberger Verein 2015 gegründet hat. Seitdem hat „#Bikeygees“ laut ihrer Aussage mehr als 800 Frauen aus aller Welt das Radfahren beigebracht. Durch Spenden konnten mehr...

  • Lichtenrade
  • 16.10.19
  • 167× gelesen

Erste Bilanz zur Mieterberatung

Lichtenrade. An insgesamt vier über den Bezirk verteilten Standorten besteht seit Mai dieses Jahres das Angebot einer kostenlosen Mieter- und Sozialberatung. Nach einem halben Jahr Laufzeit zieht das Bezirksamt am 17. Oktober, 18 bis 19.30 Uhr, im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, eine erste Bilanz. Das beauftragte Büro „Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung“ und Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) geben dabei Auskunft, welche Themen die Mieter im Bezirk...

  • Lichtenrade
  • 10.10.19
  • 75× gelesen

Gymnasium will Fairtrade stärken

Lichtenrade. Das Georg-Büchner-Gymnasium am Lichtenrader Damm befindet sich in der Bewerbungsphase zur von „TransFair“ ausgezeichneten Fairtrade-School. Dies sei auf Initiative der Schüler geschehen. „Sie haben bewiesen, dass Engagement für Nachhaltigkeit und Fair Trade auch in der Schule möglich ist“, teilt das Bezirksamt mit. Beim Sommerfest konnten sich Besucher über Fair Trade informieren, es gab Podiumsdiskussionen zum Thema und es wurde Kaffee aus dem Fairen Handel ausgeschenkt. „Junge...

  • Lichtenrade
  • 01.10.19
  • 84× gelesen

Vorschlag für das alte Pumpwerk

Lichtenrade. Ende der 20er-Jahre wurde in der John-Locke-Straße das Pumpwerk Lichtenrade gebaut. 1980 erfolgte die Stilllegung. Nach Wunsch des SPD-Bezirksverordneten Christoph Götz-Geene soll das Gebäude künftig für soziale Zwecke genutzt werden. Das Bezirksamt soll dafür die Möglichkeiten zur Umnutzung untersuchen und sich an die zuständigen Stellen des Landes wenden. Bis März erwartet er einen Bericht als Grundlage für weitergehende Beratungen. PH

  • Lichtenrade
  • 12.09.19
  • 39× gelesen

Gartenflohmarkt am Dorfteich

Lichtenrade. Im Jugendcafé am Dorfteich, Alt-Lichtenrade 103, gibt es am 15. September von 14 bis 17 Uhr einen Gartenflohmarkt für Kinder, Jugendliche und Familien. Für einen mitgebrachen Tisch werden zwei Euo fällig, für eine Decke ein Euro. Informationen und Anmeldung unter dorfteich103@gmail.com, Telefon 0152/296 44 74 27. sim

  • Lichtenrade
  • 05.09.19
  • 21× gelesen
Die Schranke vor dem Seniorenwohnhaus, in dem seine Mutter betreut wird, ist für Siegfried Schlosser ein Ärgernis.

Schranke vor Seniorenwohnhaus
Abholung der pflegebedürftigen Mutter dauert neuerdings ziemlich lange

Siegfried Schlosser (63) muss schon eine Weile damit leben. Abfinden will er sich mit der Situation jedoch nicht. Wenn er seine an Demenz erkrankte Mutter Eugenie (89) in einer Einrichtung für betreutes Wohnen am Freiertweg, Ecke Lichtenrader Damm abholen möchte, muss er seit dem 1. Juli viel Zeit einplanen. Grund ist eine Schranke. Sie versperrt die Zufahrt zu den Parkplätzen vor dem Gebäude, das neben der Einrichtung des Pflegewerks Berlin auch noch Mietwohnungen enthält. Jahrelang war die...

  • Lichtenrade
  • 30.08.19
  • 306× gelesen
  •  1

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 258× gelesen
Anzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 382× gelesen

Pflegestützpunkt in der Briesingstraße?

Lichtenrade. Die Einrichtung eines bislang fehlenden Pflegestützpunktes im Süden des Bezirks halten die Verordneten Janis Hantke (SPD) und Aferdita Suka (Grüne) für dringend notwendig. Als möglichen Standort schlagen sie dafür die Räume der Edith-Stein-Bibliothek in der Briesingstraße 6 vor. Diese werden nach dem Umzug der Bibliothek in die Alte Mälzerei in ein paar Monaten frei. „Alternativ sollen weitere potenzielle Standorte in Lichtenrade und Marienfelde geprüft werden“, schreiben sie...

  • Lichtenrade
  • 21.08.19
  • 87× gelesen

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 248× gelesen

Seniorenstätte benötigt Hilfe

Lichtenrade. In der Seniorenfreizeitstätte im Gemeinschaftshaus Lichtenrade werden dringend ehrenamtliche Helfer für mindestens vier Stunden pro Woche benötigt. Sie sollen die Einrichtungsleitung ab sofort bei der Vor- und Nachbereitung von Gruppentreffen und Kursen sowie bei Veranstaltungen und der Küchenarbeit unterstützen. Als Dankeschön erhalten sie eine kleine Aufwandsentschädigung und die Möglichkeit zur Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen. Über Interessenten freut sich...

  • Lichtenrade
  • 22.07.19
  • 94× gelesen

Unterstützung für Kinderhospiz

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen. Die Ausbildung für diese Tätigkeit startet im Oktober und findet in der Pfalzburger Straße 18 statt. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor zehn Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Dieser begleitet zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.19
  • 87× gelesen

Kummertelefon macht Ferien

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus macht vom 15. bis 26. Juli 2019 Ferien und ist wieder ab 29. Juli unter Telefon 23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11 und Fr 10-12 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de zu erreichen. csell

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 72× gelesen

TauschTreff sucht nach Helfern

Lichtenrade. Der TauschTreff Lichtenrade, der regelmäßig im Evangelischen Gemeindezentrum in der Nahariyastraße 33 stattfindet, bittet um Unterstützung. Gesucht werden ehrenamtliche Helfer, die gern kreativ tätig sind, Spaß am Dekorieren haben und den Kontakt zu Menschen aus dem Kiez schätzen. Sie sollen die Annahme und Abgabe von Tauschware, die Warenpräsentation inklusive Dekoration der Schaufenster sowie die Kundenberatung übernehmen. Wer Interesse hat, meldet sich bei Miriam Rausch vom...

  • Lichtenrade
  • 03.07.19
  • 194× gelesen

Ferienprogramm im Lortzingclub

Lichtenrade. Am 20. Juni beginnen die Sommerferien in Berlin. Wie jedes Jahr wird der Lortzingclub, Lortzingstraße 16, auch dieses Mal am ersten Ferientag einen Ausflug in den Hochseilgarten Jungfernheide mit anschließendem Grillen und Zelten auf dem eigenen Grundstück unternehmen. Eine Anmeldung hierfür ist unter info@lortzing.club oder unter Telefon 67 46 42 22 erforderlich. Vom 24. Juni bis 12. Juli hat der Club dann täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet, bietet Spiele und Sport. Montags wird...

  • Lichtenrade
  • 04.06.19
  • 54× gelesen
Andrea Friese (Mitte) und Dorina Ameen (rechts) können dank der Unterstützung von Christina Zawadzki auch in Zukunft ihre Kinderbetreuung fortführen.
2 Bilder

Happy End für zwei Tagesmütter
Dorina Ameen und Andrea Friese können weitermachen

Verzweifelt waren Dorina Ameen und Andrea Friese, als wir sie Ende November trafen. Zu diesem Zeitpunkt hatte es noch so ausgesehen, als ob die Tagesmütter ihre Kinderbetreuung nicht würden fortführen können. Weil ihr Mietvertrag in der Barnetstraße 50 nicht verlängert wurde, mussten sie Ende März ausziehen. Nun haben sie eine neue Bleibe. In der Augsburger Straße, ebenfalls in Lichtenrade, konnten sie ein zuvor unbewohntes Ein-Familien-Haus beziehen. Das liegt nur ein paar Schritte vom...

  • Lichtenrade
  • 21.05.19
  • 308× gelesen
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 510× gelesen
Margrit Schmidt (rechts) gründete den Wohntisch Lichtenrade, bei dem sich Kathrin Sieg angeschlossen hat. Sie wollen gern nah an der Alten Mälzerei (im Hintergrund) wohnen.

Zusammen im neuen Quartier
Der Wohntisch möchte das Leben an der Alten Mälzerei mitgestalten

Rund um die Alte Mälzerei sollen von 2020 bis 2022 vier Häuser mit insgesamt 176 Wohnungen entstehen. Im neuen „Revier Lichtenrade“ zu leben, scheint viele Interessenten zu finden. Eine ist Margrit Schmidt. Die Gründerin des Wohntischs Lichtenrade sucht mit Mitstreitern nach Menschen, die sich zu einer Clusterwohnung zusammenfinden möchten. Dabei handelt es sich um eine moderne Form der WG. Menschen unterschiedlicher Generationen teilen sich zum Beispiel eine Küche und einen...

  • Lichtenrade
  • 04.05.19
  • 423× gelesen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (Zweiter von links) und sein Vorgänger Klaus Wowereit sind beide Tempelhofer und wollten sich die Jubiläumsfeier nicht entgehen lassen.
4 Bilder

40 Jahre im Zeichen der Suchthilfe
Tannenhof Berlin-Brandenburg feierte sein Jubiläum

Es war der 22. März 1979, als der Verein „Drogenhilfe Tübingen in Berlin“ gegründet wurde. Vier Monate darauf erfolgte der Startschuss des heutigen Tannenhofs auf einem parkähnlichen Grundstück eines ehemaligen Jugendheims in der Mozartstraße. Was mit einer kleinen Gruppe Drogenabhängiger und drei Betreuern begann, ist inzwischen ein großer sozialer Träger. Mehr als 300 Mitarbeiter in 28 Einrichtungen, unter anderem in Berlin, Cottbus, Neuruppin und Lübben, arbeiten heute für den Tannenhof...

  • Lichtenrade
  • 02.04.19
  • 165× gelesen

Mittel verfügbar für Nahariyakiez

Lichtenrade. Aus dem FEIN-Programm (Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften) konnten im vergangenen Jahr insgesamt 13 Projekte für insgesamt 30 000 Euro im Planungsraum Nahariyastraße umgesetzt werden. In diesem Jahr geht es weiter. Bis zum 15. März können ehrenamtlich engagierte Bürger, Initiativen, Vereine und Einrichtungen wieder Projektideen einbringen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung möchte damit die Nachbarschaft und das soziale Miteinander im Kiez stärken, ehrenamtliches...

  • Lichtenrade
  • 28.02.19
  • 59× gelesen
Die Basketbälle sind schon da. Fehlt nur noch der passende Platz zum Spielen. Dafür suchen die Kinder der Nahariya-Grundschule nach Sponsoren.

6000 Euro fehlen noch
Förderverein der Nahariya-Grundschule sammelt Spenden für einen Streetballplatz

Wenn Mitte Juni das Schuljahr endet, könnten schon die ersten Bälle im Korb gelandet sein. Das ist zumindest die Hoffnung des Fördervereins der Nahariya-Grundschule. Für einen Streetballplatz auf dem Schulgelände wurde ein Spendenaufruf gestartet. Kommt bis Ende Mai genug zusammen, soll es mit dem Bau schnell gehen. „Die können sicher noch drei Würfe machen“, sagt Gero Gebert vom Förderverein optimistisch. Seine Tochter Selina und sein Sohn Simon besuchen die sechste Klasse. Bevor sie die...

  • Lichtenrade
  • 20.02.19
  • 203× gelesen

Beiträge zu Soziales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.