Lichtenrade - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Das Smartphone besser nutzen

Lichtenrade. Die Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, bietet ab sofort neue Smartphone-Kurse an. Darin werden die Grundlagen zur Bedienung, nützliche Apps, Surfen im Internet, Foto- und WhatsApp-Funktionen behandelt. Zum Kurs gehören fünf Unterrichtseinheiten im Wochenrhythmus, die jeweils montags 9 bis 11 Uhr oder 13.30 bis 15.30 Uhr stattfinden, mit Beginn am 9. September. Eine zweite Kursreihe beginnt am 14. Oktober. Die Teilnahme kostet inklusive Arbeitsbuch 100 Euro. Infos und...

  • Lichtenrade
  • 28.08.19
  • 24× gelesen
Auch wenn es "nur" zur besten Schülerfirma Berlins 2019 gereicht hat, war die Teilnahme am Bundeswettbewerb für das Team von "TreasureMap" ein wertvolles Erlebnis.

Neue Kontakte geknüpft
„TreasureMap“ vertrat Berlin beim Bundeswettbewerb der Schülerfirmen

Nach Abschluss der zwölften Klasse genießen die Schüler der Carl-Zeiss-Oberschule wie Zehntausende andere Kinder und Jugendliche gerade ihre Sommerferien. Kurz vor Ende des Schuljahrs stand für die neun Mädchen und drei Jungen von „TreasureMap“ jedoch noch ein Highlight auf dem Programm. Vom 12. bis 14. Juni vertraten die Sieger des Junior-Landeswettbewerbs mit ihrer Schülerfirma das Land Berlin beim Bundeswettbewerb. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Mitte trafen sie auf...

  • Lichtenrade
  • 02.07.19
  • 213× gelesen
Ala, Medina und Jamal zeigen Jan-Marco Luczak (CDU) einen kleinen Propeller und experimentieren mit Strom.
11 Bilder

Katapulte bauen und Stromkreise verstehen
Naturwissenschaftliche Experimente in der Kita Nahariyastraße

„Klein, aber oho!“ lautete das Motto beim „Tag der kleinen Forscher“ am 28. Mai. Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Mitmachtag weckt seit 2008 bei Kindern in Kitas und Grundschulen Interesse für naturwissenschaftliche Themen. In der Kita Nahariyastraße 21 wird deutlich, dass das Konzept funktioniert. „Was die Kinder gerade interessiert, greifen die Erzieher auf und überlegen sich dazu passende Experimente“, sagt Patricia Wobig. Die stellvertretende Kita-Leiterin...

  • Lichtenrade
  • 04.06.19
  • 143× gelesen
Selin (vorne) und Lucia nähen die ausgeschnittenen und beklebten Kartenausschnitte zu fertigen Feder- und Tragetaschen zusammen.
5 Bilder

Schätze aus alten Landkarten
„TreasureMap“ ist Berlins beste Schülerfirma 2019

In jeder Schule gibt es alte Karten. Für die Schülerfirma „TreasureMap“ der Carl-Zeiss-Oberschule sind diese kein Wegwerfprodukt, sondern wichtige Ressource. In Handarbeit werden daraus Federtaschen, Schlüsselanhänger und Tragebeutel gefertigt. Mit diesem Konzept gewannen die neun Mädchen und drei Jungen aus der zwölften Klasse Anfang Mai den Junior-Landeswettbewerb. Damit dürfen sie sich Berlins beste Schülerfirma 2019 nennen und vom 12. bis 14. Juni am Bundeswettbewerb teilnehmen. Ein...

  • Lichtenrade
  • 31.05.19
  • 258× gelesen

Bücherei für Schule beantragt

Lichtenrade. Das Kinder- und Jugendparlament des Bezirks hat sich in seiner vergangenen Sitzung für die Einrichtung einer Bücherei im Georg-Büchner-Gymnasium am Lichtenrader Damm ausgesprochen. Vorteil wäre ein ruhiger Rückzugsort, wo die Schüler konzentriert arbeiten könnten. „Dies ist momentan nicht allzu gut möglich, da es zum Lernen in Freistunden nur die Cafeteria gibt, wo es öfters lauter werden kann. In einer Bücherei könnten die Schüler Hausaufgaben machen, Referate vorbeireiten und für...

  • Lichtenrade
  • 28.05.19
  • 80× gelesen

Smartphone-Kurse für Senioren

Lichtenrade. Auch im Mai werden in der Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, wieder Smartphone-Schulungen für Senioren angeboten. Immer montags und mittwochs wird in kleinen Gruppen mit maximal sieben Teilnehmern gezeigt, wie die grundlegenden Funktionen zu bedienen sind. Dazu zählen je nach gewähltem Kurs Telefon, Kontakte, Uhr, Kalender, Kamera, Fotogalerie, Nachrichten, WLAN-Verbindungen oder WhatsApp. Neu ist das Angebot am 29. Mai um 15.30 Uhr. Dann geht es um hilfreiche Apps für den...

  • Lichtenrade
  • 23.04.19
  • 94× gelesen
Die Schüler der Carl-Zeiss-Oberschule und ihre beiden Lehrer Jannis Trociewitz und Franziska Geipel (im Hintergrund) testen sich durch Berlins Dönerläden.
2 Bilder

Probieren und rezensieren
Carl-Zeiss-Oberschule hat eine Döner-Tasting-AG eingeführt

Mit Kräuter- und Knoblauchsoße, Fleisch und Salat komplett mag Mira (13) ihren Döner. Dustin (14) bevorzugt die Variante nur mit Fleisch im Brot. „Ich mag Salat einfach nicht“, lautet sein Kommentar. Die Geschmäcker der Schüler der Carl-Zeiss-Oberschule sind verschieden, doch sie haben eine gemeinsame Mission. Im laufenden Schuljahr wollen sie sich durch die renommierten Döner-Imbisse der Stadt futtern. Ihre Geschmackserlebnisse dokumentieren sie mit Texten und Fotos. „Döner-Tasting“ heißt...

  • Lichtenrade
  • 28.03.19
  • 1.084× gelesen

Senioren und das Smartphone

Lichtenrade. In der Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, wird ab dem 4. Februar eine Smartphone-Schulung für Senioren angeboten. Eine Dozentin hilft dabei, das Android-Smartphone zu beherrschen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal sieben begrenzt. Der Kurs ist gegliedert in verschiedene Abschnitte. Dabei stehen zunächst Grundlagen wie Bedienung von Telefon, Kontakten, Uhr, Kalender sowie Kamera, Fotogalerie und Nachrichten im Vordergrund. Danach geht es um WLAN-Verbindungen, Internet,...

  • Lichtenrade
  • 17.01.19
  • 38× gelesen
Rebecca Wanderer, George Mwangi, Melisa Basdere, Noah Triller, Yussef Hussain und Steven Lahmann besuchen den Leistungskurs Politikwissenschaft von Daniela Pierags (Dritte von links).

„Klare Kante zeigen“
Georg-Büchner-Gymnasium ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Die Ausschreitungen in Chemnitz haben gerade wieder gezeigt, wie wichtig das Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit in der Gesellschaft ist. Umso wichtiger erscheint in diesem Zusammenhang das bundesweite Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, wodurch Kinder und Jugendliche frühzeitig sensibilisiert werden. Eine Schule, die sich daran beteiligt, ist das Georg-Büchner-Gymnasium (GBG) am Lichtenrader Damm. Wir haben den Leistungskurs Politikwissenschaft der zwölften Klassen...

  • Lichtenrade
  • 26.09.18
  • 355× gelesen

Qualitätssiegel für UvH-Gymnasium

Lichtenrade. Das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium, Rehagener Straße 35-37, erhält zum zweiten Mal in Folge das Qualitätssiegel für „Exzellente Berufliche Orientierung 2018-2022“. „Damit gehört das Lichtenrader Gymnasium zu den ersten Schulen, die seit der Einführung des Qualitätssiegels im Jahr 2014 erneut unter Beweis stellen konnten, dass eine qualitative Berufs- und Studienorientierung für die Schülerinnen und Schüler angeboten wird“, schreibt Michael Dannenberg, Fachbereichsleiter...

  • Lichtenrade
  • 03.08.18
  • 196× gelesen

Senioren üben mit Smartphone

Lichtenrade. Die Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, hat ein neues Angebot im Programm, um ältere Menschen für den Umgang mit dem Smartphone fitzumachen. Die Dozentin Gabi Bruckmeier erklärt bei einer zweistündigen Schulung Grundlagen wie die Einrichtung von Kontakten und das Verbinden mit einem WLAN. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer ihr Smartphone selbstständig sicher beherrschen, im Internet surfen, Landkarten nutzen, Fotos verwalten und neue Apps installieren können. Die...

  • Lichtenrade
  • 17.05.18
  • 72× gelesen

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 410× gelesen
  •  1
Mit der "Schoolando"-App wollen die "Georganizer" die Digitalisierung in Berliner Schulen voranbringen.
3 Bilder

Georg-Büchner-Gymnasium treibt mit Schüler-App die Digitalisierung voran

Ein geschwungenes weißes „S“ auf froschgrünem Grund ist das Markenzeichen von „Schoolando“. Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums haben die App entwickelt. Andere könnten diesem Beispiel folgen. „So viele Downloads haben wir nicht erwartet“, sagt Yussef Hussain. Seit 12. April ist die „Schoolando“-App kostenlos in den App-Stores erhältlich. 200-mal wurde sie allein in der ersten Woche heruntergeladen. Bei 600 Schülern und einem 60-köpfigen Kollegium ist das eine beachtliche Zahl. Obwohl sich...

  • Lichtenrade
  • 20.04.18
  • 547× gelesen
Für Tanja, Yuwen, Marie, Julian und Gabriel war der Wandertag eine willkommene Abwechselung zum normalen Unterricht.
2 Bilder

Streuobstwiese an der B96 wurde von Kindern aufgeräumt

Ende Februar startete die Umweltinitiative Teltower Platte in der Berliner Woche einen Aufruf. Gesucht wurde eine größere Gruppe zum Bau einer neuen Holzbarriere für die Streuobstwiese neben der B96 am Stadtrand. Die Käthe-Kollwitz-Grundschule wurde auf die Aktion aufmerksam und meldete sich. „Wir haben im Unterricht gerade das Thema Pflanzen, Tiere und Lebensräume behandelt. Da hat das super gepasst“, sagt Carsten Rasmus. Der Biologielehrer hatte den Aufruf in der Berliner Woche gelesen und...

  • Lichtenrade
  • 16.04.18
  • 282× gelesen
Cara Yesko (2. von links) und ihre Gastfamilie Oesterreich-Paluch zu Gast bei Jan-Marco Luczak (CDU) im Bundestag.

Austauschschülerin aus den USA schildert ihre Erlebnisse

Cara Yesko ist 18 Jahre alt, kommt aus New York und verbringt ein Jahr bei einer Gastfamilie in Marienfelde. Im Rahmen ihres Stipendiums durfte sie den Bundestag besuchen. Dort wurde sie von Jan-Marco Luczak, CDU-Abgeordneter aus Lichtenrade, in Empfang genommen. Luczak übernahm die Patenschaft für das Stipendium der jungen Amerikanerin, das über das Parlamentarische Austauschprogramm des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses zustande kam. „In diesen turbulenten Zeiten ist ein Austausch...

  • Marienfelde
  • 28.03.18
  • 207× gelesen

Auf Entdeckungsreise durch den Bezirk Tempelhof-Schöneberg

„Tempelhof-Schöneberg ist einer der interessanten Bezirke, der voller Gegensätze steckt: bunt und lebendig, aber auch gutbürgerlich, ruhig, beschaulich und geschichtsträchtig.“ Mit diesen Worten wirbt das Bezirksamt im Internet und macht zugleich auf seinen neuen Imagefilm aufmerksam. „Hidden Tracks“ von der Produktionsfirma „Schmitt Pictures“ ist der Nachfolger des ersten Films aus dem vergangenen Jahr. Er ist online verfügbar unter http://asurl.de/13sh und vereint kommentarlos...

  • Tempelhof
  • 28.03.18
  • 190× gelesen
Regelmäßig treffen sich Azubi Ilknur und ihr Mentor Antje, um Fragen zur Ausbildung zu besprechen.

Angriff auf die Abbrecherquote
Mentoren der Ausbildungsbrücke unterstützen Lehrlinge

2012 wurde in Berlin ein Drittel der geschlossenen Ausbildungsverträge frühzeitig aufgelöst. Der Senat reagierte und startete das Landesprogramm Mentoring. Es fördert unter anderem das erfolgreiche Projekt Ausbildungsbrücke: Darin begleiten Mentoren die Azubis die komplette Ausbildungszeit hindurch bis zum Abschluss.                                „Das Landesprogramm war eine Reaktion darauf, dass Berlin im Jahr 2012 zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern die Statistik der Ausbildungsabbrüche...

  • Wedding
  • 27.03.18
  • 507× gelesen
  •  1
Lena Schottstädt singt gern, Giulio Panzera hat die Trompete lieben gelernt. Und Musiklehrer Jewgeni Ginzburg gibt im Hintergrund Tipps am Klavier.
2 Bilder

Bläserklassen der Gustav-Heinemann-Schule geben Konzerte

Mittwochs um 17.30 Uhr sind die Gänge der Gustav-Heinemann-Oberschule wie ausgestorben. Die meisten der 1250 Schüler sind längst zu Hause – und trotzdem wird es plötzlich laut. Im Proberaum üben die Bläserklassen für ihre Konzerte. Bläserklassen sind Teil des musikbetonten Konzepts der Schule. Pro Jahrgang wird eine Klasse aus 32 Schülern besetzt, um ein komplettes Orchester abbilden zu können. Von der siebten bis zur zehnten Klasse erlernt jeder Schüler ein Instrument. Im Klassenverbund...

  • Marienfelde
  • 09.03.18
  • 515× gelesen

Schulkochkurse: Wer macht mit?

Berlin. Der Verein Kinder|Kochen sucht Ehrenamtliche, die gerne Schulkochkurse geben möchten. Dabei sollen Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln lernen und Informationen zu Lagerung, Zubereitung und gesunder Ernährung bekommen. Der Verein war von Detlef Untermann gründet worden, der die Kurse zunächst gemeinsam mit seiner Frau durchführte. Mittlerweile ist das Konzept aber so erfolgreich, dass die beiden die Anfragen aus Schulen nicht mehr allein abdecken können. Daher suchen...

  • Wedding
  • 07.03.18
  • 113× gelesen
  •  1

Bezirksbroschüre 2018 erschienen

Tempelhof-Schöneberg. Unter dem Namen „Zwischen Großstadt und Idylle“ ist die neue Bezirksbroschüre für 2018/2019 erschienen. In der neuen Ausgabe geht es unter anderem um die erste geschlossene Homo-Ehe im Rathaus Schöneberg und Verkehrskonzepte der Zukunft. Außerdem werden in einer Fotostrecke verschiedene Orte im Bezirk, beispielsweise die Bauernhäuser und die Alte Schmiede in Lichtenrade, vorgestellt. Darüber hinaus ist eine ausführliche Übersicht über Gesundheits- und Sporteinrichtungen,...

  • Tempelhof
  • 03.03.18
  • 38× gelesen

Gesundheitsamt verlegt Sprechzeit

Mariendorf. Das Gesundheitsamt hat seine Sprechstunde am Donnerstag, 29. März, von 16 bis 18 Uhr auf 10 bis 12 Uhr verlegt. Dies betrifft den Sozialpsychiatrischen Dienst sowie die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung, AIDS- oder Krebserkrankungen, teilte der zuständige Stadtrat Oliver Schworck (SPD) mit. PH

  • Mariendorf
  • 01.03.18
  • 16× gelesen

Stiftung sucht Standorte für weitere Leseclubs

Berlin. Gemeinsam lesen, spielen, Geschichten als Theaterstück aufführen oder dazu etwas basteln. All das machen Kinder und Jugendliche regelmäßig in Leseclubs. Bereits 14 dieser Clubs gibt es in Berlin. In den nächsten Jahren will die Stiftung Lesen diese Zahl verdoppeln. Sie ruft deshalb Einrichtungen wie Bibliotheken, Jugendzentren, Mehrgenerationenhäuser und Ganztagsschulen auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet auf www.leseclubs.de....

  • Mitte
  • 28.02.18
  • 52× gelesen

Gastfamilien für Schüler aus Kolumbien gesucht

Berlin. Der Verein für Bildung und Kulturdialog Humboldteum sucht Gastfamilien für Schüler aus Kolumbien. Die sind 15 bis 17 Jahre alt, lernen seit mehreren Jahren Deutsch und sollen vom 21. April bis 7. Juli eine deutsche Schule besuchen. Infos auf www.humboldteum.com/bogota-kolumbien.html. hh

  • Mitte
  • 28.02.18
  • 62× gelesen

Berliner Polizei verlängert Bewerbungsfrist

Berlin. Die Berliner Polizei sucht nach wie vor Auszubildende. Die Bewerbungsfrist wurde jetzt über den 31. Januar 2018 hinaus verlängert. Bei erfolgreicher Absolvierung des Einstellungstests sowie der polizeiärztlichen Untersuchung beginnt die Ausbildung am 3. September 2018 für den mittleren Dienst und am 1. Oktober 2018 für den gehobenen Dienst. Voraussetzungen sind unter anderem der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines Mitgliedslandes der EU (darüber hinaus gelten...

  • Spandau
  • 14.02.18
  • 487× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.