Lichtenrade - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

  2 Bilder

Neue Nutzung für Pavillon

Lichtenrade. Am S-Bahnhof ist der zweite Fahrradpavillon auf das Gelände des Lichtenrader Reviers umgesetzt worden. Er gehörte zum historischen Eingang des Bahnhofs und bleibt erhalten. Durch den Umbau für die Dresdner Bahn wird der Pavillon nicht mehr benötigt. Später soll er in die Außengastronomie am Landhaus Lichtenrade integriert werden. PH

  • Lichtenrade
  • 23.06.20
  • 162× gelesen
  •  1

Preuschen-Platz wieder herrichten

Lichtenrade. Der CDU-Verordnete Patrick Liesener möchte den nach der Künstlerin und Frauenrechtlerin Hermione von Preuschen benannten Platz wieder herrichten lassen. Die Wege seien auszubessern, der Gedenkstein zu restaurieren, ein Mülleimer aufzustellen, Parkbänke zu befestigen und eine Informationstafel zur Namensgeberin aufzustellen. „Bedauerlicherweise sieht die Grünanlage momentan wie eine ungepflegte Wiese aus. Die Bänke können nicht genutzt werden, es sei denn, man hat keine Angst vor...

  • Lichtenrade
  • 16.06.20
  • 65× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 219× gelesen
Ideales Wetter für eine Solaranlage. So sieht es auf dem Dach der Carl-Zeiss-Oberschule aus.
  2 Bilder

Der Strom kommt jetzt vom Dach
Moderne Solaranlagen der Stadtwerke versorgen Grundschulen

Im vergangenen Sommer wurde es angekündigt, nun ist die Umsetzung erfolgt. Auf vier Schulen sowie einem Verwaltungsgebäude im Bezirk sind Solaranlagen installiert worden. Eine weitere Schule wird noch mit der Technik ausgerüstet. Dafür verantwortlich sind die Berliner Stadtwerke, die von einem „solaren Rundum-sorglos-Paket“ sprechen. Im Rahmen eines sogenannten Bezirkspakets haben die Stadtwerke die Anlagen errichtet, die auch in Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg...

  • Lichtenrade
  • 11.06.20
  • 121× gelesen
Die Bahnhofstraße soll zum Shoppen attraktiver werden. Dafür wurden bereits 2019 diese Sitzbänke mit integrierter Bepflanzung an der Ecke Steinstraße aufgestellt.

Bezirk ist um zügige Umsetzung bemüht
Planungsbüro bereitet Umbau der Bahnhofstraße vor

Seit 25. Mai ist der Bahnübergang am S-Bahnhof Lichtenrade wegen des Ausbaus der Dresdner Bahn gesperrt. Nun gibt es auch Details zum zweiten großen Bauprojekt in der Bahnhofstraße in diesem Jahr. Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) hat auf Nachfrage der Berliner Woche über den Planungsstand informiert. Noch hat die Umgestaltung der Einkaufsstraße, deren Beginn für das dritte Quartal angekündigt wurde, nicht begonnen. Das zuständige Planungsbüro beschäftigt sich demnach jedoch intensiv mit...

  • Lichtenrade
  • 28.05.20
  • 742× gelesen

Brücke für Fußgänger, Umleitungsstrecken für Autofahrer
Bahnübergang in der Lichtenrader Bahnhofstraße ist seit 25. Mai geschlossen

Im Zuge ihres Großprojekts Dresdner Bahn hat die Deutsche Bahn am 25. Mai den Bahnübergang in der Lichtenrader Bahnhofstraße gesperrt. Weil eine geplante Bürgerinformationsveranstaltung nicht stattfinden konnte, hat der Konzern ein YouTube-Video mit den wichtigsten Informationen hochgeladen. Darin wird erklärt, wie der Verkehr bis zur Fertigstellung der Eisenbahnunterführung inklusive neuer Bushaltestelle im Jahr 2023 umgeleitet wird. Für Fußgänger steht laut Deutscher Bahn für diese drei...

  • Lichtenrade
  • 25.05.20
  • 618× gelesen
  •  1
  •  1
Die historische Postagentur droht zu verfallen. Der Eigentümer sieht sie offenbar als Spekulationsobjekt an.

Eigentümer ist nicht erreichbar
Bezirk könnte gegen Verfall der Postagentur Zwangsmaßnahmen durchsetzen

Als Patrick Liesener das erste Mal von der historischen Postagentur hörte, fragte er sich, wo die denn sein soll. Der CDU-Bezirksverordnete wohnt in Lichtenrade und kennt sich gut in der Gegend aus. Den Standort des denkmalgeschützten Bauwerks kannte er trotzdem nicht. Kein Wunder, ist das Gebäude doch völlig zugewachsen. Sehr schade sei das, weil historische Gebäude eine tolle Ausstrahlung hätten. Im vergangenen Jahr hat Liesener deshalb einen Antrag in die BVV eingebracht. Er wünscht sich,...

  • Lichtenrade
  • 25.05.20
  • 2.340× gelesen

Keine Nachteile für Bahnhofstraße erwartet

Lichtenrade. Die Deutsche Bahn sieht durch die bevorstehende mehrjährige Sperrung der Bahnhofstraße für den Ausbau der Dresdner Bahn keine Nachteile für Ladenbesitzer. Negative Auswirkungen für die Geschäfte entlang der Bahnhofstraße während der Baumaßnahmen seien nicht zu erwarten, teilte die DB Netz AG in einem Schreiben an die Bürgerinitiative Lichtenrade Dresdner Bahn mit. Begründet wird dies mit der permanenten Erreichbarkeit sowie Anbindung an den ÖPNV. PH

  • Lichtenrade
  • 14.05.20
  • 76× gelesen

Alte Mälzerei kommt voran

Lichtenrade. Auf den Baufortschritt in der Alten Mälzerei soll die Corona-Krise keine Auswirkungen haben. „Noch sind die Firmen auf der Baustelle“, teilte die zuständige UTB Projektmanagement GmbH auf Anfrage der Berliner Woche mit. Problematisch wird es dagegen mit einem Termin für die Eröffnungsfeier, an der ja eigentlich die Lichtenrader teilnehmen sollen. Größere Veranstaltungen sind in Berlin bis zum 31. August und womöglich noch darüber hinaus verboten. Die ersten Mieter sind derweil...

  • Lichtenrade
  • 01.05.20
  • 320× gelesen

Spielplatzbau auf dem Rehagener Platz pausiert

Lichtenrade. Am neuen Spielplatz auf dem Rehagener Platz ist kein Bauarbeiter zu sehen. "Warum?", wollte ein Leser der Berliner Woche wissen. Ergebnis der Nachfrage durch unsere Redaktion: Der Fachbereich Grünflächen wollte eigentlich die Arbeiten im November abgeschlossen haben. „Leider ist das abhängig von Straßenbauarbeiten, die sich durch unvorhersehbare bautechnische Hindernisse und schlechte Witterung verzögern“, teilt das Bezirksamt mit. Bautechnische Fragen im Straßenbereich müssten...

  • Lichtenrade
  • 19.02.20
  • 107× gelesen
Das Gemeinschaftshaus vom Eingang Barnetstraße aus betrachtet. Die Innenausstattung ist in die Jahre gekommen.

Gemeinschaftshaus mit einigen Macken
CDU will Sanierung des Kulturzentrums vorantreiben

Wer in Lichtenrade Konzerte, Theater und Kabarett erleben will, geht ins Gemeinschaftshaus am Lichtenrader Damm. Weil dort die Innenausstattung jedoch zunehmend marode wird, muss Geld für Sanierungsarbeiten in die Hand genommen werden. Dafür machen sich seit Längerem die Christdemokraten in der BVV stark, bisher allerdings nur mit mäßigem Erfolg. „Der Berichtsauftrag der CDU-Fraktion bei den Haushaltsberatungen im vergangenen Spätsommer stellt zwar Maßnahmen in Aussicht, denen es aber an...

  • Lichtenrade
  • 15.02.20
  • 83× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 228× gelesen
Stufenlos: Auch Rollstuhlfahrer können den neuen Friedhofseingang nutzen.

Rampe sorgt für Barrierefreiheit
Neuer Eingang zum Friedhof Lichtenrade eröffnet

In der Horstwalder Straße 2, gegenüber dem Marie-Juchacz-Seniorenwohnhaus, ist vor Kurzem ein neuer Eingang zum Friedhof Lichtenrade eröffnet worden. Dafür gesorgt hat die evangelische Kirchengemeinde. „Wir haben den brüchigen Asphaltbelag des vorhandenen Wegs auf dem Kirchhof auf einer Länge von 35 Metern aufgebrochen und nun in drei Metern Breite neu angelegt und mit Rechteckpflaster befestigt. Die knapp 60 Zentimeter Höhenunterschied bis zur Straße haben wir mit einer etwa 15 Meter langen...

  • Lichtenrade
  • 31.12.19
  • 111× gelesen

Offene Fragen zum Pumpwerk bleiben
BIM hat Vermarktung für das Grundstück an der John-Locke-Straße abgebrochen

In das seit Langem leerstehende ehemalige Pumpwerk in der John-Locke-Straße wird nicht so schnell neues Leben einziehen. Die Aussagen von Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) machen wenig Hoffnung. Bereits Ende 2015 hatte der CDU-Verordnete Ralf Olschewski in einem Antrag eine Machbarkeitsstudie gefordert, um potenzielle Nutzungsmöglichkeiten identifizieren zu können. „Das 1929 errichtete Pumpwerk steht mitten in einem Wohngebiet und wurde nach seiner Stilllegung unter anderem vom Tannenhof...

  • Lichtenrade
  • 19.12.19
  • 191× gelesen
Die Eröffnung der Alten Mälzerei als Kultur- und Bildungsort verschiebt sich. Sie soll jetzt im Sommer 2020 gefeiert werden.

Einigung erzielt, Eröffnung aber später
Miet- und Kooperationsvertrag für Alte Mälzerei unterzeichnet

Mit der angekündigten Eröffnung der Alten Mälzerei noch in diesem Jahr wird es nichts mehr. Jetzt soll es im Sommer 2020 soweit sein. Dafür sind inzwischen wichtige Verträge unterzeichnet worden. Am 26. November trafen sich Kulturstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) und Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) mit den Eigentümern der Mälzerei, Thomas Bestgen und seiner Frau Jutta Grünewald. Die UTB Projektmanagement GmbH, deren Geschäftsführer Thomas Bestgen ist, ermöglicht dem Bezirksamt, das...

  • Lichtenrade
  • 04.12.19
  • 418× gelesen

CDU befürchtet Baustellenchaos

Lichtenrade. Die CDU kritisiert eine fehlende übergeordnete Koordination der in den kommenden Jahren anstehenden Baumaßnahmen in Lichtenrade. „Niemand hat den Hut auf, jeder macht seins“, meint die Fraktion. Wie berichtet, soll neben dem Ausbau der Fernbahngleise nach Dresden durch die Deutsche Bahn auch die Bahnhofstraße durch das Bezirksamt umgebaut werden, während zugleich das Lichtenrader Revier rund um die Alte Mälzerei durch die UTB Projektmanagement GmbH errichtet wird. Speziell der...

  • Lichtenrade
  • 03.12.19
  • 186× gelesen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 266× gelesen
  •  1
George Simmons im neuen Kindercafé.
  5 Bilder

Lesegrotte, Kindercafé und Atelier
Kita Finchleystraße kann nach Erweiterung 140 Plätze anbieten

Mit 100 zusätzlichen Betreuungsplätzen kann die Kita in der Finchleystraße 6 unweit des Lichtenrader Damms seit Kurzem aufwarten. Ein moderner Erweiterungsbau macht es möglich. Gefördert wurde er mit 1,5 Millionen Euro aus dem Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“. Weitere 2,7 Millionen Euro steuerte laut Kita-Leiter George Simmons der Träger „INA.KINDER.GARTEN“ bei, der 18 Einrichtungen in sechs Bezirken betreibt. „Lichtenrade gehört zu den Berliner Regionen mit geringen...

  • Lichtenrade
  • 05.11.19
  • 323× gelesen
Vom 25. November bis 6. Dezember bleibt der Bahnübergang für Autos gesperrt.

Bauarbeiten der Wasserbetriebe
Bahnübergang Wolziger Zeile wird gesperrt

Aufgrund von Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe kommt es rund um den Bahnübergang Wolziger Zeile bis Anfang Dezember zu Sperrungen und Einschränkungen. Vorgesehen sind zwei Baustufen. Diese seien mit der DB Netz AG abgestimmt worden, um die Sperrung des Bahnübergangs für den Kfz-Verkehr so gering wie möglich zu halten, wie Projektmanager Benjamin Döring mitteilt. In der ersten Phase wird in der Zeit vom 31. Oktober bis 24. November die Horstwalder Straße gesperrt. Betroffen ist der...

  • Lichtenrade
  • 29.10.19
  • 378× gelesen

Grundeigentümer kritisieren die BVV

Lichtenrade. Der Grundeigentümerverein Berlin-Lichtenrade hat das Bezirksamt und die BVV wegen möglicher Erschließungsbeiträge für Straßenbaumaßnahmen kritisiert. Seit Jahren werde über einen möglichen Ausbau von Teilen der Straße Dielingsgrund und der Schwedter Straße gesprochen. Bei den Haushaltsberatungen in der BVV habe das Thema zuletzt wieder auf der Tagesordnung gestanden. „Dabei zeichnete sich ab, dass die Anlieger der betroffenen Straßenabschnitte möglicherweise Erschließungsbeiträge...

  • Lichtenrade
  • 01.10.19
  • 180× gelesen

B-Plan-Entwurf zur Mälzerei ist da

Lichtenrade. Der Entwurf des Bebauungsplans 7-87 mit Begründung inklusive Umweltbericht liegt bis einschließlich 1. November im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, Raum 3046, öffentlich aus. Er betrifft die Grundstücke Steinstraße 37-44, Bahnhofstraße 30-32, eine nördlich angrenzende Teilfläche des Parkplatzes Steinstraße und südlich angrenzende Teilflächen entlang der Bahnhofstraße. „Ziel des Bebauungsplans ist die Entwicklung des Geländes rund um die Alte Mälzerei zu einem neuen...

  • Lichtenrade
  • 30.09.19
  • 245× gelesen

Temporär schön sitzen

Lichtenrade. „Diese neuen Sitzgelegenheiten lassen erahnen, wie attraktiv die Bahnhofstraße in ein paar Jahren sein wird“, meint Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne). Das Gebietsgremium im Aktiven Zentrum hat am 30. August zwei Sitzbänke mit Pflanzschalen eingeweiht. Sie sollen ein Vorgeschmack auf die 2020 beginnende Umgestaltung der Einkaufsstraße sein. Gefertigt wurden sie von einer lokalen Tischlerei. Bleiben werden sie jedoch nur bis zu den Bauarbeiten. Per Mail an...

  • Lichtenrade
  • 03.09.19
  • 241× gelesen
Ab Sommer 2020 wird die Bahnhofstraße zur Baustelle. Die Gewerbetreibenden hoffen, dass ihnen die Einnahmen nicht einbrechen.

Ein Ortsteil wird zur Großbaustelle
Umfangreicher Umbau der Bahnhofstraße beginnt im Juli 2020

Viele Lichtenrader werden in den kommenden Jahren mit massiven Bauarbeiten leben müssen. So werden nicht nur der Ausbau der Dresdner Bahn und die Neugestaltung rund um die Alte Mälzerei vorangetrieben. Das Bezirksamt lässt auch die Bahnhofstraße umbauen. „Wir haben drei große Bauvorhaben, die koordiniert werden müssen“, sagte Sabine Slapa, Geschäftsführerin des Stadtentwicklungsbüros „die raumplaner“, bei der Vorstellung des Projekts am 12. August in der völlig überfüllten Aula des...

  • Lichtenrade
  • 14.08.19
  • 1.592× gelesen
Noch ist der Rehagener Platz eine Baustelle.
  2 Bilder

Fertigstellung im Herbst
Kletterfelsen und Himmelsschaukel für Spielplatz auf dem Rehagener Platz im Bau

„Die Bauarbeiten am Spielplatz kommen gut voran“, meint Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Auf dem Rehagener Platz, nur wenige Meter vom Ulrich-von-Hutten-Gymnasium und der Käthe-Kollwitz-Grundschule entfernt, wird im Herbst eine neue Spielfläche fertiggestellt. Es ist die erste realisierte Maßnahme der Spielleitplanung im Aktiven Zentrum Lichtenrade in diesem Jahr. Nach dem Abschluss von Baugrunduntersuchungen begannen im Juli die weiterführenden Arbeiten. Der Spielplatz wurde auf...

  • Lichtenrade
  • 13.08.19
  • 370× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.