Anzeige

Lichtenrade - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen
Die Spuren, wo das Wasser heruntergelaufen ist, sind an vielen Stellen deutlich zu sehen. Bei Regen stellen die Bewohner Auffangbehälter ins Treppenhaus.
5 Bilder

Wasser und Schimmel im Wohnhaus
Seit einem Jahr ist Baustopp in der Geibelstraße

Wenn es regnet, beschleicht die Bewohner der Geibelstraße 71 ein mulmiges Gefühl. Dann besteht die Gefahr, dass das Regenwasser wieder durch die Decke kommt. Seit einem Jahr leben sie in einem Haus mit offenem Dach, das lediglich mit einer Plane abgedeckt wird. Im Treppenhaus haben die Bewohner schon mehrfach Plastikbehälter aufgestellt, um Regenwasser aufzufangen. Dessen Spuren sind dennoch deutlich zu sehen. In den Ecken haben sich Schimmelflecken gebildet. Auch in die Wohnungen drang das...

  • Lichtenrade
  • 08.06.18
  • 63× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 2800× gelesen
  • 11
Bauen
Wohlfühlort im Grünen. Ein eigener Kleingarten bietet für viele Berliner Erholung vom Stadtleben.
2 Bilder

Schutzfristen laufen 2020 aus
Bezirk möchte Kleingärten erhalten

Tempelhof-Schöneberg: Doch Schutzfristen laufen 2020 aus In zwei Jahren endet für 579 der insgesamt 7072 Kleingartenparzellen im Bezirk die Schutzfrist. Wie es an diesen Standorten danach weitergeht, steht noch nicht fest, denn die Flächen könnten auch anders genutzt werden. Das Bezirksamt hat jedoch durchblicken lassen, dass es den Erhalt der Kleingärten als wichtig einschätzt. Stadträtin Christiane Heiß (Bündnis 90/Die Grünen) hat dazu in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage der...

  • Tempelhof
  • 20.05.18
  • 150× gelesen
Anzeige
Bauen

Rattenfälle deutlich zugenommen

Dem Gesundheitsamt wurden in den ersten vier Monaten dieses Jahres 320 Fälle von Rattenbefall gemeldet. Das sind 90 Fälle mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres, wie eine Nachfrage der Berliner Woche ergab. Daraus ergibt sich ein Anstieg um satte 39 Prozent. Ballungsräume im Bezirk konnte das Gesundheitsamt nicht feststellen. „Der Rattenbefall konzentriert sich nicht auf einen bestimmten Ort“, heißt es in einer Stellungnahme. Jedoch seien sehr häufig öffentlich genutzte...

  • Tempelhof
  • 15.05.18
  • 42× gelesen
Bauen
Reinhard Hippe vom Lichtenrader BC in einer Umkleidekabine.15 Leute sollen hier reinpassen.
5 Bilder

Maroder Kabinentrakt immer noch nicht ersetzt

Schmutzige Fliesen, verrostete Abflüsse und kein Platz. Die Umkleidekabinen und Sanitäranlagen auf der Sportanlage Halker Zeile 151 sind eine Katastrophe. Der Zustand ist dem Bezirk seit vielen Jahren bekannt. Hilfe bleibt trotzdem aus. Mehr als 50 Mannschaften nutzen die Anlage zum Training und für Ligaspiele. Darunter befinden sich die fünf Herren- und 23 Jugendteams des Lichtenrader BC 1925 sowie die Nachwuchsmannschaften des SV Adler Berlin 1950. Mehrere Hundert Fußballspieler sind auf...

  • Lichtenrade
  • 03.05.18
  • 283× gelesen
Bauen

MUF-Standorte stehen fest

Tempelhof-Schöneberg. Die beiden Standorte der neuen Modularen Unterkünfte (MUF) im Bezirk stehen nun fest. An der bisherigen Planung des Bezirksamts, die Bauten in der General-Pape-Straße sowie der Röblingstraße zu realisieren, hat sich nichts geändert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler teilte der BVV mit, dass sich auch der Senat hinsichtlich geeigneter Standorte dem alternativen Vorschlag des Bezirks inzwischen angeschlossen hat. Zuvor war von den Senatsverwaltungen ein MUF im Diedersdorfer...

  • Tempelhof
  • 03.05.18
  • 127× gelesen
Anzeige
Bauen
2 Bilder

Weiterhin Staus am Schichauweg

Seit März nun wurden die Bauarbeiten am S-Bahnhof Schichauweg wieder aufgenommen, die kurz vor Weihnachten erst einmal eingestellt wurden. Damals konnten die Staugeplagten Autofahrer kurz aufatmen. Seit Wochen nun staut es sich insbesondere morgens in Richtung Marienfelde und nachmittags in Gegenrichtigung vor der einspurigen Baustelle auf Höhe Neanderstrasse erneut.  Laut Bauschild hofft man wohl weiterhin auf die Beendigung der Bauarbeiten bis Juni 2018. Bereits letztes Jahr...

  • Lichtenrade
  • 03.05.18
  • 90× gelesen
Bauen

Strassensanierung im Dichter Viertel verzögert sich weiter

Viele Anwohner kämpfen seit Jahrzehnten darum, dass endlich die maroden Strassen und Gehwege im sogenannten "Dichter Viertel" saniert werden. Die Berliner Woche berichtete hier bereits des Öfteren. Nachdem der Bundestagsabgeordneter Dr. Luczak im Januar diesen Jahres eine erneute Anfrage an die zuständige grüne Stadträtin Christiane Heiß gestellt hatte, liegt nun endlich deren Stellungnahme dazu vor. So heißt es in einer dem Autor vorliegenden E-Mail "die Bezirksstadträtin äußere...

  • Lichtenrade
  • 03.05.18
  • 57× gelesen
Bauen

Bezirk begrüßt Senatsbeschluss zu MUFs

Nach zuvor heftiger Kritik aus dem Bezirk ist es nun doch zu einem Schulterschluss mit dem Senat in der Diskussion um die beiden künftigen Standorte Modularer Unterkünfte (MUF) für Geflüchtete gekommen. „Ich begrüße außerordentlich, dass der Senat unsere Argumente aufgenommen und den Standort Diedersdorfer Weg gestrichen hat“, erklärt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Statt in Marienfelde wird eine MUF, wie vom Bezirk gewünscht und als Ersatzstandort vorgeschlagen, nun in der...

  • Tempelhof
  • 04.04.18
  • 104× gelesen
Bauen

Mitreden beim Bebauungsplan rund um die Alte Mälzerei

Seit Jahren steht die Frage im Raum, wie es mit dem denkmalgeschützten Gebäude und den dazugehörigen Grundstücken Steinstraße 37-44 und Bahnhofstraße 30-32 weitergeht. Der Bezirk hatte bereits im Oktober beschlossen, einen Bebauungsplan für das Areal aufzustellen. Jetzt haben auch Bürger die Chance, sich in den Prozess einzubringen. Vom 12. Februar bis einschließlich 14. März können alle Interessierten die bisherigen Entwürfe einsehen und nach der Erläuterung der Ziele, Zwecke und...

  • Lichtenrade
  • 08.02.18
  • 426× gelesen
Bauen
Halker Zeile, teilweise asphaltiert

Bundestagsabgeordneter Luczak kämpft weiter für die Strassensanierung

Nachdem seit August 2017 einige Ausbesserungsarbeiten am Kopfsteinpflaster in  der Goethestrasse (Bezirk Lichtenrade) erfolgt sind, scheinen die Arbeiten vorerst eingestellt worden zu sein. Viele Anwohner kämpfen seit Jahrzehnten darum, dass endlich die maroden Strassen und Gehwege im sogenannten "Dichter Viertel" saniert werden. Hierzu hatte es im Sommer und Herbst 2016 bereits diverse Aktionen der Anwohner und des Bundestagsabgeordneten Dr. Luczak gegeben. Unter anderem wendeten sich...

  • Lichtenrade
  • 04.01.18
  • 491× gelesen
Bauen

Weitere BAHN Ausschreibungen zur Dresdner Bahn

Es sollte niemand Zweifel hegen, dass die BAHN in 2018 zügig die Arbeiten an der Trasse aufnehmen wird. Aktuell wurden erneut 2 Ausschreibungen für begleitenden Baumaßnahmen veröffentlicht. So die Ausschreibung "Baufreiheit Berlin Lichtenrade" unter dem Dok.-Nr. 510466, zu finden unter http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:510466-2017:TEXT:DE:HTML Daneben erschein heute eine weitere mit dem Titel "Baulärmverantwortlicher" im EU-Amtsblatt unter Dok-Nr ...

  • Lichtenrade
  • 30.12.17
  • 134× gelesen
Bauen
Das alltägliche Bild seit März 2017 bereits. Stau im Berufsverkehr unter der S-Bahnbrücke Schichauweg
5 Bilder

Staus am Schichauweg noch bis in den Sommer

Schlechte Neuigkeiten für Stau-geplagte Auto- und Busfahrer am S-Bahnhof Schichauweg. Wie auf Anfrage heute die dortigen Bauarbeiter bestätigen, werden derzeit zwar die Arbeiten unter der Brücke beendet, von einer ursprünglich für September 2017 geplanten Fertigstellung ist man aber weit entfernt. Das Bauschild wurde bereits händisch geändert. Aktuell ist dort "Juni 2018" geplant. Dies erklärt sich mit der nächsten Hiobsbotschaft. Anstatt unter der Brücke wird nun ab März...

  • Lichtenrade
  • 21.12.17
  • 626× gelesen
Bauen

Ausschreibung zur Strassenerneuerung in der Bahnhofstrasse

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin schreibt in der heutigen Ausgabe des EU-Amtsblattes die "Projektsteuerung im Straßenbau im Fördergebiet Aktives Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße" aus. Diese ist zu finden unter Dok.-Nr. 2017/S 237-492337  Als Beginn der Ausführung wird demnach der 1. März 2018 angepeilt. Es handelt sich demnach um ein Auftragsvolumen von rund 9,5 Mio. EUR. Laut der Ausschreibung seien die Baumaßnahmen im Bereich der Bahnhofstraße erforderlich, da...

  • Lichtenrade
  • 09.12.17
  • 383× gelesen
Bauen
Lichtenrade. Die Nuthestraße verändert ihren Charakter. Auf dem Gelände der einstigen Laubenkolonie, ein knapp 90.000 Quadratmeter großes und langgezogenes Grundstück zwischen der alten Mälzerei und Barnetstraße, errichtet der Bremer Bauträger "Interhomes AG" zurzeit parallel zur Bahntrasse ein neues Eigenheimquartier mit Doppel- und Reihenhäusern. Das Investitionsvolumen für das Projekt „Village Lichtenrade“ beträgt rund 60 Millionen Euro.

Neues Eigenheimquartier

Lichtenrade. Die Nuthestraße verändert ihren Charakter. Auf dem Gelände der einstigen Laubenkolonie zwischen Alter Mälzerei und Barnetstraße errichtet der Bremer Bauträger Interhomes AG parallel zur Bahntrasse ein Eigenheimquartier mit Doppel- und Reihenhäusern. Das Investitionsvolumen für „Village Lichtenrade“ beträgt rund 60 Millionen Euro.

  • Lichtenrade
  • 15.11.17
  • 293× gelesen
Bauen

Te-Damm und Boelckestraße sollen gleichzeitig lahmgelegt werden

Tempelhof. CDU schlägt Alarm: „Bald kein Durchkommen mehr an Tempelhofer Damm und Boelckestraße – beide Hauptverkehrsachsen werden zu Engpässen“, lautet die Warnung. Wie berichtet, soll der Tempelhofer Damm in den kommenden Jahren vom Platz der Luftbrücke bis zum U-Bahnhof Alt-Tempelhof über mehrere Jahre in eine Großbaustelle verwandelt werden. "In einem Rutsch" sollen Gas- und Stromleitungen sowie Abflussrohre erneuert und zudem die Decke der U-Bahnline 6 neu abgedichtet werden. Dazu...

  • Tempelhof
  • 05.11.17
  • 481× gelesen
  • 1
Bauen

Unsere Bahnhofstrasse soll schöner werden

Aktuell schreibt das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin zwei Aufträge aus, die Strategien und Studien für die Bahnhofstrasse zum Gegenstand haben Entwicklung einer Positionierungsstrategie für die Bahnhofstraße in Lichtenrade https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/de/bekanntmachungen/93596 Machbarkeitsstudie für Ansätze zur nachhaltigen Abwicklung von Lieferverkehren https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/de/bekanntmachungen/93583 Auch...

  • Lichtenrade
  • 01.11.17
  • 326× gelesen
Bauen

Wohnen auf dem Supermarkt: Bezirksverordnetenversammlung fasst Beschluss zu Neubauten auf Dächern

Tempelhof-Schöneberg. Auf Discounter-Grundstücken im Bezirk könnten bald Wohnungen gebaut werden. Viele der infrage kommenden Grundstücke befinden sich in attraktiven Wohnlagen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im September auf Antrag der SPD-Fraktion sowie auf Empfehlung des Ausschusses für Stadtentwicklung beschlossen. Nur Die Linke hat sich enthalten. Damit ist politisch der Weg frei, die üblichen Supermarkt-Flachbauten mit meist überdimensioniert großen Parkplätzen mit...

  • Tempelhof
  • 28.09.17
  • 337× gelesen
Bauen
Neben dem interaktiven Informationsangebot beantwortet der DB Netze-Experte Benjamin Döring kompetent Fragen und erklärt das Bauprojekt.
6 Bilder

Infopunkt zur Dresdner Bahn auf dem S-Bahnhof Lichtenrade eingerichtet

Lichtenrade. Die vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau der Dresdner Bahntrasse haben begonnen und werden Lichtenrade in den kommenden Jahren gravierend verändern. Auf dem S-Bahnhof Lichtenrade hat die Deutsche Bahn jetzt einen interaktiven Infopunkt zu allen Aspekten des Projekts eingerichtet. Der in einem ehemaligen Bahnwärterhäuschen installierte Infopunkt ist zunächst dienstags von 14 bis 18 Uhr in Betrieb und bietet mehr als nur Daten und Fakten. Neben dem vielseitigen...

  • Lichtenrade
  • 28.09.17
  • 452× gelesen
Bauen

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die Möglichkeit einer Mieterhöhung zu überprüfen – und gegebenenfalls zu...

  • Charlottenburg
  • 22.09.17
  • 730× gelesen
  • 1
Bauen

Sprechstunde mit Einschränkung

Schöneberg. Aufgrund von Personalmangel kann der Fachbereich für Bauaufsicht im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, eine Bauberatung am Freitag bis auf weiteres nur nach telefonischer Absprache unter  902 77 23 49 anbieten. Die gewohnte Sprechzeit am Dienstag von 9 bis 12 Uhr wird beibehalten. KEN

  • Schöneberg
  • 13.09.17
  • 8× gelesen
Bauen
Das „Hochhaus“ oder „Wohnscheibe“ genannte Gebäude an der Steinstraße soll saniert werden.
2 Bilder

Staatliche Fördermittel für Sanierung einer Privatimmobilie

Lichtenrade. Nachdem im Juni ein internes Papier vom Büro des Aktiven Zentrums (AZ) durchgesickert war, sorgte der Berliner-Woche-Beitrag „Zwangsumzüge geplant?“ für eine Menge Wirbel in Lichtenrade. Nun ist es auch in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein Thema. Unter dem Titel „Programmplanung Förderprogramm“ listet das AZ-Papier allerlei Maßnahmen und deren Kosten im Rahmen der Umgestaltung der Bahnhofstraße auf. In diesem Zusammenhang ist unter der Überschrift „Umzug von Bewohnern,...

  • Lichtenrade
  • 24.08.17
  • 199× gelesen
Bauen
Baustellen mit mehreren Bauherren - wie aktuell die Karl-Marx-Straße - brauchen Koordination.
3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin. Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu sanieren und Fahrradwege anzulegen, stellen die Berliner nicht...

  • Wedding
  • 11.08.17
  • 1483× gelesen
Bauen

Dresdner Bahn kommt: Keine Klagen der Anwohner mehr eingereicht

Wie der Tagesspiegel aktuell berichtet  Keine neuen Klagen gegen Dresdner Bahn http://www.tagesspiegel.de/berlin/ausbau-in-berlin-keine-neuen-klagen-gegen-dresdner-bahn/20153514.html sind demnach gegen den im Mai erlassenen Planfeststellungsbeschluss für den Bereich bis zum Sichauweg keine Klagen mehr eingereicht worden. Umstritten war bis zuletzt Abschnitt durch Lichtenrade, wo Anwohner vergeblich auf den Bau eines Tunnels gehofft hatten.    

  • Lichtenrade
  • 09.08.17
  • 129× gelesen

Beiträge zu Bauen aus