Leere Tonne, voller Einsatz

Lichtenrade.Eine mutmaßlich leere, in einer Gartenkolonie an der Kettinger Straße abgestellte Tonne sorgte am 17. Juli für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz. Eine Anwohnerin hatte die Tonne mit der Aufschrift "Sodium Cyanide Solid" sowie entsprechenden Warnsymbolen gegen 20.30 Uhr entdeckt und über den Notruf Alarm geschlagen. Die Frau kam vorsorglich zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Bis zum Abtransport des bis dahin ungeöffneten Gefäßes gegen 23 Uhr waren die Siedlung, die Buckower Chaussee einseitig sowie die Kettinger Straße in Richtung S-Bahnhof gesperrt. Auch diverse Buslinien waren betroffen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Umgangs mit Abfällen.

Horst-Dieter Keitel / hdk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen