Wenn Natur zum Erlebnis wird

Uwe Sommer und Michael Wirkus sind Imker mit Leidenschaft. Ihre Begeisterung möchten sie gern an Kinder und Jugendliche weitergeben. Daher haben sie die gemeinnützige GmbH „Die Schul-Imker“ gegründet und vermitteln jetzt Schülern und Kita-Kindern Wissenswertes über Bienen im Speziellen und den Naturschutz im Allgemeinen.
4Bilder
  • Uwe Sommer und Michael Wirkus sind Imker mit Leidenschaft. Ihre Begeisterung möchten sie gern an Kinder und Jugendliche weitergeben. Daher haben sie die gemeinnützige GmbH „Die Schul-Imker“ gegründet und vermitteln jetzt Schülern und Kita-Kindern Wissenswertes über Bienen im Speziellen und den Naturschutz im Allgemeinen.
  • Foto: K. Menge
  • hochgeladen von Christian Sell

Steglitz. Gemeinsam mit seinem Sohn hat Uwe Sommer vor gut drei Jahren die gemeinnützige Gesellschaft „Schul-Imker“ gegründet. Der pensionierte Lehrer wollte in seinem Ruhestand etwas Nützliches machen. Auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule und in Schulen bringt er nun Kindern den Naturschutz nahe.

Doch so, sagt Sommer, hätte er sich seinen Ruhestand nicht vorgestellt. „Ich habe noch nie so viel gearbeitet wie jetzt“, sagt er mit einem Augenzwinkern. Aber, so fügt er hinzu, die Schüler seien so wissbegierig, dass die Arbeit als Schul-Imker auch besonders viel Spaß mache.
Er selbst habe sich schon immer mit der Imkerei beschäftigt. Sein Sohn Michael Wirkus ist Imker von Beruf. Als Sommer feststellte, dass in der Gartenarbeitsschule in der Haydnstraße „nichts los ist“, stellte er seine Vorhaben, hier etwas für Kinder aufzubauen, im Bezirksamt vor. Unter der Bedingung, alles selbst zu finanzieren und gemeinnützig zu arbeiten, hatte er die Genehmigung erhalten.
Gleich von Anfang an sei er mit seiner Idee auf ein breites Echo gestoßen, so der ehemalige Lehrer der Zeune-Schule. „Wir haben gemerkt, dass die Schulklassen sehr interessiert sind und mehr über Bienen wissen wollen. Bei uns erfahren sie das“, sagt der 69-Jährige. Gemeinsam mit Michael Wirkus bietet er regelmäßig Naturerlebnistage an. Oft ist er auch an den Schulen im Bezirk unterwegs und betreut die Imker-AGs und deren Bienenstände. An 21 Schulen haben die Schul-Imker schon Bienenstände aufgebaut.
Im vergangenen Jahr wurde mit Unterstützung des Bezirksamtes und der Lehranstalt für Gartenbau und Floristik in Großbeeren ein Bienentrachtgarten angelegt - mit Pflanzen, die besonders viel Nektar und Pollen haben.
Ganz neu ist der Wildbienen-Lehrpfad, der am 1. Juli auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule eröffnet wurde. Hier erfahren die Schüler an zwölf Stationen, wie viele unterschiedliche Wildbienenarten es gibt, wie sie aussehen und was sie können. „Die meisten Kinder haben keine Ahnung, wo der Honig her kommt“, sagt Sommer. An jeder einzelnen Stationen wird auf großen Tafeln leicht verständlich alles rund um die Bienen erklärt. Dazu sind typische Nistplätze der verschiedenen Bienenarten aufgebaut. So nistet die Rote Mauerbiene beispielsweise in senkrecht aufgestellten Bambusrohren oder Schilfhalmen oder die Schwarze Holzbiene in Totholz. „Wir zeigen auf dem Pfad auch, dass eigentlich in jedem Garten solche Nisthilfen angelegt werden können – ohne viel zu tun“, erklärt Sommer. Auch für den Lehrpfad hat der Bezirk die Hälfte der Kosten übernommen und 4000 Euro beigesteuert.
In ihrem Ferienprogramm wollen die Schul-Imker mit Kindern eine Lehmsteilwand bauen. Ab Oktober des Jahres ist gemeinsam mit dem Bezirksamt eine Imker-Schule für zehn jugendliche Flüchtlinge geplant. Neben Deutschunterricht und Landeskunde steht für die auch Einführung in die Imkerei und naturnahes Gärtnern auf dem Stundenplan.
Als Mitarbeiter unterstützen zwei Bundesfreiwillige und ein Teilnehmer am Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJler) die Schul-Imker. Näheres über die Schulimker und Kontakt unter 0172/5342733 oder auf www.die-schul-imker.de. KM

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

BildungAnzeige
Silke Berger und Jochen Schultze leiten die Logiscool in Pankow.

Logiscool
Mehr als Programmieren: Logiscool Feriencamps

Die Nutzung von Smartphone, Tablet oder Laptop ist für Schüler heute selbstverständlich. Ob Youtube oder Minecraft, Chats oder Roblox – oft kennen sie sich in ihrer digitalen Welt besser aus als ihre Eltern. Das ist gut, denn die digitale Welt wird in ihrer Zukunft noch bedeutender sein als heute. Auf den zweiten Blick jedoch bleiben Kinder und Jugendliche so bloße Nutzer und Konsumenten. Bei Logiscool haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern zu zeigen, wie sie Gestalter der digitalen...

  • Pankow
  • 23.06.22
  • 81× gelesen
BildungAnzeige
"LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
4 Bilder

Geschichten über das Leben
Performance von Schülern über die Leiter des Humboldt Forums

Inspiriert von Alexander von Humboldts fünfjähriger Amerika-Expedition begeben sich 30 Schüler*innen aus dem Märkischen Viertel auf eine fünfjährige Forschungsreise durch das Humboldt Forum. Sie gehen ganz im Sinne der Humboldt Brüder vor: systematisch, mutig, kreativ und voller Freude am Entdecken. Mit wechselnden internationalen Künstler*innen untersuchen sie jeden Zentimeter des Humboldt Forums: Die musealen Sammlungen, das Gebäude, die Geschichte(n) des Ortes, die ethischen Fragen, die...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 226× gelesen
KulturAnzeige
2 Unlimited
5 Bilder

Party im Strandbad Lübars
90erOlymp am 19. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 23.06.22
  • 122× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Kapitän’s Kajüte Am See verwöhnt Sie mit feinsten Spezialitäten.
20 Bilder

Kapitän’s Kajüte Am See
Traditionsbetrieb erstrahlt im neuen Glanz

Wer kennt Sie nicht, die Kapitän’s Kajüte, die mit einmaligem Blick auf die Havel Spandauer und seine Besucher jahrzehntelang beeindruckt hat? Seit März unter neuer Bewirtschaftung, will die Location die alten, glanzvollen Zeiten wieder aufleben lassen, für die das Restaurant immer bestens bekannt war. Dazu präsentiert man perfekt die deutsche Küche, die auch mit mediterranen Einflüssen die Gäste seit der Neueröffnung begeistert. Zum Angebot gehören beispielsweise Suppen, gern mit Edelfisch...

  • Gatow
  • 22.06.22
  • 322× gelesen
KulturAnzeige
Marina Marx
4 Bilder

Partyspaß im Strandbad Lübars
SchlagerOlymp am 20. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 24.06.22
  • 215× gelesen
WirtschaftAnzeige

Wir beraten Sie umfassend
Jetzt Sonnenschutz planen

Gönnen Sie sich und Ihrem Zuhause echte Qualitätsprodukte aus dem Rollladen- und Sonnenschutzbereich. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um über eine Markise oder andere Sonnenschutzprodukte nachzudenken. Wir liefern Ihnen nicht nur Produktinformationen, sondern geben Ihnen auch handfeste Tipps. Denn welcher Schattenspender der richtige für Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist, hängt beispielsweise auch davon ab, wie groß die zu beschattende Fläche oder das Windaufkommen an der Stelle ist. Wer helfen...

  • Hohen Neuendorf
  • 24.06.22
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.