Anzeige

Treffsichere Routiniers

Lichterfelde. Viktoria kann in der Regionalliga auf eine gute Woche zurückblicken. Zwei Spiele, sechs Punkte. Erst gab es im Nachholspiel gegen Budissa Bautzen ein 3:0 (2:0). Benyamina, Ergirdi (Foulelfmeter) und Kargbo trafen. „Wir haben den Ball gut laufen lassen und kämpferisch dagegengehalten. Endlich haben wir wieder mal zu Null gespielt“, sagte Trainer Thomas Herbst.
Dann folgte gleich das nächste „zu Null“, 2:0 (0:0) beim ZFC Meuselwitz. Erneut waren die Routiniers Benyamina und Ergirdi erfolgreich. Viktoria spielt Sonntag um 13.30 Uhr im Stadion Lichterfelde gegen Germania Halberstadt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt