Anzeige

Viktoria: Remis in Babelsberg

Lichterfelde/Tempelhof. Regionalligist Viktoria 89 ist am vergangenen Freitag von seinem Auswärtsspiel bei Babelsberg 03 mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden heimgekehrt. „Wir sind hier angereist, um zu gewinnen“, sagte Viktoria-Trainer Ersan Parlatan, „mit dem Punkt sind wir aber auch zufrieden.“

Ergirdi (27.) brachte die „Himmelblauen“ 1:0 in Führung. Der Vorsprung währte nur sechs Minuten, dann unterlief Hollwitz ein Eigentor zum 1:1. Das gleiche Missgeschick passierte Babelsbergs Sindik kurz nach dem Seitenwechsel (50.), so dass die Gäste erneut in Front lagen. Schließlich stellte Uzun den 2:2-Endstand her (69.).

Nun geht es in die Winterpause, in der Regionalliga geht es für Viktoria erst am 7. Februar mit dem Heimspiel gegen den FSV Zwickau weiter.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt