Busfahrer angepöbelt

Märkisches Viertel. Zwei betrunkene Männer haben am Abend des 27. Januar einen Busfahrer der Linie 221 beleidigt und beworfen. Der BVG-Angestellte hatte die beiden gegen 22 Uhr des Busses verwiesen, weil sie lautstark herumpöbelten. Zunächst verließen die Männer den Bus auch, stiegen an der Endhaltestelle aber wieder ein und begannen, den Fahrer zu beleidigen. Außerdem versuchten sie, die Trennglasscheibe aufzuziehen, um an den Busfahrer heranzukommen. Einer warf schließlich noch sein Eis nach dem BVG-Mann. Fahrgäste alarmierten die Polizei. Die Männer flohen jedoch unerkannt. bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen