Autofahrer stand auf Bahngleisen

Mahlsdorf. Ein Autofahrer hat sich am 27. Juni auf dem Bahnübergang an der Lemkestraße in eine gefährliche Situation gebracht. Gegen 13 Uhr überfuhr der 33-Jährige die rot zeigende Lichtzeichenanlage. Als er sich auf den Gleisen befand, schlossen sich die Schranken. Der Fahrer setzte mit seinem Auto zurück und durchbrach eine der Schranken, um sich einen Ausweg zu bahnen. Glücklicherweise war noch kein Zug in der Nähe. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr zu. sus

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.