Suche nach Baugrundstück geht weiter
Mahlsdorfer Feuerwache wegen Schimmelbefall geschlossen

Die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf wurde wegen Schimmelbefalls gesperrt.
2Bilder
  • Die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf wurde wegen Schimmelbefalls gesperrt.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf (FFW) an der Donizettistraße ist wegen Schimmelbefalls geschlossen.

Messungen in der Halle Ende Januar hatten eine zu hohe Konzentration von Schimmelkeimen in der Luft ergeben. Dort stehen nicht nur die Fahrzeuge. Auch die Technik und die Einsatzkleidung der Feuerwehrleute wird hier gelagert. Sie müssen ebenfalls zunächst auf Keimbefall geprüft und dekontaminiert werden. „Die Halle muss komplett ausgeräumt, Technik und Material auf Kontaminierungen untersucht und die Lüftung geprüft werden“, erklärte Wehrleiter Peter Scholz gegenüber der Berliner Woche. Er rechne damit, dass diese Arbeiten bis Ende Februar dauern. „Die Schließung zeigt, dass endlich eine Entscheidung über den Neubau der Wache fallen muss“, sagt Torsten Kiesner, Vorsitzender des Fördervereins der FFW. Sie sei schon zu lange herausgezögert worden.

Zwei Grundstücke stehen zur Wahl. Das eine liegt an der Straße An der Schule. Alle Feuerwehrmänner, die nördlich der B1/B5 wohnen, hätten bei Alarm einen kurzen Weg bis zum Depot. Die SPD-Fraktion hat im Dezember diese Lösung in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung eingebracht.

Das Grundstück gehört der TLG Immobilien AG. Der Projektentwickler wäre zum Verkauf bereit, wenn das Bezirksamt die gesamte Gewerbefläche zwischen der Straße An der Schule und der Landsberger Straße in ein Mischgebiet umwandelt, in dem auch Wohnungsbau möglich wäre. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) lehnte bisher eine Umwidmung der Fläche ab. Sie möchte die Gewerbeflächen erhalten und favorisiert ein Grundstück an der Straße Alt-Mahlsdorf 104. Den Senat und das Berliner Immobilienmanagement weiß sie dabei hinter sich. Die Kameraden der FFW Mahlsdorf lehnen das Grundstück jedoch ab, weil sie zu Einsätzen die vielbefahrene B1/B5 überwinden müssten. Zudem hat sich inzwischen herausgestellt, dass dieses Grundstück zu klein ist.

Wie lange die Wache an der Donizettistraße geschlossen bleibt, ist unklar. Andere Feuerwehren aus der Region haben die Aufgaben der Mahlsdorfer Wehr übernommen. Das bedeutet zunächst längere Anfahrtzeiten und höhere Belastungen für diese Feuerwehrleute. Die FFW Mahlsdorf wird im Durchschnitt pro Jahr 350 Mal alarmiert.

Die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf wurde wegen Schimmelbefalls gesperrt.
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.