Anzeige

Bittere Pleite für Stern

Marienfelde. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim 1. FC Novi Pazar hat der Landesligist eine 0:1 (0:0)-Niederlage hinnehmen müssen. „Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen“, sagte Marienfeldes Trainer Markus Glasenapp. Seine Elf hatte lange Zeit defensiv sicher gestanden, zudem zeigte Torhüter Gromotka eine starke Leistung und parierte zweimal hervorragend. In der 78. Minute war aber auch er geschlagen, als Sebastian May das entscheidende Siegtor der Neuköllner erzielte.

Ihre Wunden lecken kann die Glasenapp-Elf am Sonntag im Heimspiel gegen den Frohnauer SC (11.15 Uhr, An der Dorfkirche).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt