Fazit zu General Electrics

Marienfelde. Im Dezember 2017 hatte die BVV einen Antrag der Christdemokraten beschlossen, um eine Lösung zum Erhalt der Arbeitsplätze bei General Electric zu erwirken. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat dazu nun ein abschließendes Fazit gezogen. Sie selbst und die Wirtschaftsförderung seien frühzeitig eingebunden gewesen. Zugleich sei der Kontakt durch mehrere Besuche beim Betriebsrat, der Gewerkschaft und der Geschäftsführung gefestigt worden. „Gemeinsam mit allen Beteiligten konnte erreicht werden, dass unumgängliche Umstrukturierungen sozialverträglich gestaltet werden“, so Schöttler. Durch Änderungen der internen Organisationsstruktur und Fokussierung auf bestimmte Geschäftsfelder sei es im Ergebnis nicht zu den zunächst angekündigten Arbeitsplatzstreichungen gekommen. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen