Nachhaltig, innovativ und fair
9. Internationale Schülerfirmen-Messe im FEZ Berlin

Ökologisch, nachhaltig, digital und fair – die großen Themen der Zeit finden sich auch am 26. und 27. Februar auf der 9. Internationalen Schülerfirmen-Messe im FEZ.

50 Schülerfirmen nehmen teil, auch aus den Niederlanden und Russland. Im FEZ-Berlin haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Unternehmen vorzustellen, voneinander zu lernen und miteinander in geschäftlichen Austausch zu treten.

Der erste Tag der Schülerfirmen-Messe gehört den Ausstellern. Beim Aufbau ihres Messestandes können sie sich von Experten beraten lassen. Der bestgestaltete Auftritt wird prämiert. Am zweiten Tag öffnet die Messe ihre Türen für Besucher. StartGreen@School vergibt am 27. Februar die Auszeichnung „nachhaltige Gründerschule“. Die Influencerin Louisa Dellert ehrt die ausgewählten Schülerfirmen auf der Bühne. StartGreen@School wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Die neue Schülerfirmen-App „mySchüfi“ wird vorgestellt und startet bundesweit. Sie unterstützt Schülerfirmen bei ihren täglichen Aufgaben wie Arbeitsorganisation, Verwaltung, Buchführung, Kundenpflege, Einkauf und Buchhaltung. Entwickelt wurde „mySchüfi“ von Brandenburger Schülerfirmen gemeinsam mit einer Potsdamer IT-Firma. Die drei besten Filme des Wettbewerbs „Meine Schülerfirma“ werden geehrt.

Geöffnet ist für Publikum am 27. Februar von 10. bis 14.30 Uhr im FEZ Berlin, Straße zum FEZ 2.

Informationen unter www.schuelerfirmenmesse-berlin.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen