Mädchen und Technik: ABB Ausbildungszentrum lädt zum Tag der offenen Tür ein

Die Elektroniker-Azubis Lara Thomsen (rechts) und Nora Mensing (Mitte) erklären der Schülerin Katharina Walter, wie diese elektropneumatische Anordnung mit mechanischer Baugruppe funktioniert.
2Bilder
  • Die Elektroniker-Azubis Lara Thomsen (rechts) und Nora Mensing (Mitte) erklären der Schülerin Katharina Walter, wie diese elektropneumatische Anordnung mit mechanischer Baugruppe funktioniert.
  • Foto: BW
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Wo: ABB Ausbildungszentrum, Lessingstraße 79, 13158 Berlin auf Karte anzeigen

Wilhelmsruh. "Karriere in der Technik" ist das Motto eines Tags der offenen Tür, zu dem das Projekt "girls a tec" einlädt. Dazu sind Schülerinnen und Familien mit ihren Kindern am 28. Mai von 13 bis 18 Uhr im ABB Ausbildungszentrum in der Lessingstraße 79 willkommen.

Sie können sich einen Nachmittag lang über die Ausbildung und Perspektiven in gewerblich-technischen Berufen informieren. Zu diesem Zweck wird unter anderem ein Berufsparcours aufgebaut. Außerdem ist der M+E-Info-Truck zu Gast. In diesem gibt es viele Informationen zu Ausbildungsberufen in der Metall- und Elektroindustrie.

Weiterhin haben die Besucher die Möglichkeit, mit Botschafterinnen von "girls a tec", Auszubildenden und Ausbildern ins Gespräch zu kommen. Dabei können sie erfahren, was junge Menschen motiviert, einen gewerblich-technischen Beruf zu erlernen, welche Anforderungen Azubis erfüllen müssen und welche Inhalte in der Ausbildung vermittelt werden.

Mit ihrem Gemeinschaftsprojekt "girls a tec" möchten das ABB Ausbildungszentrum Berlin und der Senat noch mehr Mädchen und junge Frauen für eine Ausbildung in einem gewerblich-technischen Beruf begeistern. Die Projektpartner berufen Botschafterinnen, also junge Frauen, die kürzlich eine Ausbildung begonnen oder abschlossen haben. Sie besuchen Schulen und Jugendeinrichtungen und nehmen an Ausbildungstagen und Veranstaltungen zur Berufsorientierung teil. Auf diesen stehen sie anderen Mädchen, jungen Frauen und deren Eltern für Gespräche zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es auf www.girlsatec.de.
Bernd Wähner / BW
Die Elektroniker-Azubis Lara Thomsen (rechts) und Nora Mensing (Mitte) erklären der Schülerin Katharina Walter, wie diese elektropneumatische Anordnung mit mechanischer Baugruppe funktioniert.
Jasmin Gerkensmeier und Tanja Thiermann lassen sich im ABB Training Center zu Zerspanungsmechanikerinnen ausbilden. Für sie ist dieser gewerblich-technische Beruf genau das Richtige.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen