Radler begeht Fahrerflucht

Rudow. Am 2. März ist ein Fahrradfahrer nach einem Unfall mit einer Fußgängerin geflüchtet. Sie hatte vom Kirchengelände an der Köpenicker Straße aus den Gehweg betreten und wurde dort von dem Radfahrer erfasst. Er war entgegen der Fahrtrichtung auf dem Bürgersteig unterwegs. Beide stürzten hin, wobei die Fußgängerin schwere offene Wunden im Gesicht und eine Verletzung der Wirbelsäule erlitt. Als der Unfallverursacher sein Gefährt greifen wollte, um sich aus dem Staub zu machen, verhinderte das der Ehemann der 65-Jährigen, der seine Frau begleitet hatte. Daraufhin flüchtete der Unbekannte zu Fuß und ließ sein Fahrrad zurück. Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagens kümmerte sich am Unfallort um die schwerverletzte Frau und brachte sie ins Krankenhaus. Polizisten stellten das Fahrrad sicher und ermitteln nun. sus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen