Einrichtungen

Beiträge zum Thema Einrichtungen

Umwelt
Sie nahmen vor einem Jahr ihre Arbeit in der Koordinierungsstelle für Natur- und Umweltbildung auf: Jasmin Büttner (links) und Sandra Göttsche.
2 Bilder

Umweltbildung auch im Sommer
Einrichtungen in der Natur öffnen nach langer Pause wieder

Nach langer Zwangspause haben die Lichtenberger Akteure der Natur- und Umweltbildung wieder ihre Arbeit aufgenommen. Das ermöglicht der vor einem Jahr eingerichteten Koordinierungsstelle Natur- und Umweltbildung, endlich Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu vermitteln. Jasmin Büttner und Sandra Göttsche sind dort als Koordinatorinnen tätig. Sie nahmen in den zurückliegenden Monaten zwar Kontakt zu Einrichtungen und Akteuren der Natur- und Umweltbildung im Bezirk auf. Wegen der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.06.21
  • 13× gelesen
Kultur
Im Schaufenster der Goldschmiede Norbert Selbiger zeigt Astrid Reimann eines ihrer Kunstwerke. Im Laden gibt es noch mehr.
10 Bilder

Der Weitlingkiez ist eine Galerie
Künstler stellen in Schaufenstern Gemälde, Keramik und Fotos aus

In vielen Schaufenstern der Weitlingstraße sind zurzeit Gemälde, Skulpturen und künstlerische Fotografien zu sehen. Sie sind Bestandteile der „Kunstmeile 2021 im Weitlingkiez“. Auch in diesem besonderen Jahr fanden sich trotz Beschränkungen viele Akteure aus dem Kiez zusammen, die dieses Kunstprojekt ermöglichen. Dazu gehören der AWO Margaretentreff, die Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte, Mitglieder des Vereins „Wir im Weitlingkiez“ und natürlich die Gewerbetreibenden. Diese stellen den...

  • Rummelsburg
  • 15.06.21
  • 54× gelesen
Politik

Öffnungszeiten des Bezirksamtes

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat auf seiner Internetseite unter www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf einen Informationsblock zu den Öffnungszeiten von Ämtern und Einrichtungen im Bezirk veröffentlicht. Die Angaben reichen vom Amt für Soziales bis zu den Standorten der Wuhletal- Psychosoziales Zentrum gGmH. Hier finden sich jeweils die aktuellen Öffnungszeiten und Kontaktdaten. Die Informationen werden entsprechend der sich verändernden Lage aktualisiert. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 01.04.20
  • 69× gelesen
Soziales
Nachbarn helfen Nachbarn ist das Motto von Reinhold Thüsing, Bärbel Paul und Mathias Krebs.

Die Wegweiser zur Hilfe
Nachbarschaftslotsen wissen, wo es welche Angebote für wen gibt

In der Gropiusstadt gibt es Dutzende sozialer Einrichtungen und Anlaufstellen – für Senioren, Mieter, Jugendliche, Frauen, Eltern, Zuwanderer und, und, und. Doch zu wenige Menschen kennen sie. Damit sich das ändert, gibt es nun „Nachbarschaftslotsen“. Noch werden Mitstreiter gesucht. „Viele Anwohner schimpfen über mangelnde Unterstützung, doch oft ungerechterweise. Es gibt hier eine große Dichte an Hilfsangeboten, ich hätte das selbst nicht gedacht“, sagt Mathias Krebs. Er ist Leiter des neuen...

  • Gropiusstadt
  • 24.03.19
  • 275× gelesen
Bildung
Die Startseite von Jewish Places.

Menschen, Orte, Spaziergänge
Plattform "Jewish Places" vorgestellt

Für Berlin vermerkte die Website rund 2500 Einträge. Insgesamt waren es etwa 8500. Dabei war sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht offiziell gestartet. Das passierte am 13. September. Einen Tag zuvor wurde die Onlineplattform "Jewish Places" in der Akademie des Jüdischen Museums vorgestellt. Das Museum brachte sie nach fast vierjähriger Vorbereitung an den Start. Unterstützt von zahlreichen weiteren Einrichtungen und gefördert von verschiedenen Personen und Institutionen. Die Seite wird von...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.09.18
  • 205× gelesen
Soziales

Musik und Lebenshilfe bei den Sozialtagen im Eastgate

Bei den Sozialtagen im Eastgate können sich Bewohner des Bezirks wieder über die Angebote von Ämtern und Vereinen in ihren Stadtteilen informieren. Außerdem gibt es jeden Tag eine Bühnenshow mit unterschiedlichem Programm. Zur Eröffnung am Donnerstag um 12.30 Uhr spielt das Duo „Piano Power Station“. Es folgt bis gegen 18.30 Uhr ein buntes Programm auf der Bühne unter anderem mit Rockballaden von Winny und der Band „Valesco Revival“ sowie einer interkulturellen Modenschau. An allen drei Tagen...

  • Marzahn
  • 08.02.18
  • 113× gelesen
Soziales

Neue Kiezkartefür Moabit

Moabit. Die „Moabiter Insel“ hat eine neu gestaltete, aktualisierte und neu aufgelegte Kiezkarte erstellt. Auf ihr sind jetzt 56 Orte verzeichnet. Eine erste Auflage mit 20 000 Exemplaren wird derzeit in Moabit verteilt. Weitere gibt es im Stadtteilladen Moabit, Krefelder Straße 1a und zwar montags, 16-18 Uhr, dienstags, 9.30-12 Uhr und 16-19 Uhr, donnerstags, 10-12 Uhr und 15.30 bis 18 Uhr sowie freitags, 8-10 Uhr. KEN

  • Moabit
  • 01.11.17
  • 14× gelesen
Soziales

Anmeldung zu Sozialtagen

Marzahn-Hellersdorf. Die Sozialtage 2018 des Bezirks finden vom 15. bis 17. Februar, im Einkaufszentrum Eastgate, Marzahner Promenade 1A, statt. Soziale Einrichtungen und Vereine aus Marzahn-Helllersdorf können sich bis Freitag, 27. Oktober, zur Teilnahme anmelden. Sie können sich und ihre Angebote an den Sozialtagen vorstellen. An den Sozialtagen finden Gesprächsrunden statt und es gibt ein buntes Bühnenprogramm. Mehr Infos unter  902 93 42 66 und per E-Mail an hannah.karrmann@ba-mh.berlin.de....

  • Marzahn
  • 10.10.17
  • 39× gelesen
Politik
Für kulturelle und sportliche Aktivitäten könnte diese Freifläche im Görlitzer Park genutzt werden, lautet ein Vorschlag aus dem Handlungskonzept.
4 Bilder

"Hier ist jeder Busch politisch": Arbeitsgruppe legt Handlungskonzept zum Görlitzer Park vor

Kreuzberg. Ein Parkkoordinator und sogenannte Parkläufer. Umbauten in der Anlage und mehr Angebote, etwa im kulturellen Bereich. Das sind einige Ergebnisse des jetzt vorgelegten Handlungskonzepts Görlitzer Park. Das 70 Seiten starke Werk ist das Resultat eines einjährigen Diskussionsprozesses, zu dem sich eine AG Görlitzer Park regelmäßig getroffen hatte. Was davon umgesetzt werden kann, muss sich aber erst noch zeigen. Die Probleme in der Grünanlage sind bekannt. Drogenhandel, Kriminalität,...

  • Kreuzberg
  • 04.07.16
  • 380× gelesen
Soziales
Marion Herzog (rechts) und Sylvia Wiesner hoffen auf eine baldige Lösung.

Sozialkaufhaus sucht neue Bleibe

Lichterfelde. Schon zum zweiten Mal innerhalb von sieben Jahren muss der Rumpelbasar umziehen. Zum 31. Dezember läuft der Mietvertrag für die Räume Am Stichkanal aus. Mitarbeiter und Ehrenamtliche suchen dringend einen neuen Standort für das Sozialkaufhaus. Als gemeinnütziger Verein unterstützt der Rumpelbasar Zehlendorf seit Jahrzehnten soziale Projekte und Organisationen. 45 ehrenamtliche Helfer und zwei Festangestellte kümmern sich im Sozialkaufhaus darum, dass die Regale auf den zwei Etagen...

  • Lichterfelde
  • 30.07.15
  • 449× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.