Schmargendorfer Kammerkonzerte

Schmargendorf. Anlässlich der neuen, unter der Schirmherrschaft von Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) stehenden Konzertreihe Schmargendorfer Kammerkonzerte wird das renommierte Berliner Saxophon Quartett am Sonntag, 24. Februar, Johann Sebastian Bachs „Kunst der Fuge BWV 1080“ in neuen, mitunter ungewohnten Farben zum Klingen bringen. Beginn ist um 17 Uhr. Aufgrund der geringen Anzahl an Sitzplätzen im historischen Trausaal im Rathaus Schmargendorf, Berkaer Platz 1,  wird eine Reservierung in der Musikschule unter der Rufnummer 902 91 55 22 empfohlen. Der Eintritt ist frei. maz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen