Anzeige

Das Fagott - lustig und traurig

Wo: Dorfkirche Alt-Staaken, Hauptstraße 12, 13591 Berlin auf Karte anzeigen

Staaken. Als lustiges und trauriges Blasinstrument stellt Ingo Reuter, erster Solo-Fagottist der Staatskapelle Berlin, das Fagott bei einem Konzert des "Freundeskreises der Dorfkirche Alt-Staaken" am 19. Februar um 19 Uhr im Gotteshaus an der Hauptstraße 12 vor. Begleitet von Hans-Joachim Scheitzbach am Violoncello und Klavier spielt Reuter Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Albert Lortzing und Gaetano Donizetti. Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro gibt es eine Stunde vor Beginn an der Abendkasse.

Michael Uhde / Ud
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt