Schneller und zuverlässiger nach Tegel
Busse fahren im Zehn-Minuten-Takt

Ab April gibt es schnellere Takte bei den Linien 124 und 125, hier ein Foto von der Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tegel.
  • Ab April gibt es schnellere Takte bei den Linien 124 und 125, hier ein Foto von der Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tegel.
  • Foto: Alex Schulz
  • hochgeladen von Christian Schindler

Nutzer der BVG können sich auf Verbesserungen bei den Buslinien 124 und 125 zum Fahrplanwechsel am 6. April freuen.

Mit dem Wechsel wird der 124er zwischen S-Bahnhof Heiligensee und dem Wilhelmsruher Damm sonnabends in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Zehn-Minuten-Takt verkehren. Bisher gab es hier einen Zwanzig-Minuten-Takt.

Auch auf der Linie 125 gibt es Verbesserungen. Sonnabends wird der Betriebsbeginn auf der Strecke zwischen U-Bahnhof Osloer Straße und Holzhauser Straße/Schubartstraße von 7 auf 5.30 Uhr vorgezogen. Außerdem erfolgt ebenfalls sonnabends auf dem Streckenabschnitt zwischen S-Bahnhof Frohnau und Kurt-Schumacher-Platz eine Verlängerung des Zehn-Minuten-Taktes um zwei Stunden bis 18 Uhr.

ÖPNV wird ein Stück besser

Der Reinickendorfer CDU-Bezirksverordnete Felix Schönebeck freut sich über die Verbesserung: „Insbesondere für die Menschen entlang der Ruppiner Chaussee, aus dem Diakoniezentrum und der Beyschlagsiedlung in Heiligensee sowie die Anwohner entlang der Gorkistraße in Tegel ist das eine gute Nachricht. Die Taktverdichtung auf den Strecken, wo es keine alternativen Verbindungen gibt, ist schon seit langem eine zentrale Forderung der CDU. Der öffentliche Nahverkehr wird damit wieder ein Stück besser.“

Die bisherige Taktung des 124er Busses hatte laut des CDU-Abgeordneten Stephan Schmidt zu häufigen Beschwerden aus der Bevölkerung geführt. Für ihn ist die angekündigte Verbesserung seitens der BVG ein Teilerfolg.

Ein Teil der Beschwerdeführer beklagte zudem Unzuverlässigkeit und Ausfälle von Fahrten. Schmidt hofft, dass mit dem dichteren Takt auch diese Probleme angegangen werden. Für viele Heiligenseer, die sonnabends zum Shoppen nach Tegel fahren, seien die zusätzlichen Fahrten schon wegen der Parksituation in Tegel eine echte Erleichterung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen