Friedrichshain: Interview

2 Bilder

"Love Island" Interview mit Jana Ina Zarella: "Es kann jederzeit alles passieren!"

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 22.09.2017 | 501 mal gelesen

BERLIN / UNTERFÖHRING - Jana Ina Zarrella moderiert "Love Island" bei RTL II. Die Liebesshow verzeichnet seit Tagen steigende Quoten, aber auch immer härtere Regeln. Autor Marcel Adler gab die 40-Jährige ein Interview. Die Moderatorin sprach über die aufregende Arbeit hinter den Kulissen der TV-Sendung, warum noch alles auf der Liebesinsel möglich ist und verrät das Erfolgsrezept ihrer Ehe mit Giovanni. Liebe Frau Zarrella,...

1 Bild

„Völlig absurd“: Fußball und das liebe Geld – eine Bestandsaufnahme

Michael Nittel
Michael Nittel | Reinickendorf | am 24.08.2017 | 247 mal gelesen

Berlin. Obwohl die neue Saison in allen Fußballligen längst gestartet ist, endet die Periode für wechselwillige Spieler erst am 31. August. Viele Vereine waren und sind noch immer auf Spielersuche, weil sich viele Kicker bis zuletzt alle Türen offen halten. Berliner Woche-Reporter Michael Nittel sprach mit Holger Seidel, Vorsitzender beim Wittenauer SC Concordia, über Spielerwechsel, Etats, mitunter lächerliche Forderungen...

2 Bilder

Recherche in Friedrichshain: Simon Dörr schreibt Dissertation über den Paragrafen 34

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.07.2017 | 226 mal gelesen

Berlin: Krautstraße | Friedrichshain. Simon Dörr stammt aus Rheinland-Pfalz und lebt in Kiel. Mit Friedrichshain-Kreuzberg hatte er lange Zeit nichts zu tun.Inzwischen hat sich das etwas geändert. Der 27-jährige angehende Stadtplaner recherchiert derzeit für seine Doktorarbeit, die er an der TU Berlin einreichen wird. Sein Thema ist der berühmt-berüchtigte Paragraf 34 des Baugesetzbuchs. Womit wir dann im Bezirk wären, ganz genau in...

Ganz nah dran sein: Azubiyo zeigt Video-Interviews mit Azubis und Studierenden

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 21.02.2017 | 90 mal gelesen

Berlin. „Mir gefällt besonders an meinem Job, dass ich meinen Kindheitstraum leben kann und jetzt mittlerweile mit einem 40-Tonner durch die Gegend fahre und den Männern beweisen kann, dass wir Frauen es genauso gut können.“, sagt Charline, Azubi zur Berufskraftfahrerin nicht ohne Stolz.Benedikt, der Wirtschaftsinformatik studiert, erklärt: „Besonders gefällt mir, dass ich in jeder Abteilung, in der ich bisher war, als...

2 Bilder

"Wir brauchen klare Regeln beim Einsatz von Ehrenamtlichen in der Pflege"

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 23.11.2016 | 269 mal gelesen

Berlin. Ohne ehrenamtliche Hilfe wäre die Versorgung der mehr als 116.000 pflegebedürftigen Menschen in Berlin kaum denkbar. Über die Grauzone zwischen Engagement und Arbeit sprach Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff mit Dr. Julia Schlicht. Frau Schlicht, wo in der Pflege kommen Ehrenamtliche zum Einsatz?Julia Schlicht: Engagierte werden nicht eingesetzt. Im Unterschied zu Fachkräften suchen sie sich ihr Tätigkeitsfeld...

1 Bild

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik 3

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 05.10.2016 | 432 mal gelesen

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus.Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu?Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den...

1 Bild

Brigitta und Annika Varadinek vom Verein Bantabaa helfen Flüchtlingen vom Görlitzer Park

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 21.09.2016 | 493 mal gelesen

Kreuzberg. Statt Drogen zu verkaufen, können Flüchtlinge aus Schwarzafrika in einem Verein eine Cateringausbildung machen, Deutsch lernen und sich so eine Zukunft aufbauen. Leonie Gehrke vom Spendenportal betterplace sprach darüber mit Brigitta Varadinek und ihrer Tochter Annika vom Verein Bantabaa.Wie kam es zu Eurem Projekt?Brigitta: Meine Tochter und ich wohnen im gleichen Haus in der Falckensteinstraße. Wir sind immer im...

1 Bild

Der Deutsche Engagementpreis ist die wichtigste Auszeichnung für Engagierte

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 24.08.2016 | 117 mal gelesen

Berlin. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Vergeben wird er am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht Mira Nagel, die Leiterin des Deutschen Engagementpreises, über die Auszeichnung und die Möglichkeit der Abstimmung für den Publikumspreis.Frau Nagel, was genau ist der Deutsche...

1 Bild

"Ich möchte andere ermutigen": Architekt Götz Peter Kaiser über die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 09.08.2016 | 357 mal gelesen

Berlin. Der Architekt Götz Peter Kaiser setzt sich aktiv für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ein. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht der Engagement-Botschafter 2016 über seine Erfahrungen.Herr Kaiser, Ihr Architekturbüro hat einen Geflüchteten als Praktikanten eingestellt. Wie kam es dazu?Götz Peter Kaiser: Letzten Sommer stand in der Zeitung, dass das Jobcenter in...

1 Bild

"Wir machen das jetzt einfach": Heike-Melba Fendel engagiert sich für die kulturelle Teilhabe von Geflüchteten

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 02.08.2016 | 307 mal gelesen

Berlin. Heike-Melba Fendel ist Mitgründerin des Aktionsbündnisses „Wir machen das“, das sich für den kulturellen Austausch von Neuankommenden und Einheimischen einsetzt. Die kürzlich zur Engagement-Botschafterin 2016 ernannte Künstler-Agentin fordert im Interview mit Berliner-Woche Reporterin Stefanie Roloff mehr kulturelle Teilhabe für geflüchtete Menschen. Frau Fendel, wie ist das Aktionsbündnis „Wir machen das“...

2 Bilder

Keine neuen Barrieren schaffen: Dominik Peter fordert mehr Teilhabe für Behinderte 1

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 19.07.2016 | 156 mal gelesen

Berlin. Dominik Peter ist der Vorsitzende des Berliner Behindertenverbands (BBV). Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht er über fehlende Teilhabemöglichkeiten für behinderte Menschen und fordert einen Kurswechsel in der Politik. Herr Peter, wo wird Menschen mit Behinderung die Teilhabe besonders erschwert?Dominik Peter: Im Berufsleben! Wir haben eine Generation behinderter Menschen mit...

2 Bilder

"Das Gefühl, gejagt zu werden": Cansel Kiziltepe und ihr Leben nach der Armenien-Resolution

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.06.2016 | 555 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Eine Veranstaltung vor Kurzem im Rathaus Kreuzberg. Die Tür öffnet sich und zunächst erscheint ein stämmiger Mann, der unschwer als Sicherheitskraft zu erkennen ist. Ihm folgt ein Kollege und zwischen den beiden bewegt sich Cansel Kiziltepe.Das Leben der SPD-Bundestagsabgeordneten aus Friedrichshain-Kreuzberg hat sich seit der Armenien-Resolution ziemlich verändert – ebenso wie das von zehn weiteren...

1 Bild

Professor Dr. Stephan Wagner über die Bedeutung von Schulungen im Ehrenamt

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 15.06.2016 | 512 mal gelesen

Berlin. Professor Dr. Stephan Wagner ist Geschäftsführer der Paritätischen Akademie Berlin, der Fort- und Weiterbildungsabteilung der Hochschule für angewandte Pädagogik. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff betont er die große Bedeutung von Fort- und Weiterbildung im Ehrenamt.Herr Professor Wagner, warum sind Qualifizierungsmaßnahmen im Ehrenamt wichtig?Stephan Wagner: Gerade zu Beginn ihrer Tätigkeit...

1 Bild

Migrationsforscher Wolfgang Kaschuba über Integration und Engagement

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 11.05.2016 | 328 mal gelesen

Berlin. Dr. Wolfgang Kaschuba ist geschäftsführender Direktor des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung sowie Professor für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität. Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff befragte ihn, wie bürgerschaftliches Engagement bei der Integration von Flüchtlingen helfen kann.Herr Professor Kaschuba, Sie forschen über Integration und Migration. Welche...

1 Bild

Es fehlt eine Strategie: Der SPD-Politiker Willi Brase fordert mehr Engagement vom Staat

Anett Baron
Anett Baron | Mitte | am 09.12.2015 | 222 mal gelesen

Berlin. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Willi Brase ist Vorsitzender des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement im Deutschen Bundestag. Über seine Tätigkeit sprach Reporterin Anett Baron mit ihm.Herr Brase, welche Themen stehen derzeit im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement auf der Agenda?Willi Brase: Ein sehr wichtiges Thema ist die Unterstützung der Menschen in ihrem Engagement für Flüchtlinge. Vorrangig geht...

1 Bild

Ricarda Magduscheweski über Musik, Schauspielerei und ihre Fangemeinde

Daniel Mosler
Daniel Mosler | Friedrichshain | am 10.09.2015 | 333 mal gelesen

Friedrichshain. Die 26-jährige Wahlberlinerin ist jungen Leuten vor allem aus der Fernsehserie "Berlin Tag & Nacht" bekannt. Mehr als zwei Jahre lang spielte sie dort Sofi – und genoss den nicht immer lupenreinen Charakter ihrer Rolle. Das Herz der gebürtigen Dortmunderin schlägt aber für die Musik. Über neue Pläne und Ziele sprach sie mit Berliner Woche-Reporter Daniel Mosler.Seit wann machen Sie Musik?Ricarda...

1 Bild

Susanna Kahlefeld über ihre Arbeit im Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement

Anett Baron
Anett Baron | Mitte | am 11.08.2015 | 384 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenhaus | Berlin. Susanna Kahlefeld (Bündnis 90/Grüne) ist seit September 2014 Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement im Berliner Abgeordnetenhaus. Im Interview mit unserer Reporterin Anett Baron zieht sie eine erste Bilanz.Frau Kahlefeld, wie bewerten Sie Ihre bisherige Zeit als Vorsitzende?Susanna Kahlefeld: Der Ausschuss hat endlich eine gute Arbeitsweise gefunden, allein weil wir häufig direkt vor Ort sind....

Akustische Landkarte: Schüler interviewen Bewohner

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.06.2015 | 41 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wie leben die Menschen im Bezirk? Woher kommen sie? Oder welche Sicht haben sie auf Friedrichshain-Kreuzberg?Diese und andere Fragen stellten Schüler des Dathe-Gymnasiums zwischen 15. und 22. Juni zahlreichen Passanten. Die Antworten werden zu kleinen Reportagen zusammen geschnitten. Daraus soll eine Art akustische Landkarte werden, die am 29. Juni von 15 bis 18 und am 30. Juni zwischen 8.30 und...

1 Bild

Keine Angst vorm Studium: Katja Urbatsch von Arbeiterkind.de im Interview

Anett Baron
Anett Baron | Mitte | am 12.05.2015 | 908 mal gelesen

Berlin. Ihre eigene Lebensgeschichte wurde zur Berufung: Mit dem Internetportal Arbeiterkind.de eröffnet Katja Urbatsch Jugendlichen neue Bildungswege. Im Interview mit unserer Reporterin Anett Baron stellt sie ihre Initiative vor.Frau Urbatsch, sind Sie auch ein Arbeiterkind? Katja Urbatsch: Ja, in unserem Sinne bin ich ein Arbeiterkind, eine Bildungsaufsteigerin, die als Erste in der Familie einen Hochschulabschluss...

1 Bild

Ministerin Manuela Schwesig fordert mehr echte Anerkennung für das Ehrenamt 2

Anett Baron
Anett Baron | Mitte | am 10.03.2015 | 655 mal gelesen

Berlin. Manuela Schwesig (SPD) ist Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Über ihre Pläne im Bereich bürgerschaftliches Engagement sprach mit der SPD-Politikerin unsere Reporterin Anett Baron.Frau Schwesig, welche Engagementstrategie verfolgt Ihr Ministerium? Manuela Schwesig: Wer sich engagiert, tut dies oft aus der Überzeugung heraus, etwas für sich und andere verbessern zu können. Deshalb möchte ich...

1 Bild

Ulrike Kostka vom Caritasverband möchte Flüchtlingen eine Perspektive geben 4

Anett Baron
Anett Baron | Mitte | am 24.02.2015 | 993 mal gelesen

Berlin. Prof. Dr. Ulrike Kostka ist Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin und sehr in der Flüchtlingspolitik engagiert. Unsere Reporterin Anett Baron sprach mit ihr über die Situation in Berlin.Frau Kostka, Sie haben sich für die Flüchtlinge auf dem Oranienplatz eingesetzt. Nur drei von über 500 können bleiben. Besteht noch Kontakt? Ulrike Kostka: Ja, wir begleiten noch Einzelne in ihren Verfahren....

1 Bild

Stiften wird immer beliebter - ein Interview mit Prof. Dr. Hans Fleisch

Anett Baron
Anett Baron | Mitte | am 10.02.2015 | 464 mal gelesen

Berlin. Bundesweit steigt die Zahl der neu gegründeten Stiftungen an. Anlässlich der Jahrespressekonferenz des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen sprach unsere Reporterin Anett Baron mit dem Generalsekretär Prof. Dr. Hans Fleisch.Herr Professor Fleisch, wie hat sich die Stiftungslandschaft in Berlin in den zurückliegenden Jahren entwickelt? Hans Fleisch: Die Stiftungslandschaft in Berlin entwickelt sich positiv mit einem...

1 Bild

Antje Kapek zur Hauptmann-Schule und ihr Blick auf den Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.07.2014 | 450 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Interview mit Antje Kapek war schon länger geplant. Es bekam dann eine aktuelle Brisanz. Nicht nur, weil das neue Bürgerbüro der Grünen-Fraktionsvorsitzenden im Berliner Abgeordnetenhaus in der Nähe der Gerhart-Hauptmann-Schule liegt. Mit der Politikerin sprach Berliner Woche-Reporter Thomas FreyWie haben Sie die Auseinandersetzungen um die Schule erlebt? Antje Kapek: Wie alle, die direkt oder...

1 Bild

Der Kreuzberger Rentenexperte Karsten Pötzsch zur Rente mit 63 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.06.2014 | 128 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit 1. Juli ist die Rente mit 63 in Kraft. Wer profitiert davon und was müssen diese Menschen beachten? Darüber sprach Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey mit dem Kreuzberger Rentenexperten Karsten Pötzsch.Für wen gilt die Rente mit 63? Karsten Pötzsch: Für alle Arbeitnehmer, die 45 Beitragsjahre in der Rentenversicherung haben. Auch Zeiten der Arbeitslosigkeit sind berücksichtigt, allerdings...

1 Bild

Stefanie Raab leitet das Projekts "lokal.leben"

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.04.2014 | 194 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Anwohner gegen Touristen. Um diesen Konflikt kümmerte sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren das Projekt "lokal. leben". Berliner Woche Reporter Thomas Frey sprach mit der Leiterin Stefanie Raab.Was haben Sie konkret gemacht? Stefanie Raab: Uns ging es vor allem darum, verschiedene Akteure zusammen zu bringen. Anwohner, Gewerbetreibende und Hausbesitzer. Etwa im Graefekiez. Die hohe...