Kindern eine Freude machen: Wunschbaum steht im Rathaus

Ein Wunsch: eine Musikbox in Türkis mit Bluetooth-Lautsprecher. (Foto: Bezirksamt Neukölln)
Berlin: Rathaus Neukölln |

Neukölln. Im Jahr 2014 startete die Aktion „ Wunschbaum“ des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“, um Kindern aus ärmeren Familien ihre Geschenkwünsche zu erfüllen. Berlinweit machen mittlerweile sieben Rathäuser mit. In Neukölln läuft die Aktion jetzt zum zweiten Mal.

Für insgesamt 72 Kinder aus Kitas und einer Wohngruppe aus der Gropiusstadt, Nordneukölln und Rudow sammelt der Verein in diesem Jahr Geschenke. Die Kinder malten ihre Wünsche auf Sterne auf, die zuvor von Schülern der Theodor-Storm-Grundschule gebastelt wurden. Nun hängen die Wunschsterne an einem Wunschbaum im Foyer des Rathauses. Er wurde am 21. November von Vereinsmitgliedern zusammen mit Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) geschmückt.

Jeder kann Geschenkpate für ein Kind oder mehrere Kinder werden. Dazu nimmt man einen Stern vom Baum und erfüllt den jeweiligen Wunsch, der maximal 25 Euro kostet. Die Geschenke können bis Montag, 5. Dezember, im Rathaus abgegeben werden (Erdgeschoss, Zimmer A 014). Hübsch verpackt werden sie von Mitgliedern des „Vereins Schenk doch mal ein Lächeln“. Zwischen dem 19. und 23. Dezember holen die Eltern der Kinder die Geschenke im Informations-Center (NIC) im Rathaus ab. SB

Weitere Infos zum Verein gibt es auf www.sdmel.chayns.net.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.