Berlin engagiert

"Engagement ist bunt! Wir auch!" Mit diesem Selbstverständnis berichtet die Berliner Woche über das vielfältige bürgerschaftliche Engagement der Berlinerinnen und Berliner. Was sie leisten und warum sie es tun, wollen wir öffentlich machen. Wir wollen zeigen, welche Vielfalt an Betätigungsfeldern es gibt. Und wir wollen Mut machen, sich zu engagieren. Denn dieses bürgerschaftliche Engagement ist wichtig für ein gutes Zusammenleben der Menschen in Berlin.

Sie wollen sich in einem Verein oder einer Initiative selbst engagieren? Einsatzmöglichkeiten finden Sie auf unseren Partnerseiten www.berlin.de/buergeraktiv, www.freiwillig.info und www.gute-tat.de. Auf diesen Seiten können auch Vereine und Organisationen, die noch Mitstreiter suchen, kostenlose Kleinanzeigen aufgeben. Wenn Sie möchten, werden diese dann auch in den Lokalausgaben der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts abgedruckt.
1 Bild

Brigitta und Annika Varadinek vom Verein Bantabaa helfen Flüchtlingen vom Görlitzer Park

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | vor 5 Tagen | 91 mal gelesen

Kreuzberg. Statt Drogen zu verkaufen, können Flüchtlinge aus Schwarzafrika in einem Verein eine Cateringausbildung machen, Deutsch lernen und sich so eine Zukunft aufbauen. Leonie Gehrke vom Spendenportal betterplace sprach darüber mit Brigitta Varadinek und ihrer Tochter Annika vom Verein Bantabaa.Wie kam es zu Eurem Projekt?Brigitta: Meine Tochter und ich wohnen im gleichen Haus in der Falckensteinstraße. Wir sind immer im...

1 Bild

Was macht ein Familienbegleiter? Stiftung lädt zur Informationsveranstaltung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 20.09.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Kinderhospiz Sonnenhof | Niederschönhausen. Die Björn-Schulz-Stiftung sucht Menschen, die sich zum ehrenamtlichen Familienbegleiter ausbilden lassen möchten.Der nächste Vorbereitungskurs startet zwar erst Anfang 2017, aber demnächst beginnen bereits Auswahlgespräche mit Bewerbern für dieses anspruchsvolle Ehrenamt. Die künftigen Familienbegleiter werden in einem Kurs auf ihre Aufgabe vorbereitet. Danach arbeiten sie entweder im Kinderhospiz Sonnenhof...

Benefizkonzert mit Axel Prahl

Helmut Herold
Helmut Herold | Friedrichshain | am 14.09.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Zwingli-Kirche | Berlin. „Wild hören“ ist der Titel eines Benefizkonzertes am 16. September, um 19 Uhr im Kulturraum der Zwingli-Kirche, Rotherstraße 3. Der Arbeitskreis für Auditiv-Verbale Praxis will Kinder mit Hörbeeinträchtigungen unterstützen. Mit dabei sind Schauspieler und Sänger Axel Prahl, die Berliner Band Laing sowie der Rapper Bengio. Karten zu 48 Euro gibt es auf www.fa-avt.de und unter  0160-97 96 74 90. hh

1 Bild

Arbeiter-Samariter-Bund erfüllt Todkranken mit einem speziellen Fahrzeug letzte Wünsche

Florian Bich
Florian Bich | Lichtenberg | am 14.09.2016 | 377 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Letzte Wünsche wagen“ erfüllt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Berlin Todkranken einen letzten Wunsch. Sie können beispielsweise noch einmal einen Ort besuchen, mit dem sie besondere Erinnerungen verbinden. Dazu gibt es ein eigens für die Fahrten gebautes Fahrzeug und geschultes Personal als Begleitung.Der Regionalverband Ruhr des ASB hat das rein durch Spenden finanzierte Projekt, welches seinen...

Kurse für Analphabeten

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.09.2016 | 8 mal gelesen

Berlin. Der Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe bietet ab 15. September wieder Alphabetisierungskurse an. Die Kurse finden in kleinen Gruppen mit bis zu acht Teilnehmern statt. Interessierte können sich ab sofort zu einem unverbindlichen Informations- und Erstberatungsgespräch anmelden unter  693 40 38 und info@aobberlin.de. hh

Kampagne der AWO zur Wahl

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.09.2016 | 77 mal gelesen

Berlin. Mit der Kampagne „Dein Kreuz ohne Haken“ haben der AWO Landesverband in Berlin und das Landesjugendwerk der AWO Berlin das Wahlprogramm der AfD analysiert. „Wir stellen uns den Forderungen der AfD mit Aufklärung entgegen“, sagt Claudius Lehmann, Landesvorsitzender des AWO-Jugendwerkes. „Toleranz, Solidarität, Gerechtigkeit, Freiheit und Gleichheit sind nicht nur seit fast 100 Jahren unsere Grundwerte, sondern auch die...

1 Bild

Service in the City/visitBerlin und Partner rufen zur gemeinsamen Putzaktion auf

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Gesundbrunnen | am 07.09.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: „Service in the City“-Zelt | Berlin. „Berlin. Einfach sauberhaft.“ heißt das Motto einer Putzaktion, zu der das Netzwerk Service in the City/visitBerlin und weitere Partner aufrufen. Sie findet am Freitag, 9. September, von 15 bis 18 Uhr im Mauerpark statt. Zusammen mit seinen Partnern lädt die Initiative Service in the City regelmäßig zu gemeinschaftlichen Sauberkeitsaktionen ein. Das Partnernetzwerk möchte so einen Beitrag für eine noch gepflegtere...

2 Bilder

6. Berliner Engagementwoche vom 9. bis 18. September: Berlins Engagement-Szene stellt sich vor

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Weißensee | am 06.09.2016 | 100 mal gelesen

Berlin. „Menschenrechte leben – engagiert!“ Viele Freiwillige sorgen in Berlin dafür, das Leben menschenwürdig zu gestalten. Was sie tun und wie, das bringt die Engagementwoche näher. Vom 9. bis 18. September gibt es viele Info- und Mitmach-Aktionen. Zeit, Herzblut, Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein: Es ist viel, sehr viel, was die engagierten Berliner einbringen. Und es ist ein hohes Gut, für das sie sich einsetzen....

Berliner Freiwilligentag

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 31.08.2016 | 25 mal gelesen

Berlin. Am 9. und 10. September findet im Rahmen der Berliner Engagementwoche der Berliner Freiwilligentag statt. Im Zentrum stehen Nachbarschaftshilfe und Verantwortung für Mitmenschen. Rund 100 gemeinnützige Organisationen und Initiativen laden zu Mitmach-Aktionen ein, bei denen Interessierte das freiwillige Engagement kennenlernen können. Über die Seite www.freiwilligentag.berlin kann man nach Aktionen suchen, sich...

2 Bilder

Mitmischen bei „Berlin machen“ am 9. und 10. September 2016

Harald Mühle
Harald Mühle | Mitte | am 31.08.2016 | 173 mal gelesen

Moabit. Jahr für Jahr beteiligen sich mehr Bürger am Aktionstag für eine schönere Stadt „Berlin machen“. 2015 waren bei rund 230 Aktionen etwa 10.000 Berliner dabei. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter unter Federführung des Vereins wirBERLIN auf rege Beteiligung am 9. und 10. September.Die kleine Grünanlage, die von der Quitzow- und der Salzwedeler Straße in die Zange genommen wird, hat ihre besten Zeiten scheinbar...

500 Euro für Kinderträume

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 30.08.2016 | 11 mal gelesen

Westend. Der Verein Kinderträume erfüllt die Wünsche lebensbedrohlich erkrankter Kinder und Jugendlicher. Damit noch mehr Wünsche in Erfüllung gehen können, übergab die Town & Country Stiftung jetzt 500 Euro an den Verein. An der Spendenübergabe nahm auch der Bürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann (SPD), teil. Die Erfüllung der Kinderträume ist für die betroffenen Familien kostenlos, sie wird...

Medien einfach selber machen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 24.08.2016 | 16 mal gelesen

Berlin. Ein Grundlagen-Seminar für ehrenamtliche Journalisten und Betreuer von Schülerzeitungen bietet der Verein „Medien selber machen“ vom 30. September bis 2. Oktober in Fohrde bei Brandenburg an. Die Teilnahme kostet zwischen 140 und 450 Euro. Mehr Infos und Anmeldung auf medien-selber-machen.de oder unter  69 20 38 18. hh

1 Bild

Der Deutsche Engagementpreis ist die wichtigste Auszeichnung für Engagierte

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 24.08.2016 | 70 mal gelesen

Berlin. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Vergeben wird er am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht Mira Nagel, die Leiterin des Deutschen Engagementpreises, über die Auszeichnung und die Möglichkeit der Abstimmung für den Publikumspreis.Frau Nagel, was genau ist der Deutsche...

Superhelden auf Spendentour

Helmut Herold
Helmut Herold | Westend | am 23.08.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Olympiapark | Berlin. Bei einer Radtour von Mannheim nach Berlin sammelt das Spendenportal "WirSuperhelden" Geld zur Unterstützung von Kinderheimen. Die Tour durch 15 Städte endet am 28. August um 15 Uhr mit der Zieleinfahrt beim Familiensportfest im Olympiapark Berlin. Die Superhelden wollen mindestens 40.000 Euro zusammenbekommen. Einen Teil der Spenden sollen das Luisenstift und das Elisabethstift in Berlin erhalten. Weitere Infos und...

Berliner Woche der Inklusion

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.08.2016 | 16 mal gelesen

Berlin. Parallel zur Berliner Engagementwoche findet vom 10. bis 17. September die Inklusions-Woche Berlin statt. Freie und öffentliche Träger aus allen Bereichen, zum Beispiel Schulen, Kitas, Verbände, Sportvereine, Kinder- u. Jugendclubs, Stiftungen, Organisationen präsentieren sich mit vielfältigen Veranstaltungen zum Thema Inklusion. Ihr Ziel ist es, durch gemeinsame Aktionen das Netzwerk Sport & Inklusion Berlin zu...

Caritas Hospiz sucht Helfer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 17.08.2016 | 39 mal gelesen

Berlin. Das ambulante Caritas Hospiz sucht zuverlässige Begleiterinnen und Begleiter, die ehrenamtlich schwerkranke Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten und deren Familien zur Seite stehen. Die Caritas begleitet jährlich etwa 130 Sterbende und trägt dazu bei, dass diese in Würde Abschied nehmen können. Um Ehrenamtliche optimal auf ihre Aufgabe vorzubereiten, bietet der Caritasverband für das Erzbistum Berlin eine...

Syrische Musiker im Konzerthaus

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 16.08.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Konzerthaus am Gendarmenmarkt | Mitte. Das Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO) spielt am 11. September um 18 Uhr im Konzerthaus am Gendarmenmarkt Werke syrischer Komponisten. Um während der Proben und beim Konzert die Kinder von Musikerinnen betreuen zu können, bittet der Verein KulturLeben Berlin auf www.betterplace.org/p46062 um Spenden. Außerdem werden noch Unterkünfte für die Musiker gesucht, die aus ganz Europa anreisen. Weitere Informationen...

1 Bild

Die Marzahner Schülerin Hanna Deus leistet in Indien drei Wochen Entwicklungshilfe

Florian Bich
Florian Bich | Lichtenberg | am 16.08.2016 | 110 mal gelesen

Marzahn. Anfang Oktober bricht Hanna Deus mit zehn weiteren Jugendlichen für drei Wochen nach Indien auf. Die Schülerin der elften Klasse des Wilhelm von Siemens Gymnasiums will mit konkreten Projekten helfen. An vier Wochenenden haben sich die Teilnehmer mit Thomas Berger, dem Vorsitzenden der Gesellschaft für solidarische Entwicklungszusammenarbeit, auf ihre Reise vorbereitet. Sie lernten sich als Gruppe kennen,...

2 Bilder

Ehrenamtliches Engagement im Fokus der Anzeigenblätter

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 16.08.2016 | 73 mal gelesen

Vom 16. bis 25. September 2016 findet die Woche des bürgerschaftlichen Engagements mit mehr als 1000 Veranstaltungen von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen in ganz Deutschland statt. Unter dem Motto „Engagement macht stark“ schafft die Woche Motivation für freiwilliges Engagement und zeigt gleichzeitig, wie vielfältig und unverzichtbar der Einsatz von freiwillig Engagierten in unserer Gesellschaft ist. Machen auch...

Ein Festival der guten Ideen: Verein wirbt für soziales Engagement

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.08.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Alte Börse Marzahn | Marzahn. „Beats for Needs“, ein Festival der guten Ideen für Kreatives und Soziales, findet am 13. und 14. August in der Alten Börse Marzahn statt. Veranstalter ist der Verein „Mehrwertvoll“. Eingeladen sind Menschen, die gute Ideen für die sinnvolle Betätigung und die Umgestaltung der Gesellschaft haben und suchen. Es geht um Ideen und Projekte, die das möglich machen. Es gibt insgesamt 40 Workshops. Das Kinderhospiz...

1 Bild

"Ich möchte andere ermutigen": Architekt Götz Peter Kaiser über die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 09.08.2016 | 276 mal gelesen

Berlin. Der Architekt Götz Peter Kaiser setzt sich aktiv für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ein. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht der Engagement-Botschafter 2016 über seine Erfahrungen.Herr Kaiser, Ihr Architekturbüro hat einen Geflüchteten als Praktikanten eingestellt. Wie kam es dazu?Götz Peter Kaiser: Letzten Sommer stand in der Zeitung, dass das Jobcenter in...

Kummer-Telefon hilft wieder

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 06.08.2016 | 17 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ist ab 9. August wieder erreichbar. Sie kann immer dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 9 bis 11 Uhr unter  23 25 28 37 angerufen oder per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de um Hilfe gebeten werden. hh

Leistungsschau des Engagements

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 03.08.2016 | 31 mal gelesen

Berlin. „Menschenrechte leben – engagiert“ ist das Motto der 6. Berliner Engagementwoche, die vom 9. bis zum 18. September stattfindet. Die Landesfreiwilligen-agentur Berlin als Organisatorin dieser Leistungsschau des bürgerschaftlichen Engagements ruft alle Berliner auf, eigene Aktionen zu entwickeln und damit zu zeigen, wie viel Engagement in der Hauptstadt steckt. Viele Akteure haben bereits ihre Veranstaltungen geplant....

AWO sucht Mentoren

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 03.08.2016 | 80 mal gelesen

Berlin. Für die Begleitung und Unterstützung von Geflüchteten sucht die Arbeiterwohlfahrt Berlin (AWO) jetzt ehrenamtliche Mentoren. Sie sollen geflüchtete Einzelpersonen und Familien beim Ankommen in Berlin unterstützen und sie bei Behördengängen und anderen Besorgungen begleiten. Die Mentoren werden vom Freiwilligendienst AWOExChange auf ihren Einsatz vorbereitet und zu regelmäßigen Gesprächsrunden eingeladen. Wer Interesse...

1 Bild

"Wir machen das jetzt einfach": Heike-Melba Fendel engagiert sich für die kulturelle Teilhabe von Geflüchteten

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 02.08.2016 | 183 mal gelesen

Berlin. Heike-Melba Fendel ist Mitgründerin des Aktionsbündnisses „Wir machen das“, das sich für den kulturellen Austausch von Neuankommenden und Einheimischen einsetzt. Die kürzlich zur Engagement-Botschafterin 2016 ernannte Künstler-Agentin fordert im Interview mit Berliner-Woche Reporterin Stefanie Roloff mehr kulturelle Teilhabe für geflüchtete Menschen. Frau Fendel, wie ist das Aktionsbündnis „Wir machen das“...