Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Illegales Bordell weiter in Betrieb

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 13.09.2017 | 1135 mal gelesen

Berlin: Massagesalon | Lichtenrade. Anfang 2015, die Berliner Woche berichtete, hatte das Bezirksamt den Betrieb eines „Massagesalons“ in der Wildauer Straße 24 verboten und festgestellt, dass es sich tatsächlich um ein illegales Bordell handelt. Doch das Verbot wurde offenbar nicht eingehalten. Das Bezirksamt wurde seinerzeit auf Drängen des Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordneten Jan-Marco Luczak aus Lichtenrade tätig, nachdem sich...

Einwohnerantrag entschärft: SPD und Grüne gemeinsam für Änderungen zu sicheren Radwegen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.09.2017 | 52 mal gelesen

Tempelhof. Im Juni hatte das „Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg“ einen Einwohnerantrag in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für sichere Radwege am Tempelhofer Damm eingebracht. Nun steht der Antrag am 20. September auf der BVV-Tagesordnung. Er beinhaltet hauptsächlich die Forderung, dass auf dem Tempelhofer Damm„zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße baulich getrennte Radwege mit mindestens zwei...

1 Bild

Bürgermeinung gefragt: Neuer Internetauftritt des Bezirksamts

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.09.2017 | 31 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt hat seinem Internetauftritt ein neues Layout verpassen lassen. Nun möchten die Verantwortlichen gern wissen, wie das „draußen“ ankommt. Die Seite wurde in den letzten Monaten von vielen Mitarbeitern aus allen Abteilungen neu erstellt, teilt das Bürgermeisterbüro mit und fügt hinzu, dass der Auftritt kontinuierlich weiterbearbeitet werde, um den Bürgern einen besseren Einblick in die...

Alte Idee neu belebt: Wegeleitsystem für Touristen gefordert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.09.2017 | 10 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Vor beinahe sieben Jahren, Ende 2010, hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen, ein Wegeleitsystem für Touristen im Bezirk zu installieren. Daraus ist nichts geworden. Mit einer Vorlage zur Kenntnisnahme wurde den Bezirksverordneten zwischenzeitlich etwa Mitte 2015 vom Bezirksamt mitgeteilt, dass es für eine solche Maßnahme kein Geld gäbe. Inzwischen ist die Kassenlage eine etwas...

2 Bilder

Neues Einzelhandels- und Fachmarktzentrum am Mariendorfer Damm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 11.09.2017 | 418 mal gelesen

Berlin: Trabrennbahn Mariendorf | Mariendorf. Vor über einem Jahr, im Juli 2016, hat das Areal am Mariendorfer Damm 292-298 den Besitzer gewechselt. Nun teilt der Käufer und Investor Harald G. Huth mit, dass das Bezirksamt Ende August die Baugenehmigung für ein Einzelhandels- und Fachmarktzentrum erteilt hat und es losgeht. Das Projekt – der Umbau und die Modernisierung samt Aufstockung der bestehenden Gebäude des bisherigen Nahversorgungszentrums auf dem...

1 Bild

Svetlana Linberg ist die erste bezirkliche Queer-Beauftragte Berlins

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.09.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Als erster Bezirk in Berlin hat Tempelhof-Schöneberg eine Ansprechpartnerin für Menschen mit homosexueller und anderer Identität jenseits der zweigeschlechtlichen Norm. Als bezirkliche Queer-Beauftragte hat sich jetzt Svetlana Linberg der Öffentlichkeit vorgestellt. Seit 1987 arbeitete Linberg im Bezirksamt Schöneberg beziehungsweise nach der Bezirkszusammenlegung im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg....

Einmal mit dem Rad um die Welt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 05.09.2017 | 6 mal gelesen

Schöneberg. Vom 1. Mai bis zum 31. August sind Mitarbeiter des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg aufs Fahrrad gestiegen, um zur Arbeit zu fahren. Die Gesundheitsaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs und der Allgemeinen Ortskrankenkassen sollte anregen, statt Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln für Fahrten – auch kurze – das Rad zu nehmen. 127 Bezirksamtsmitarbeiter sind insgesamt über...

Durchstich beschlossen: Neue Radwegverbindung in Planung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 05.09.2017 | 56 mal gelesen

Mariendorf. Radfahren soll in Mariendorf attraktiver werden. Zu diesem Zweck plant das Bezirksamt abseits des vielbefahrenen Mariendorfer Damms und der Rathausstraße zwei sogenannte Radweg-Durchstiche. Die Durchstiche sollen von der Markgrafenstraße zur Ullsteinstraße (in Verlängerung der Machonstraße) und von der Kolonie Wildwest zum Upstallweg umgesetzt werden. So hat es die Mehrheit der...

BVV fordert Anbindung des Gewerbestandorts Marienpark an das S-Bahn-Netz

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 31.08.2017 | 415 mal gelesen

Berlin: Marienpark Berlin | Mariendorf. Beim Ausbau der Dresdner Bahn könnte zwischen den S-Bahnhöfen Attilastraße und Marienfelde ein weiterer Bahnhof gebaut werden. Damit soll der neue Gewerbepark auf dem ehemaligen Gasag-Gelände an das S-Bahnnetz angeschlossen werden. Bereits Anfang 2016 hatte Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) den alten Plan eines neuen S-Bahnhofs ins Gespräch gebracht. Sie attestiert dem ehemaligen Mariendorfer...

Gute Chancen auf Weiterbeschäftigung: Bezirksamt bildet wieder aus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.08.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg bildet wieder aus. Zum Start empfing Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) in diesen Tagen die neuen Auszubildenden und Studenten im John-F.-Kennedy-Saal des Rathauses Schöneberg. Das Bezirksamt hat in diesem Jahr 28 Verträge mit jungen Berufsanfängern und zwei Verträge für duale Studiengänge geschlossen. Damit werden derzeit insgesamt 68 junge Menschen im Bezirksamt...

2 Bilder

Staatliche Fördermittel für Sanierung einer Privatimmobilie

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 24.08.2017 | 147 mal gelesen

Berlin: Alte Mälzerei Lichtenrade | Lichtenrade. Nachdem im Juni ein internes Papier vom Büro des Aktiven Zentrums (AZ) durchgesickert war, sorgte der Berliner-Woche-Beitrag „Zwangsumzüge geplant?“ für eine Menge Wirbel in Lichtenrade. Nun ist es auch in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein Thema.Unter dem Titel „Programmplanung Förderprogramm“ listet das AZ-Papier allerlei Maßnahmen und deren Kosten im Rahmen der Umgestaltung der Bahnhofstraße auf. In...

Bürgerfragen in der BVV: Anmeldung bis 15. September

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | am 23.08.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Die parlamentarische Sommerpause neigt sich dem Ende zu. Am 20. September 17 Uhr tagt im Rathaus Schöneberg die Bezirksverordnetenversammlung (BVV).Im Rahmen der Einwohnerfragestunde haben Bürger wieder zu Beginn 30 Minuten Gelegenheit, Fragen an das Bezirksamt oder die BVV zu richten. Berechtigt sind Menschen, die ihren Wohnsitz in Tempelhof-Schöneberg oder ein durch ehrenamtliche Tätigkeit an herausgehobener...

Bauvorbescheid verlängert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 03.08.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: Friedenstraße 15 | Mariendorf. Aufgrund „verschiedener Anfragen und offensichtlichen Fehlinformationen“ erklärt der Stadtrat für Stadtentwicklung und Bauen, Jörn Oltmann (Grüne), dass für das Grundstück Friedenstraße 15/16 fristgerecht ein Antrag auf Verlängerung des Bauvorbescheides beim Bezirksamt eingegangen sei. „Die vorgesehene Nutzung als Türkisches Kulturzentrum entspricht den Festsetzungen des geltenden Bebauungsplans. Im Bebauungsplan...

BVV beschließt Radverkehrsanlage für den Tempelhofer Damm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.07.2017 | 276 mal gelesen

Tempelhof. Seitdem das „Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg“ Druck macht, vehement sichere Radwege am Tempelhofer Damm fordert und inzwischen einen entsprechenden Einwohnerantrag in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht hat, ist das Thema auf der Tagesordnung.Nun sind die Bezirksverordneten von SPD, CDU und Grünen, gegen die Stimmen der FDP und bei Enthaltung der Linken- und der AfD-Fraktion, einer...

1 Bild

Bezirksamt soll Standorte für Bienenstöcke auf Friedhöfen prüfen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | am 20.07.2017 | 42 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Auf mehreren Berliner Friedhöfen sammeln bereits fleißige Bienen Nektar, ohne dass Besucher von den Insekten gestört würden. Nun sollen weitere Standorte im Bezirk lokalisiert werden.„Friedhöfe sind ideale Standorte für Bienenstöcke. Sie bieten über das Jahr hinweg eine unterschiedliche und abwechslungsreiche Flora. Und weil die Friedhöfe nachts abgeschlossen werden, sind die Stöcke außerdem vor...

Obstbäume in Grünanlagen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 20.07.2017 | 20 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt ist aufgefordert, zu prüfen, ob und wo im Bezirk künftig Obstbäume in Parks und Grünanlagen gepflanzt werden können. Das hat die Mehrheit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt auf Antrag der FDP-Fraktion und gegen die Stimmen der AfD beschlossen. HDK

2 Bilder

Wildwuchs am Eva-Brunnen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 17.07.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Alt-Tempelhof | Tempelhof. „Die Fläche östlich des Tempelhofer Damms ist schwer verwahrlost und verschmutzt“. Das hat die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) festgestellt und fordert nun kurzfristig Maßnahmen. Gemeint ist die relativ lange und breite Mittelinsel in der Straße Alt-Tempelhof/Ecke Tempelhofer Damm in Richtung Berlinickeplatz mit dem sogenannten Eva-Brunnen in der Mitte. Die Brunnenanlage – eine weibliche,...

Dresdner Bahn als letztes großes BVV-Thema vor der Sommerpause

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 17.07.2017 | 236 mal gelesen

Lichtenrade. Unter der Überschrift „Doch noch Licht am Ende des Tunnels?“ kündigt die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) kurz vor der Sommerpause am 19. Juli noch eine Große Anfrage zum Thema Dresdener Bahn an.Die Sozialdemokraten möchten vor allem wissen, ob und gegebenenfalls welche Möglichkeiten das Bezirksamt noch sieht, „um den Auswirkungen des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts vom 29. Juni zu...

Güterbahn-Innenring wird elektrifiziert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 10.07.2017 | 159 mal gelesen

Tempelhof. Die Deutsche Bahn bereitet die Elektrifizierung der vor einiger Zeit auf dem Südring wieder in Betrieb genommenen Gütergleise von Halensee über Tempelhof nach Neukölln vor. Die bislang nur von Dieselloks befahrbaren Gleise laufen parallel zur S-Ringbahn und zur A100. Die Planfeststellungsunterlagen wurden Ende 2016 eingereicht. Daraus wird ersichtlich, dass es sich bei der Elektrifizierung samt dem Aufstellen von...

1 Bild

Bezirk ehrt acht Bürger und zwei Vereine für ihr ehrenamtliches Engagement

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.07.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Die Verdienstmedaille und der Förderpreis sind die höchsten Auszeichnungen, die der Bezirk für bürgerschaftliches Engagement alljährlich zu vergeben hat. Bei einem Festakt am 30. Juni im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg hat Bürgermeisterin Angelika Schöttler fünf Frauen und drei Männer sowie zwei Vereine geehrt.Henry Dinter organisiert als langjähriger Vorsitzender des Kleingartenvereins Grüne Aue...

1 Bild

Kaputte Gaslaternen reparieren: BVV beschließt Wiederinbetriebnahme

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 06.07.2017 | 51 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Eine Mehrheit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ist einer Beschlussempfehlung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt gefolgt und hat die Reaktivierung defekter Gaslaternen beschlossen. Der dem Beschluss zugrunde liegende Antrag wurde schon Mitte 2016 von der Grünen-Fraktion eingebracht und führte nun nach weiteren Beratungen gegen die Stimmen der SPD und bei Enthaltung der AfD zum...

Sommerfest am Wannsee

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Wannsee | am 29.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Am Sandwerder 11 | Tempelhof-Schöneberg. Unter dem Motto „Sommer, Sonne, Spiel und ganz viel Spaß!“ steigt am 6. Juli von 16 bis 20 Uhr ein großes Kinder-Sommerfest am Großen Wannsee, Am Sandwerder 11-13. Kinder, Jugendliche und Familien aus Tempelhof-Schöneberg sind vom Bezirksamt, dem Kinder- und Jugendparlament und den VIA-Werkstätten herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter  902 77 22 86. HDK

3 Bilder

Bauten aus den 70ern unter Denkmalschutz gestellt: Bezirk fühlt sich übergangen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.06.2017 | 767 mal gelesen

Schöneberg. Das Landesdenkmalamt hat jüngst drei Großbauten in Schöneberg unter Denkmalschutz gestellt. Der Bezirk fühlt sich übergangen.Das „Pallasseum“ in der Pallasstraße, die „Schöneberger Terrassen“ in der Dominicusstraße und die „Pyramide“ in der Kleiststraße stehen seit Ende März auf der Denkmalliste. Die Würdigung der Großbauten aus den 70er-Jahren lässt bei Jörn Oltmann (Bündnis 90/Grüne) nicht gerade Freude...

Geld für ehrenamtliches Engagement

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.06.2017 | 60 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt unterstützt auch in diesem Jahr ehrenamtliches Engagement. Zu diesem Zweck stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen 84 500 Euro zur Verfügung.Mit diesen Mitteln können ehrenamtlich interessierte Bürger sowie nicht gewinnorientiert arbeitende Initiativen gefördert werden, die mit ihrem Engagement und selbst organisierten Aktivitäten eine Aufwertung der öffentlichen...

Asbestbelastung bleibt: Flächendeckende Beseitigung in Wohnungen laut Senat nicht realisierbar

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 08.06.2017 | 72 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Im Bezirk sollen die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften rund 9600 mit Asbest belastete Wohnungen in ihren Beständen haben. Aber daran wird sich wohl kaum etwas ändern. Jedenfalls nicht so, wie sich die Bezirkspolitik das vorgestellt hat. Vor knapp einem Jahr, im Juli 2016, hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der Grünen beschlossen, dass das Bezirksamt beim Senat darauf hinwirken...