Gemälde

Kunst im Sinne Eichendorffs

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 11.07.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: "Kleine Orangerie Schloss Charlottenburg" | Charlottenburg. „Marmorbild und Mondscheinduft“ nennt sich eine neue Ausstellung der Künstlerin Johanna Staniczek, die ab sofort in der Kleinen Orangerie von Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22-24, zu sehen ist. Darin zusammengefasst sind Zeichnungen, Fotografien und Gemälde mit Bezügen zum romantischen Dichter Joseph von Eichendorff. In Staniczeks Werken nehmen dessen Traumbilder moderne Gestalt an. Dabei erschafft sie...

1 Bild

Kommunale Galerie widmet sich dem Aufbruch nach dem Zweiten Weltkrieg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 06.06.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. Zwischen Verwüstung und frischem Mut: Mit der Ausstellung „Aufbruch nach 1945“ zeigt die Kommunale Galerie zum 175. Geburtstag des Vereins Berliner Künstler die Spielarten der Kreativität bis zum Mauerbau. Eine Aufarbeitung, die noch längst nicht zu Ende ist.Verrückt vor Hunger beißt der Mann in einen Baum. Und im Betrachter des Bilds von Andreas Weber steigt eine beklemmende Frage auf: War das eine Überspitzung...

Die Kunst nach dem Krieg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 18.05.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. Zum 175. Jubiläum des Vereins Berliner Künstler (VBK) widmet sich die Kommunale Galerie, Hohenzollerndamm 177, seinem Schaffen mit einem besonderen Schwerpunkt. Man thematisiert in einer neuen Ausstellung den Aufbruch nach 1945 und zeigt dabei Gemälde, Grafik und Plastik von etwa 50 Künstlern aus den Beständen des Vereins Berliner Künstler und der Kommunalen Galerie Berlin, aber auch Leihgaben aus drei privaten...

Sprechen über Kunst

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.01.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Wie die Gemälde der Kunstsammlung der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, auf sie wirken, können Teilnehmer einer Sonderveranstaltung am Sonntag, 17. Januar, öffentlich kundgeben. Dann stellt sich Regina Niederhut vom Freundeskreis des Museums ab 11 Uhr für eine Debatte zur Verfügung und diskutiert mit den Interessenten ausgewählte Werke. Die Veranstaltung „Kunst im Gespräch“ ist ebenso kostenlos wie der...

2 Bilder

Pariser Flair in Charlottenburg: 14. Antikmeile in der Suarezstraße

Michael Nittel
Michael Nittel | Charlottenburg | am 31.08.2015 | 245 mal gelesen

Berlin: Suarezstraße | Charlottenburg. Am Sonnabend, 5. September 2015, lädt der Veranstalter „oldthing märkte“von 12 bis 20 Uhr zur 14. Antikmeile auf die Suarezstraße.Der Höhepunkt des Jahres für die 35 Antiquitätengeschäfte in der Suarezstraße und die vielen Menschen dort, die alte Dinge, das Handwerk und die Künste lieb gewonnen haben, ist das gemeinsame Straßenfest, an dem alle Geschäfte vor ihre Läden gehen, um sich und ihre Waren von der...

2 Bilder

Mit der Kunst zur Fuß durch Spandau: Arts Walks für die Gesundheit und die Schönheit

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 01.08.2015 | 95 mal gelesen

Spandau. Der Biologe und Künstler Ralph Kähne bietet mit seinen Art Walks die Verbindung von Gesundheitsvorsorge und Kunstgenuss – jetzt auch in Spandau. Bewegung tut gut – der Satz ist eine Binsenweisheit. Doch nicht jeder Mensch kommt auf die täglich 10.000 Schritte, die als optimal für den Körper gelten. Mit seinen Art Walks will Kähne dazu beitragen. Mit der Kamera hat er 39 malerische Orte in der Zitadellenstadt...

Verwandlung eines Parkhauses

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.05.2015 | 48 mal gelesen

Schöneberg. Der britische Cartoonist, Illustrator und Vertreter des Kunstgenres "Steampunk" mit dem Pseudonym Phlegm hat auf Einladung des Streetart-Projekts "Urban Nation" (UN) der städtischen Wohnungsgesellschaft Gewobag das triste Parkhaus in der Alvenslebenstraße, Ecke Kirchbachstraße in ein surreal anmutendes und phantasievolles Kunstwerk verwandelt. Thema des Briten ist die Herrschaft der Maschine über das Leben der...

1 Bild

Renée König hält Straßenszenen mit Pinsel und Farbe fest

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 27.11.2014 | 84 mal gelesen

Karow. Renée König ist Berlin-Malerin. Viele Bilder entstehen direkt dort, wo sie wohnt, - in Karow. Sie malte die Piazza, die alte Dorfkirche. Vom Lossebergplatz gibt es ein Bild, auf dem sie sich selbst so porträtierte, wie man sie meist im Ortsteil sieht: auf ihrem Fahrrad.Neben den Motiven von ihrem Heimatkiez malt sie aber auch immer wieder Stadtansichten, Straßenszenen und die Berliner. "Ich malte schon in der Schule...

1 Bild

Fraktion Bündnis 90/Grüne legt Liste vor

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 22.09.2014 | 17 mal gelesen

Kreuzberg. Die Fraktion Bündnis 90/Grüne hat jetzt eine erste Liste mit Gemälden an Hauswänden vorgelegt, die ihrer Meinung nach vor einem Entfernen gesichert werden sollen.Aufgeführt sind sieben Standorte, alle im sogenannten SO36. Zu den schützenswerten Objekten gehören zum Beispiel die Hausfassade in der Falckensteinstraße vor dem Watergate, eine Brandwand am Spielplatz in der Manteuffelstraße oder das Bild im...

Johan Jacobs in der Galerie 100

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Alt-Hohenschönhausen | am 14.08.2014 | 29 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. In der Galerie 100, Konrad-Wolf-Straße 99, ist eine neue Ausstellung mit Malerei und Grafik des Berliner Künstlers Johan Jacobs zu sehen.Jacobs zeigt Gemälde und Grafiken, in denen er sich mit der zunehmenden Künstlichkeit der Lebensumwelt auseinandersetzt. Diesem Aspekt der Wirklichkeit versucht er, in seinen Bildern eine Form zu geben. In den letzten Jahren wurden der Horizont, Gebäude, Straßen und die...

4 Bilder

Die Schwartzsche Villa zeigt Gemälde der Romni und Künstlerin Ceija Stojka

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.07.2014 | 243 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Celja StoikaSteglitz. Als Zehnjährige wurde Ceija Stojka mit ihren Angehörigen nach Auschwitz deportiert. In ihren Zeichnungen und Gemälden schildert sie die Verfolgung und den Terror der Roma durch die Nationalsozialisten.Ceija Stojka wurde 1933 in der Steiermark in Österreich geboren. Im Januar 2013 starb sie in Wien. Stojka gehörte der "Lovara" einer in Österreich ansässigen Volksgruppe der Roma an. Als Kind wurde sie...

Astrid Bathe zeigt ihre neuen Ölgemälde in der Eichblatt Gallery

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 27.03.2014 | 40 mal gelesen

Weißensee. "Natura Morta" heißt die neue Ausstellung in der Eichblatt Gallery mit Arbeiten der Malerin Astrid Bathe. Deren großformatigen Ölgemälde sind eine moderne Antwort auf das barocke Stillleben.Astrid Bathe hat exotische Früchte wie Melonen, Ananas, Weintrauben, Drachenfrüchte und Granatäpfel dynamisch drapiert. Die Früchte haben vor dem dunklen Hintergrund eine intensive Leuchtkraft. Die präzise gemalten Objekte hat...